Bild Information: Marcel Siem (Photo by Warren Little/Getty Images)

Siem findet seinen Schwung wieder

European Tour
 

Der deutsche Routinier erwischt einen versöhnlichen Jahresabschluss.

Es sollte ein spaßiges Saisonende werden. Marcel Siem zeigte sich bereits nach der dritten Runde der AfrAsia Mauritius Open zufrieden mit seiner Leistung und schrieb auf seiner Facebook-Seite: "Ich habe meinen Schwung wiedergefunden. Es sind keine weiteren Korrekturen mehr nötig." Und zu was der Ratinger mit einem funktionierenden Schwung in der Lage ist zu leisten, zeigte der vierfache European-Tour-Sieger am Sonntag im Heritage GC, seinem Heimatverein. Denn Siem spielte mit einer 67 (-5) seine beste Runde im Turnierverlauf und verbesserte sich in die Top 25 auf dem Leaderboard.

Die beste Phase erwischte Siem auf den Back Nine, als ihm plötzlich alles zu gelingen schien. Ab der zwölften Bahn notierte der 39-Jährige fünf Birdies in Folge und kletterte so Platz um Platz nach oben. Bei einem Blick auf die Statistiken fällt ein Bereich besonders auf, in dem Siem zu seinem Spiel zurückgefunden hat. Denn in drei von vier Runden gehörte er jeweils zu den besten zehn Spielern, was die Anzahl der getroffenen Grüns angeht. Nur am Freitag blieb Siem in dieser Kategorie unter 83 Prozent.

Da ist es fast schon etwas schade, dass die Mauritius Open Siems letztes Turnier des Jahres war. Sollte diese Form jedoch auch über die Jahreswende anhalten, kann man sich wieder auf einige Top-Platzierungen des Familienvaters freuen.

Leaderboard | Afrasia Bank Mauritius Open Cooler Engländer mit Botschaft zum Advent

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Bernd Wiesberger und Benjamin Herbert (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images) Bernd Wiesberger und Benjamin Herbert (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Tour-Vorschau

Drei Deutsche bei Wiesberger-Tit...

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit der Scottish Open sowie weiteren Events d...

weiterlesen
Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH

5. Youth Challenge Jun...

Julius Wunsch holt den Titel in ...

Von Woche zu Woche hatte er sich zuletzt gesteigert, nun durfte Julius Wunsch...

weiterlesen
Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess) Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess)

Youth Challenge 2020

Maya Obermüller überragend

Maya Obermüller vom GC Mannheim-Viernheim holt sich bei der fünften Youth Cha...

weiterlesen
Die Sieger der 5. Youth Challenge der Jungen AK 16/18 im GC Augsburg. (Foto: DGV/Kirmaier) Die Sieger der 5. Youth Challenge der Jungen AK 16/18 im GC Augsburg. (Foto: DGV/Kirmaier)

5. Youth Challenge Jun...

Zwei Klassen, drei Sieger

Gleich drei Sieger gibt es bei der 5. Youth Challenge 2020 im GC Augsburg: Wä...

weiterlesen