Bild Information: Sandra Gal (Photo by Hunter Martin/ Getty Images)

Gal feiert bestes Saisonergebnis

LPGA Tour
 

Sandra Gal beendet die Shoprite LPGA Classic in den Top 15.

Es war bislang noch nicht die Saison der Sandra Gal. Vor der ShopRite LPGA Classic beendete sie nur eines von neun Turnieren unter den besten 40. Und das gleich beim Jahresauftakt in Thailand (T15). Seitdem wanderten drei verpasste Cuts sowie einige mittelmäßige Platzierungen in die Bilanz der seit 2008 auf der Tour spielenden Proette. In der vergangenen Woche schnupperte Gal nach langer Zeit mal wieder an einem absoluten Top-Ergebnis. Als geteilte Sechste ging sie mit Siegchancen in die Finalrunde, konnte dort jedoch ihre starken Leistungen von den beiden Vortagen nicht bestätigen.

Gal schien mit den schwierigen Bedingungen am Sonntag in Galloway, New Jersey, nicht wirklich zurechtzukommen. Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h unterliefen der Deutschen zu viele Fehler, um weiterhin den Kontakt zur Spitze zu halten. Gleich zu Beginn ihrer Runde musste Gal einen herben Dämpfer hinnehmen, als sie auf der Zwei ein Triple-Bogey kassierte. Ausreichend erholen konnte sie sich von diesem Rückschlag nicht und so beendete sie das Turnier mit einer 74 (+3). Dies reichte aber trotzdem noch zu einem geteilten elften Rang und dem damit besten Ergebnis der Saison.

Masson meistert Wind

Die beste Finalrunde von den insgesamt vier deutschen Starterinnen legte Caroline Masson hin. Dank der zweiten 69 (-2) der Woche machte sie nochmal einige Plätze gut und verbesserte sich auf den geteilten 26. Rang. Für Masson war es bereits das siebte Top-30-Ergebnis der Saison. Sophia Popov und Isi Gabsa mussten sich am Ende mit einer Platzierung außerhalb der Top 50 begnügen.

Thompson feiert Titel Nummer elf

Dank eines Eagles auf dem 72. Loch sicherte sich Lexi Thompson ihren elften LPGA-Titel. Mit einem Gesamtergebnis von zwölf unter Par hatte die US-Amerikanerin am Ende einen Schlag Vorsprung auf die frisch gebackene US-Women’s-Open-Siegerin, Jeongeun Lee6. Thompson, die am Sonntag gemeinsam mit Gal die letzte Runde bestritt, spielte die geteilt beste Runde des Tages (67, -4) und sicherte sich so den Siegerscheck in Höhe von 262.500 US Dollar.

Lampert Zweiter bei der Swiss Challenge Jäger stark, McIlroy überragend

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Grandios auch in Thailand: Esther Henseleit schon wieder auf Rang zwei (Foto: LET/Tristan Jones) Grandios auch in Thailand: Esther Henseleit schon wieder auf Rang zwei (Foto: LET/Tristan Jones)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Damen weiter sensationell

Esther Henseleit und Olivia Cowan belegen in Thailand die Plätze zwei und dre...

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

BMW International Open

Kaymer bei 'Schlägen der Woche' ...

Martin Kaymers eingelochter Bunkerschlag schafft es in die "Shots of the Week".

weiterlesen
Hannah Green (Photo by Jamie Squire / Getty Images) Hannah Green (Photo by Jamie Squire / Getty Images)

LPGA Tour

Sprachlose Australierin gewinnt ...

Hannah Green gewinnt die Womens PGA Championship.

weiterlesen
Chez Reavie Travelers Championship 2019 (Photo by Tim Bradbury / Getty Images) Chez Reavie Travelers Championship 2019 (Photo by Tim Bradbury / Getty Images)

PGA Tour

Elfjährige Durststrecke beendet

Chez Reavie gewinnt den Titel bei der Travelers Championship.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
20. - 23.06.2019

Travelers Championship

zum Scoring
European Tour
20. - 23.06.2019

BMW International Open

zum Scoring
LPGA Tour
20. - 23.06.2019

KPMG Women's PGA Championship

zum Scoring
Champions Tour
21. - 23.06.2019

American Family Insurance Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
20. - 23.06.2019

Ladies European Thailand Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige