Bild Information: Martin Kaymer an Loch 6 des Emirates GC (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Kaymer hält sich im Rennen

European Tour
 

Martin Kaymer kann sich in Runde 2 steigern, Max Kieffer scheitert knapp.

Die beiden deutschen Starter Martin Kaymer und Max Kieffer hatten eine harte Aufgabe am zweiten Tag der Omega Dubai Desert Classic. Beide lagen nach Runde eins deutlich hinter den Führenden. Während Matthew Fitzpatrick eine 65er Auftaktrunde unterschrieb, musste sich Kaymer mit 71 und Kieffer mit sogar 74 Schlägen zufrieden geben. Am zweiten Tag konnten sich zwar beide steigern, es reichte allerdings nur für Kaymer.

Beide waren früh am Tag gestartet und gaben direkt Gas. Zahlreiche Birdies wanderten auf die Scorekarten. Der Grundstein war also gelegt. Für Kaymer waren es sieben Unterspielungen am Freitag. Die zwei Bogeys auf den Bahnen 14 - er war auf der 10 gestartet - und seinem 18. Loch, der 9, ließen ihn mit insgesamt sechs unter Par ins Wochenende starten. Dank dieser 67er Runde konnte sich Kaymer über 30 Plätze steigern und hält sich weiter im Rennen (T29) um eine Top-Platzierung in Dubai. 

Für Kieffer lief es auf den Front Nine noch nach Plan. Vier rote Zahlen waren auf seiner Karte zu lesen. Auf der zweiten Halbrunde musste er zwei Schlagverluste hinnehmen und er rutschte wieder aus dem Feld fürs Wochenende. Das Eagle auf der Schlussbahn ließ den Düsseldorfer hoffen. Doch nach zwei Stunden Ungewissheit war es dann besiegelt. Der Cut lag bei drei unter Par. Kieffer schied mit -2 aus dem Turnier aus. 

DeChambeau und Herbert führen das Feld an

Lucas Herbert, Australien, zauberte am Freitag eine 63er Runde aufs Parkett und schob sich an allen vorbei und übernahm die Clubhausführung. Er schien zwischenzeitlich uneinholbar, doch Bryson DeChambeau, USA, hatte etwas dagegen. Trotz dreier Bogeys puttete sich DeChambeau nach oben. Ein Putt nach dem anderen fiel ins Loch - egal ob mit oder ohne Fahne. Acht Birdies und ein Eagle brachten ihm insgesamt eine 66er Runde und die geteilte Führung mit dem Australier Herbert (-12). Direkt dahinter lauerten Alvaro Quiros und Routinier Ernie Els (beide -11).

 

Zum kompletten Leaderboard der Omega Dubai Desert Classic

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour) Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour)

European Tour

Ab Juli komprimiertes European-T...

Nach etlichen Absagen plant European Tour Re-Start mit "UK-Swing".

weiterlesen
Porsche European Open 2020 abgesagt. Porsche European Open 2020 abgesagt.

European Tour

Porsche European Open abgesagt

Auch das zweite große Turnier in Deutschland fällt der Corona-Krise zum Opfer.

weiterlesen
Valley doch nicht Gastgeber von Munich 2022 (Luftbild: stebl) Valley doch nicht Gastgeber von Munich 2022 (Luftbild: stebl)

European Championships

Munich 2022 streicht Golf aus Pr...

Keine Golf-EM in Valley: Das sagt Clubchef Michael Weichselgartner.

weiterlesen
Wann gibt's endlich wieder Turnier-Golf? (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Wann gibt's endlich wieder Turnier-Golf? (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Tournews

Re-Start der Profi-Touren

Neue Major-Termine und Übersicht, wann es auf den Touren weitergeht.

weiterlesen