Bild Information: Martin Kaymer bei der Amundi Open de France (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Kaymer mit bestem Saisonergebnis

European Tour
 

Martin Kaymer sammelt bei Open de France wertvolle Punkte fürs Race to Dubai.

Ganz wichtig für Martin Kaymer war ein gutes Endergebnis im Le Golf National vor den Toren von Paris. Der Sieger der Open de France 2009 konnte sich mit einem fünften Rang bei dem Traditionsturnier immerhin neun Positionen im Race to Dubai nach vorne bewegen. Als Nummer 70 der Saisonwertung steigen die Chancen auf einen Startplatz bei den Playoffs im November. Nebenbei wurde es sein bestes Ergebnis in der laufenden European-Tour-Saison.

Der 34-Jährige hatte die Amundi Open de France 2019 auf dem Ryder-Cup-Platz mit einer 68er Runde gleich stark begonnen und konnte in der Folge die Position in den Top Ten mit zwei 69er Runden behaupten. Am Finaltag notierte Kaymer gleich an der Eins ein Birdie, gefolgt von einer Bogey-Birdie-Kombination an den Löchern 4 und 5. Eine weitere Unterspielung von Bahn 13 und ein Bogey von der 15 brachten letztlich die 70er Runde und insgesamt acht unter Par.

Doppel-Bogeys im Wechsel

Im Rennen um den Titel machten es Nicolas Colsaerts und Joachim B. Hansen auf der schweren Zielgeraden nochmals richtig spannend. Der Belgier kassierte nach Birdie und Eagle von den Löchern 13 und 14 an der 15 ein bitteres Doppel-Bogey, das ihn die Führung kostete. Beim Dänen folgte nach einer starken Birdie-Serie an der 17 jedoch ebenfalls ein Doppel-Bogey - was ihn wiederum den Sieg kostete. (Hier das finale Leaderboard)

Es wurde der erste Titel für Colsaerts nach sieben Jahren Durststrecke: "Für mich ist das ein wirklich besonderer Sieg, da ich französisch sprechend aufgewachsen bin", kommentierte der Ryder-Cup-Spieler von 2012. "Es war ein langer Weg. So viele Leute haben mich über die Jahre hinweg unterstützt, deshalb bin ich so emotional geworden. Ich habe so viele Höhen und Tiefen durchgemacht. Wir wussten, dass die letzten vier Löcher immer ziemlich dramatisch sind. Ich habe es am 15. nochmals spannend gemacht, weil ich ins Wasser geschlagen habe. Ich weiß nicht, was am 17. mit JB passiert ist. Es war eine kleine Überraschung, ich dachte, ich würde immer noch einen Schlag zurück sein."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Straight at it @martinkaymer59 ?? #OpenDeFrance

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

Marcel Siem, der die Open de France im Jahr 2012 gewinnen konnte, disqualifizierte sich in Runde eins selbst, nachdem er mehrere Male auf dem Fairway besserlegte und dann erst erfuhr, dass dies nicht straffrei gewesen sei.

Mit Max Schmitt hatte ein weiterer Deutscher den Sprung ins Wochenende geschafft. Die Nachwuchshoffnung vom GC Rheinhessen verlor am Moving Day mit einer 76er Runde Boden bis auf Position 72 und konnte sich am Sonntag mit einer 73 noch geringfügig bis auf Rang 69 verbessern.

Livescoring Amundi Open de France Le Golf National Marcel Siem disqualifiziert sich selbst

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Steve Stricker beim Ryder Cup 2020 Year to Go Media Event (Photo by Montana Pritchard/PGA of America via Getty Images) Steve Stricker beim Ryder Cup 2020 Year to Go Media Event (Photo by Montana Pritchard/PGA of America via Getty Images)

Steve Stricker

Ryder Cup ohne Fans wäre ein 'Ve...

Mit Steve Stricker meldet sich nun auch der Kapitän der US-Amerikaner zu Wort.

weiterlesen
Andrew Johnston und Lee Westwood beim World Super 6 Perth (Photo by Will Russell/Getty Images) Andrew Johnston und Lee Westwood beim World Super 6 Perth (Photo by Will Russell/Getty Images)

Tournews

'Völlig dumm' - Profis reagieren...

Mit der Entscheidung, dass die Golfweltrangliste wieder aufgenommen wird, sin...

weiterlesen
Corona Test (Photo by Horth Rasur / shutterstock) Corona Test (Photo by Horth Rasur / shutterstock)

PGA Tour

Leitlinien für Corona-Spielertests

PGA Tour veröffentlicht Leitfaden für Corona-Tests während der Turnierwochen.

weiterlesen
Vijay Singh (Photo by Getty Images) Vijay Singh (Photo by Getty Images)

Tournews

Singh sagt Turnierstart nach Kri...

Vijay Singh zieht nach heftiger Kritik bei Korn Ferry Challenge zurück.

weiterlesen