Bild Information: Sebastian Heisele (Photo by Getty Images)

Heisele mit leichter Verbesserung

European Tour
 

Für das deutsche Duo geht es an Tag drei des Qatar Masters in zwei entgegengesetzte Richtungen.

Nachdem Sebastian Heisele zum vierten Mal in diesem Jahr das Wochenende bei einem European-Tour-Event erreicht hat, ging es für den 31-Jährigen am Moving Day darum, ein paar Plätze auf dem Leaderboard gut zu machen. Und dies gelang ihm auch. An Tag drei des Qatar Masters blieb Heisele zwei Schläge unter dem Platzstandard des Education City GC und verbesserte sich damit in die Top 40.

In Runde drei erlebte die Nummer 205 der Welt aber ein Auf und Ab. Neben einem Doppel-Bogey auf der Vier notierte Heisele auch ein Eagle auf der 13.  Ansonsten überwogen die Birdies auf seiner Karte und so geht er nun mit einem Gesamtergebnis von vier unter Par in den Finaltag.

Maximilian Kieffer, der als zweiter Deutscher den Cut in Doha schaffte, verlor im Gegensatz zu seinem Landsmann ein paar Plätze auf dem Tableau. Nach der zweiten 71 (Par) in Folge rutschte er aus den Top 50 heraus. Dabei gelang auch Kieffer ein Eagle am Samstag, welches er jedoch mit zwei aufeinanderfolgenden Bogeys zunichte machte.

Der bislang beste Mann in Doha heißt Jorge Campillo, der an den ersten beiden Tagen mit jeweils 66 Schlägen ins Clubhaus kam und am Samstag eine 67 (-4) nachlegte. Der Spanier lag bereits nach zehn gespielten Löchern fünf unter Par, kassierte dann aber doch die ersten Bogeys des Tages. Mit einem Gesamtergebnis von 14 unter Par hält Campillo einen knappen Vorsprung auf das schottisch-dänische Verfolgerduo bestehend aus David Drysdale und Jeff Winther bei -13. Die beste Runde des Tages spielte Pablo Larrazábal, der mit einer 63 (-8) den von Alexander Björk am Freitag aufgestellten Platzrekord egalisierte. Larrazábal hat als geteilter Fünfter drei Zähler Rückstand auf seinen spanischen Landsmann.

Kenia wegen Corona gecancelt - mit Nebenwirkungen Players Championship: Woods sagt ab Leaderboard des Qatar Masters

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Open Championship (Photo by Getty Images) Open Championship (Photo by Getty Images)

Corona-Krise

Keine Open Championship in 2020?

Medien berichten von Absage, R&A will abwarten.

weiterlesen
Seve Ballesteros, Bernhard Langer und Tiger Woods (Photos by Getty Images) Seve Ballesteros, Bernhard Langer und Tiger Woods (Photos by Getty Images)

European Tour

Titelsammler: Nur einer erfolgre...

Wer sind die Spieler mit den meisten European-Tour-Titeln? Eine Liste.

weiterlesen
Tommy Fleetwood (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Tommy Fleetwood (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Ryder Cup

Auch Fleetwood für Verlegung auf...

Duell USA vs. Europa soll Beispiel Euro und Olympia folgen.

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by facebook.com/MartinKaymer) Martin Kaymer (Photo by facebook.com/MartinKaymer)

#CouchGolfChallenge

Kaymer baut Parcours für Spenden...

Wir sammeln die besten Videos aus der von Max Kieffer ins Leben gerufenen Spe...

weiterlesen