Bild Information: Matt Wallace (Photo by Getty Images)

Wallace ohne Schlagverluste Spitzenreiter

European Tour
 

Matt Wallace führt nach der ersten Runde die BMW PGA Championship an.

Was für ein Auftakt für Matt Wallace bei der BMW PGA Championship: Der 29-jährige Engländer hat sich beim Auftakt des mit sieben Millionen US-Dollar dotierten European Tour-Turniers keinen Schlagverlust geleistet und führt das Leaderboard nach der ersten Runde an. Der viermalige European Tour-Champion aus London startete auf den ersten neun Löchern mt drei Birdies sowie einem Eagle auf dem Par-5-Loch vier. Auf den Back Nine ließ Wallace, 2018 drei Mal bei European Tour-Events erfolgreich, weitere zwei Schlaggewinne auf dem West Course des Wentworth Golf Club folgen./

Am Ende des ersten Tages in Virginia Water schloss Wallace mit einer 65er Runde (-7) ab und übernahm die Führung. Dahinter lauern als geteilte Zweite der Schwede Henrik Stenson und Jon Rahm aus Spanien, denen bei ihrer 66er Runde (-6) jeweils nur ein Bogey unterlief.

Rabenschwarzer Tag für McIlroy

Einen rabenschwarzen Auftakt erlebte Rory McIlroy. Der Weltranglistenzweite, der das Turnier in der Grafschaft Surrey 2014 zuletzt gewonnen hatte, erzielte auf Bahn vier zwar zunächst ein Eagle. Sechs folgende Bogeys sowie ein Doppelbogey bei nur zwei Birdies ließen den Score des Nordiren am Schluss auf 76 (+4) abfallen. Der viermalige Majorsieger, der sich für das Turnier einiges vorgenommen hatte, lag am Tagesende im hintersten Bereich des Leaderboards.

Während es für die Top-Spieler Justin Rose (67 Schläge/-5) und Paul Casey (68/-4) am ersten Tag noch ganz gut lief, hatte indes Open-Sieger Shane Lowry eine durchschnittliche Runde zu verkraften (72/Par). Der 49-jährige Routinier und vierfache Major-Sieger Ernie Els zeigte es der jüngeren Konkurrenz wie es geht. Der Südafrikaner belegte nach 68 Schlägen (-4) den geteilten fünften Rang.

Kaymer solide und Kieffer über Par

Mit unterschiedlichen Ergebnissen im Südosten Englands schlossen am ersten Tag die beiden deutschen Teilnehmer Martin Kaymer und Maximilian Kieffer ab. Dem ehemaligen Weltranglistenerste Kaymer gelangen sechs Birdies bei zwei Bogeys, was am Ende 70 Zähler (-2) bedeutete. Landsmann Kieffer kämpfte hingegen mit dem West Course in Wentworth und konnte nur mit einer 73er Runde (+1) abschließen.

Alles neu in Wentworth Olesen bleibt vorerst bis Mai suspendiert Leaderboard

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour) Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour)

European Tour

Ab Juli komprimiertes European-T...

Nach etlichen Absagen plant European Tour Re-Start mit "UK-Swing".

weiterlesen
Porsche European Open 2020 abgesagt. Porsche European Open 2020 abgesagt.

European Tour

Porsche European Open abgesagt

Auch das zweite große Turnier in Deutschland fällt der Corona-Krise zum Opfer.

weiterlesen
Abstand halten und im starken Team trainieren (Foto: Bornemeier) Abstand halten und im starken Team trainieren (Foto: Bornemeier)

Lehrgang GTG

Vorbereitung in Valley

Profis und Spitzenamateure treffen sich im GC München Valley zur Vorbereitung...

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by BMW Indoor Invitational powered by Trackman) Martin Kaymer (Photo by BMW Indoor Invitational powered by Trackman)

BMW Indoor Invitational

Besseling gewinnt Eichenried, Ka...

Erneut Sieg für einen Niederländer beim Simulatoren-Wettspiel.

weiterlesen