Bild Information: Martin Kaymer (Photo by Luke Walker/Getty Images)

Kaymer und Ritthammer im Cut

European Tour
 

Zwei Deutsche schaffen beim Portugal Masters den Sprung ins Wochenende.

Mit dem fünften Rang bei der Open de France konnte sich Martin Kaymer auf Position 69 im Race to Dubai steigern. Das war wichtig, um sich die Chance auf das das Finale in Dubai zu wahren. Die Leistung an den ersten beiden Turniertagen des Portugal Masters ließen darauf hoffen, dass der zweimalige Major-Champion einen Lauf mit auf die Zielgerade der European-Tour-Saison 2019 nehmen konnte. 67 Zähler vom Donnerstag brachten erst einmal eine Top-Ausgangsposition, die der 34-Jährige am zweiten Turniertag mit einer 70er Runde trotz einiger Patzer halbwegs verteidigen konnte.

Mit drei Bogeys und vier Birdies kam Kaymer am Freitag zurück ins Clubhaus und musste nach einer frühen Startzeit mit ansehen, wie noch ein paar Spieler an ihm vorbeizogen. Als geteilter 19. schaffte er zumindest sicher den Sprung ins Wochenende und kann nun auf einen guten Moving Day bauen.

Von den vier Deutschen schaffte auch Bernd Ritthammer die kritische Cut-Linie. Der Münchner hatte eine 72 vorgelegt und konnte nach einem frühen Bogey von Loch 2 16 fehlerlose Locher folgen lassen. Unterspielungen an den Löchern 11, 15 und 17 brachten eine wertvolle 69er Runde und gerade so den Sprung ins Hauptfeld als geteilter 64.

Max Schmitt (74+69) und Max Kieffer (71+72) scheiterten am Cut. Zwei Schläge zu viel hatten sie benötigt, wobei bei dem Rookie ein starkes Finish mit Birdie auf den beiden Schlusslöchern zu spät kam und bei dem Routinier ein Triple-Bogey an Loch 1, seiner 10, den Score versaute.

Mit zwei 65er Runden und insgesamt zwölf unter Par führt Oliver Fisher das Feld an vor Justin Walters und Jeunghun Wang, die beide bei dem mit insgesamt zwei Millionen Euro dotierten Event auf elf unter Par kamen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

231 yards. Over water. Step forward @oliverfisher_59 ?? #PortugalMasters

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

Leaderboard | Portugal Masters Deutsches Duo verliert Tourkarte aus den Augen Kaymer mit bestem Saisonergebnis

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

European Tour

Sperre für Olesen aufgehoben

Prozess verschoben: Däne ab sofort wieder spielberechtigt.

weiterlesen
Max Kieffer führt das deutsche Feld in Österreich an. (Photo by Getty Images) Max Kieffer führt das deutsche Feld in Österreich an. (Photo by Getty Images)

European Tour

14 Deutsche beim Restart in Öste...

Diese deutschen Spieler stehen auf der Entry List der Austrian Open.

weiterlesen
Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl) Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Hochklassige Turniere in Bayern

Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln, war das Ziel. Gewinner waren daher e...

weiterlesen
Jack Nicklaus bei British Open 1972 in Muirfield  (photo by Don Morley/Getty Images) Jack Nicklaus bei British Open 1972 in Muirfield  (photo by Don Morley/Getty Images)

Karriere in Bildern

Jack Major

18 erste Plätze, 19 Mal Zweiter, neun Mal Dritter - Jack Nicklaus' Major-Bila...

weiterlesen