Bild Information: Ernie Els in Shorts (Photo by Jan Kruger / Getty Images)

Historische Premiere für die Shorts

European Tour
 

Bei der Alfred Dunhill Championship ist das Tragen von kurzen Hosen erstmals über alle vier Runden erlaubt.

Die European Tour startet die Saison 2020 mit einer historischen Premiere: Bei der Alfred Dunhill Championship in Südafrika ist erstmals das Tragen von Shorts über alle vier Runden erlaubt. Grund: Im Leopard Creek Country Club am Rande des Kruger National Park werden in diesen Tagen Temperaturen um die 40-Grad-Marke erwartet. Die Entscheidung für die kurzen Hosen fiel nach Abstimmung zwischen Spielern, Gastgeber Johann Rupert und den Bossen der European sowie der Sunshine Tour, die das Event im Kalender führen.

"Es stand zur Diskussion und wir fanden, dass es in dieser Situation eine gute Wahl sei", erklärte Turnierdirektor David Williams. Es könne in den kommenden Tagen noch heißer werden und es handle sich bei der Entscheidung nicht nur um eine Frage des Komforts, sondern auch der Gesundheit der Spieler. Genau darüber machten sich einige Teilnehmer Sorgen. Dementsprechend positiv ist das Feedback.

"Wir spielen in Afrika unter herrlichem Sonnenschein. Und so lange der Dresscode konform geht mit den Regeln des Clubs, ist alles gut", so Selwyn Nathan. Der Kommissar der Sunshine Tour glaubt, dass diese Entscheidung den Golfsport weiterbringen wird. Lokalmatador Ernie Els begrüßt den Beschluss: "Es ist schön, wenn gesunder Menschenverstand ins Spiel kommt. Wir werden hier 40 Grad haben, also ist das richtig." Der vierfache Major-Sieger aus Südafrika sprach von einem Wandel, der das Produkt Golf verbessern könne.

Seit 2016 ist es auf der European Tour erlaubt, Shorts in den Trainingsrunden und beim ProAm zu tragen. Die PGA Tour zog in diesem Jahr mit dieser Bestimmung nach. Zahlreiche Profis nutzten das, um zumindest kurzzeitig kurze Hosen zu tragen, wenn es richtig warm wurde. Nun also auch erstmals vollumfänglich während eines gesamten Turniers.

Eine Premiere, an der auch der ehemalige Ryder-Cup-Kapitän Thomas Bjørn gefallen findet: "Wir sind den Touren und Mr. Rupert sehr dankbar für diese Entscheidung. Es gibt Traditionen im Golf, die immer aufrecht erhalten werden, aber wir müssen auch mit der Zeit gehen und versuchen, Kindern den Zugang zu unserem Sport zu erleichtern."

Tiere auf dem Golfplatz Jon Rahm und die Sportliche

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Bryson DeChambeau (Photo by Jamie Squire/Getty Images) Bryson DeChambeau (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

US Open

Kein Ende in Sicht: DeChambeau f...

Bryson DeChambeau beendet die US Open als einziger Spieler unter Par.

weiterlesen
Triumph! Europameister! (Foto: DGV/stebl) Triumph! Europameister! (Foto: DGV/stebl)

Team-EM Herren

Deutschland ist Europameister

In Hilversum schreibt das National Team Germany um Bundestrainer Ulli Eckhard...

weiterlesen
Trotz der Niederlage im Finale nimmt das deutsche Team die Silbermedaille mit nach Hause. (Foto: DGV/ Tiess) Trotz der Niederlage im Finale nimmt das deutsche Team die Silbermedaille mit nach Hause. (Foto: DGV/ Tiess)

Team-EM Damen

Vize-Europameister!

Im Finale der EMM unterliegen die deutschen Damen gegen starke und konzentrie...

weiterlesen
Haugschlag-NÖ-Open-Sieger Jeremy Freiburghaus (Foto: Pro Golf Tour) Haugschlag-NÖ-Open-Sieger Jeremy Freiburghaus (Foto: Pro Golf Tour)

Pro Golf Tour

Freiburghaus gewinnt in Haugschlag

Schweizer klettert nach Sieg in Niederösterreich auf Platz drei.

weiterlesen