Bild Information: Laura Fünfstück (Photo by Tristan Jones / LET)

Deutsches Duo im Wochenende

Ladies European Tour
 

Fünfstück und Lampert meistern bei Hero Womens Indian Open den Cut.

Bei der Hero Womens India Open in Delhi haben zwei von drei deutschen Starterinnen den Cut bei dem mit 500.000 US-Dollar dotierten Turnier der Ladies European Tour geschafft. Laura Fünfstück und Karolin Lampert glückten am zweiten Turniertag auf dem Platz des DLF Golf an Country Club den Sprung ins Wochenende./

Die in der letzten Zeit stark aufgelegte Fünfstück, die zuletzt bei der Estrella Damm Mediterranean Ladies Open sowie bei den beiden Turniere zuvor drei Top 7-Ergebnisse in Serie hingelegt hat, konnte ihre 72er Runde (Par) vom Vortag bestätigen. Je drei Birdies und Bogeys sorgten in Indien für das zweite Par-Ergebnis der 24-jährigen Hessin vom GC Neuhof.

Die am ersten Tag mit einer schwachen Leistung von 77 Schlägen (+5) schlecht ins Turnier gestartete Lampert indes konnte sich in der zweiten Runde steigern. Die 24-Jährige aus Sandhausen leistete sich diesmal weniger Schlagverluste und erreichte nach einem Doppel-Bogey, einem Bogey sowie einem Birdie mit 74 Zählern (+2) das Clubhaus. Während Fünfstück mit 144 Schlägen (Par) geteilte 19. ist, liegt Lampert auf dem geteilten 42. Rang.

Leticia Ras-Andérica, die dritte Deutsche im Bunde, ist in Indien in der zweiten Runde hingegen nicht angetreten. Die Führung nach 36 gespielten Löchern übernahm die Australierin Whitney Hillier, die einer 71er Runde (-1) des Vortages in der zweiten Runde einen Score von 67 (-5) folgen ließ. Die Australierin liegt mit 138 Schlägen (-6) an erster Stelle vor Marianne Skarpnord (139 Schläge/-5) sowie den beiden schlaggleichen Linda Wessberg und Meghan MacLaren auf dem geteilten dritten Rang (140/-4).

LET I Damenturnier erstmals in Kenia Zwei Deutsche in Top Fünf Zum Leaderboard

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Training mit Peter Koenig: Schwungsteuerung locker und leicht Training mit Peter Koenig: Schwungsteuerung locker und leicht

Training

Locker und leicht

PGA Master Pro Peter Koenig veranschaulicht die Schwungsteuerung.

weiterlesen
Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

European Tour

Sperre für Olesen aufgehoben

Prozess verschoben: Däne ab sofort wieder spielberechtigt.

weiterlesen
Pro Golf Tour Pro Golf Tour

Pro Golf Tour

Pro Golf Tour setzt Saison 2020 ...

Dieses Jahr bietet die Pro Golf Tour noch sieben Turniere; Restart Ende Juli ...

weiterlesen
Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock) Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock)

Tournews

NBC sticht FOX wieder aus

NBC Universal erhält TV-Rechte für US Open und USGA-Veranstaltungen zurück.

weiterlesen