Bild Information: Laura Fünfstück (Photo by Tristan Jones/LET)

Fünfstück beste Deutsche im Saisonfinale

Ladies European Tour
 

Dänin Pedersen gewinnt auch die Andalucía Costa del Sol Open de Espana und holt souverän Gesamtsieg.

Sie ist im europäischen Damengolf derzeit die Athletin, die es zu schlagen gilt. Nach ihrem Triumph Ende August bei der Czech Ladies Open und zwei Turniersiegen zuletzt in Saudi-Arabien hat die Dänin Emily Kristine Pedersen schon wieder zugeschlagen. Bei der Andalucía Costa del Sol Open de Espana auf dem Südkurs des Real Club de Golf Guadalmina setzt sich Pedersen erneut durch. Mit gesamt 15 unter Par (68, 71, 68, 66) gewinnt sie in Marbella mit vier Schlägen Vorsprung vor der Spanierin Nuria Iturrioz (-11) und der starken Amateurin Ana Pelaez (ebenfalls Spanien).


Emily Pedersen, LET-Gesamtsiegerin 2020 (Photo by Tristan Jones/LET)

Pedersen finishte auf ihrer letzten Bahn des Turniers absolut stillvoll - und zwar mit einem Eagle zu einer bogeyfreien 66. "Es ist immer toll, in Führung zu liegen. Deshalb trainiere ich so hart, dass ich auch in dieser Position bin. Mit meinem zweiten Schlag auf der 18 habe ich gemerkt, dass es eine Chance gibt. Zwar riskant, aber ich war zuversichtlich, es schaffen zu können. Und es hat funktioniert", so die in diesen Tagen scheinbar unbesiegbare Dänin, die schon vor dem Finalturnier der Ladies European Tour als Gesamtsiegerin festgestanden hatte und nun Vorjahreschampion Esther Henseleit beerbt.

Apropos: Aus deutscher Sicht gab es beim letzten Event der Saison zwar keinen Top-Ten-Platz, aber vier Akteurinnen aus dem Golf Team Germany landeten in Spanien immerhin in den Top 20: Beste Deutsche war Laura Fünfstück (73, 70, 72, 70) mit gesamt drei unter Par, was ihr T11 einbrachte. In der Gesamtwertung (Race to Costa del Sol) festigte sie damit ihren 10. Rang. Zufrieden können auch Olivia Cowan und Karolin Lampert sein, die in Andalusien mit jeweils -1 Platz 15 teilen. Esther Henseleit beendet die Saison mit +1 und auf dem geteilten 19. Platz.

Sophie Hausmann (+6) und Leonie Harm beenden das LET-Saisonfinalturnier im Mittelfeld, Sarina Schmidt und Carolin Kauffmann waren am Freitag am Cut gescheitert. Die Gesamtwertung gewinnt die Dänin Pedersen vor der Schwedin Julia Engstrom und der Australierin Stephanie Kyriacou. Laura Fünfstück beendet das Jahr auf Platz 10, Olivia Cowan auf Rang 20.

Endstand Andalucia Open de Espana Endstand Race to Costa del Sol

Anhänge


Anzeige
Anzeige
GögeleGolfschule eröffnet exklusive Indoor-Golfanlage am Starnberger See (Photo by Facebook GögeleGolfschule) GögeleGolfschule eröffnet exklusive Indoor-Golfanlage am Starnberger See (Photo by Facebook GögeleGolfschule)

News

Exklusive Indoor-Golfanlage am S...

Die GögeleGolfschule hat ihren Indoor-Golfcenter in Bernried am Starnberger S...

weiterlesen
K Club in Irland hat neue Namen für Ryder-Cup-Platz und attraktive öffentliche Indoor-Golfanlage. (Photo by Scheffler PR) K Club in Irland hat neue Namen für Ryder-Cup-Platz und attraktive öffentliche Indoor-Golfanlage. (Photo by Scheffler PR)

Travel

K Golf World

5-Sterne-Spitzenresort K Club in Irland hat neue Namen für Ryder-Cup-Platz un...

weiterlesen
WINSTONgolf Senior Open 2021 bestätigt WINSTONgolf Senior Open 2021 bestätigt

Staysure Tour

WINSTONgolf Senior Open 2021 bes...

Große Golfmomente kehren mit dem Event der Legends Tour vom 16. bis 18. Juli ...

weiterlesen
Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images) Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images)

Tour-Rückblick

Die Gewinner und Verlierer vom W...

Die Finalrunde der Sony Open bietet allerlei Spannung und Geschichten. Aber a...

weiterlesen