Bild Information: Renato Paratore (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Paratore gewinnt British Masters

European Tour
 

23-jähriger Italiener triumphiert im englischen Close House GC.

Renato Paratore hat die Betfred British Masters hosted by Lee Westwood gewonnen und damit seinen zweiten Sieg auf der European Tour gefeiert (nach der Nordea Masters 2017). Der 23-Jährige Römer setzte sich im Close House GC in Newcastle-upon-Tyne mit einem Gesamtergebnis von -18 vor dem Dänen Rasmus Højgaard (-15) und dem Südafrikaner Justin Harding (-14) durch. Max Kieffer hatte als einziger deutscher Teilnehmer den Cut verpasst, der Engländer Jack Senior hatte in Durchgang drei am Freitag ein Hole-in-One bejubelt und damit 50.000 Pfund im Kampf gegen Corona gespendet.

54 Löcher blieb Paratore zum Auftakt des UK-Swing in England ohne Schlagverlust. Die Runden eins, zwei und drei (65, 66, und 66) musste der Italiener kein einziges Bogey oder schlechter notieren. Beeindruckend wie solide und stabil der junge Römer durch den Kurs im Wohnzimmer von Tour-Rückkehrer Lee Westwood spazierte, der sich im Endspurt mit einer 79 und Rang 70 zufrieden geben musste.

Und auch im Finale am Samstag startete Paratore stark. Auf Loch neun, seiner 63. Bahn des Turniers, erwischte es ihn dann. Bogey. Sollte er es doch mit den Nerven zu tun bekommen? Nein, Paratore wehrte die Attacken seiner Verfolger ab und brachte den Vorsprung sicher nach Hause. Maximilian Kieffer war als einziger deutscher Teilnehmer (70, 73/+1) vorzeitig ausgeschieden.

"Das fühlt sich großartig an, ich bin wirklich sehr glücklich. Es war nicht leicht heute, aber ich habe gut gespielt", so Paratore zufrieden, der sich mit diesem Sieg auf Platz sechs in der Order of Merit vorschob. Für den Triumphator ließen sich die Tour-Verantwortlichen nach dem letzten Putt etwas Besonderes einfallen und seine Mama aus Italien per Liveschalte auf einem Tablet zuschalten. "Was für eine tolle Überraschung", sagte der Mann, der während der vier Runden nur zwei Schlagveruste einstecken musste und am Ende um knapp 200.000 Euro reicher ist.

Endergebnis Betfred British Masters Jack Seniors Hole-in-One bei der British Masters

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images) Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images)

Tour-Vorschau

Neue Insel, neuer Vibe

Die PGA Tour verlängert ihren Hawaii-Aufenthalt, wechselt jedoch die Insel un...

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Getty Images)

Tops&Flops

Kaymers Comeback - Krösus Koepka...

Martin Kaymer und Bernhard Langer überzeugen 2020. Brooks Koepka und Justin R...

weiterlesen
Sophia Popov (Photo by Getty Images) Sophia Popov (Photo by Getty Images)

Tops&Flops

Popovs Traumjahr und Parks Comeb...

Sophia Popov feiert ein Traumjahr, Inbee Park ein Comeback und Jessica Korda ...

weiterlesen
Krönender Abschluss eines überragenden Jahres: Matthias Schmid gewinnt im Arnold Palmer Cup (Foto: privat) Krönender Abschluss eines überragenden Jahres: Matthias Schmid gewinnt im Arnold Palmer Cup (Foto: privat)

Golf Team Germany

Schmid siegt international

Doppel-Europameister Matthias Schmid macht sich selbst ein großes Weihnachtsg...

weiterlesen