Bild Information: Esther Henseleit bei Omega Dubai Moonlight Classic (Photo by Tom Dulat/Getty Images)

Weiteres Spitzenergebnis für Deutsche Damen

Ladies European Tour
 

Drei Deutsche in Top Vier bei Omega Dubai Moonlight Classic.

Natürlich hatte man sich einen Deutschen Sieg in Dubai gewünscht. Drei Hoffnungsträgerinnen lagen nach zwei von drei Runden der Omega Dubai Moonlight Classic in den Top Vier und mit Esther Henseleit teilte eine Spielerin des Golf Team Germany sogar die Führung. 

Das LET-Event wurde erstmals bei Nacht auf dem Faldo Course des Emirates GC ausgetragen und im dritten Morgengrauen stand am Ende nach Runden von 67, 68 und 71 Zählern mit Nuria Iturrios die 23-jährige Spanierin aus Palma de Mallorca auf dem obersten Stockerlplatz. 

Die 20-jährige Hamburgerin kam am dritten Tag erstmal gar nicht recht in Schwung und musste auf ihrer ersten Halbrunde zwei Bogeys und ein Triple-Bogey hinnehmen. Ihre Back Nine waren dann mit vier Birdies und einem Eagle bei nur einem Schlagverlust aber so gut, dass es noch zu einer 72 und insgesamt neun unter Par reichte. 

Henseleit beendete das Tag-Nacht-Turnier auf dem mit Olivia Cowan (66+70+71) geteilten zweiten Platz und Karolin Lampert wurde mit Runden von 68, 70 und weiteren 70 Zählern glänzende Vierte. Während sie sich knapp 11.500 Euro hinzuverdiente, wanderten knapp 20.000 Euro auf die Konten der anderen beiden Deutschen.

Die vierte Deutsche im kleinen Feld, Laura Fünfstück, landete mit Runden von 73, 72 und 71 Zählern auf dem 20. Rang.

"Es ist großartig, wieder zu gewinnen und ich bin so aufgeregt", sagte Iturrios, die mit ihrem Back-to-Back-Sieg ihre Führung in der Saisonwertung ausbaute. "Herzlichen Glückwunsch an Esther, Olivia und alle anderen Spieler im Feld. Es war so cool. Ich habe es geliebt, das erste Tag-Nacht-Turnier zu spielen, und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wiederkommen kann." 

Woods glänzt mit Ass

Ein besonderer Kunstschlag gelang Cheyenne Woods, der Nichte von Tiger Woods, am zweiten Loch mit einem Hole-in-One. Nach Runden von 77 und 76 Zählern schloss sie mit einer 71 als geteilte 47. ab.

Erin Hills Austragungsort der US Womens Open 2025

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf) Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf)

Fashion

Puma-Palmer-Kollektion

Aus der Partnerschaft mit Arnold Palmer Enterprises und Puma Golf geht erneut...

weiterlesen
Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism) Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Popov wieder in Top Ten

Sophia Popov spielt sehr konstant und kommt auf der LPGA Tour wieder in die T...

weiterlesen
Porsche European Open Finalstation der europäischen Qualifikation für die US Open (Photo: Porsche AG) Porsche European Open Finalstation der europäischen Qualifikation für die US Open (Photo: Porsche AG)

Porsche European Open

Hamburg Tor zum Major

Porsche European Open wird zur Finalstation der europäischen US-Open-Qualifik...

weiterlesen
Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany) Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany)

PGA of Germany

33 neue PGA Golfprofessionals

Zwei Damen und 31 Herren starten 2021 in ihre erste Saison als Fully Qualifie...

weiterlesen