Bild Information: Caroline Masson (Photo by Gregory Shamus / Getty Images)

Deutsche Proetten noch nicht in Fahrt

LPGA Tour
 

Die deutschen Proetten beginnen bei der Evian Championship mit Runden über Par.

Nichts wurde es mit einem erhofften Traumstart der drei deutschen Proetten bei der Evian Championship, das auch für die Solheim Cup-Wertung zählt. Das deutsche Trio Caroline Masson, Esther Henseleit und Sandra Gal startete in das Damen-Majorturnier in Frankreich jeweils mit Runden über Par. Für Masson startete das mit 4,1 Millionen US-Dollar dotierte Turnier gar nicht gut. Die 30-jährige aus Gladbeck konnte auf den ersten neun Löchern des Golfplatzes des Evian Resort Golf Club drei gespielte Bogeys nur mit zwei Birdies ausgleichen. Auf den Back Nine gelangen ihr dann neben einem Doppel-Bogey, einem Bogey nurmehr zwei Schlaggewinne, was zu einer abschließenden 73er Runde (+2) und einem geteilten 71. Rang führte.

Ebenso wenig glückte Henseleit ein guter Auftakt in Evian-les-Bains. Die 20-Jährige aus Varel startete zunächst mit einem Doppel-Bogey und einem Birdie, um dann auf den hinteren neun Löchern mit vier Bogeys und einem Schlaggewinn etwas einzubrechen. Die Proette des Hamburger GC Falkenstein schloss den ersten Turniertag in den Savoyen mit 75 (+4) Zählern und dem geteilten 94. Platz ab.

Noch zwei Schläge mehr als Henseleit benötigte Gal. Die 34-jährige Düsseldorferin schaffte weder auf den ersten neun Löchern mit je zwei Bogeys und zwei Birdies noch auf den Back Nine mit vier Bogeys und einem Doppelbogey eine Leistung unter Par. Mit einem Score von 76 (+6) landete die zweimalige Solheim-Cup-Teilnehmerin auf den hinteren Rängen des Leaderboards (geteilte 109.).

Nach dem ersten Tag vorne lag die US-Amerikanerin Paula Creamer mit 64 Schlägen (-7). Für eine mögliche Wildcard für das Solheim Cup-Team ist das Turnier in Frankreich relevant. Aus Sicht der deutschen Proetten müssen dafür am zweiten Tag etwas bessere Ergebnisse als die drei Runden über Par folgen.

Michelle Wie beschließt Saisonende Absichtlicher Schlag ins Wasser verboten

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Kandall Dye (li.) mit Caddie (Photo by Getty Images) Kandall Dye (li.) mit Caddie (Photo by Getty Images)

LPGA Tour

LPGA erlaubt Spiel ohne Caddies

LPGA-Spielerinnen dürfen für den Rest der Saison ohne Caddies spielen.

weiterlesen
Caroline Masson (Photo by Donald Miralle / Getty Images) Caroline Masson (Photo by Donald Miralle / Getty Images)

Panorama

Happy Birthday Caro Masson!

Deutschlands beste Golferin feiert 31. Geburtstag.

weiterlesen
Valley doch nicht Gastgeber von Munich 2022 (Luftbild: stebl) Valley doch nicht Gastgeber von Munich 2022 (Luftbild: stebl)

European Championships

Munich 2022 streicht Golf aus Pr...

Keine Golf-EM in Valley: Das sagt Clubchef Michael Weichselgartner.

weiterlesen
Wann gibt's endlich wieder Turnier-Golf? (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Wann gibt's endlich wieder Turnier-Golf? (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Tournews

Re-Start der Profi-Touren

Neue Major-Termine und Übersicht, wann es auf den Touren weitergeht.

weiterlesen