Bild Information: Martin Kaymer

Kaymer entscheidet sich für Portugal

European Tour
 

Martin Kaymer ändert erneut seinen Turnierplan und hat für das Portugal Masters Mitte Oktober gemeldet. Damit setzt er den Trend fort, nun auch kleinere Turnier auf der European Tour zu spielen.

Nachdem Martin Kaymer im laufenden Jahr seine Tourkarte auf der PGA Tour verloren hatte, da er nicht die notwendige Anzahl Turniere spielte, schlägt der zweimalige Major-Champion nun vermehrt in Europa ab. Der Deutsche hat nun für das Portugal Masters Mitte Oktober gemeldet. Das Turnier wird auf dem Oceånico Victoria Golf Course ausgetragen und ist mit zwei Millionen Euro dotiert. Nach der kurzfristigen Teilnahme an den Italian Open, bei der er seinen zwölften Titel auf der European Tour im Stechen verpasste, spielt Kaymer also ein weiteres kleineres Turnier auf dem europäischen Festland.

"Es ist ein sehr gutes Turnier und es sollte mehr Anerkennung bekommen", kommentierte der US-Open-Champion von 2014 seine Entscheidung. Das Portugal Masters habe mit einem brillanten Platz und dem nahe gelegenen Yachthafen alles zu bieten, was man von einem Turnier erwarten kann. Kaymer wird zum sechsten Mal an der Algarve spielen, zuletzt hatte er 2013 dort abgeschlagen. "Es ist großartig, wieder regelmäßig in Europa zu spielen. Man besucht unterschiedliche Länder und lernt verschiedene Kulturen kennen." Er vermisse das, wenn er in Amerika unterwegs sei, so der 30-Jährige.

Die Entscheidung, mit den Niederlanden, Italien, Schottland und Portugal den kompletten Herbstkalender der European Tour außer der wieder zum Leben erweckten Porsche European Open im Heimatland zu spielen, wird in Deutschland kritisch gesehen. Zumal er seine Vorfeude auf ein zweites großes Event in Deutschland wiederholt artikuliert hatte. Kaymer hatte immer wieder betont, wie wichtig solche Turnier für die Entwicklung des deutschen Golfsports seien. Er selbst ließ das Turnier aus, um zu pausieren.

Italian Open: Kaymer verpasst Sieg im Stechen

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Max Kieffer (Photo by European Tour) Max Kieffer (Photo by European Tour)

BMW Indoor Invitational

Viertes Turnier, fünf Sieger

Max Kieffer (T6) bester Deutscher bei Station Valderrama.

weiterlesen
Professioneller Golf-Unterricht (Photo by PGA of Germany) Professioneller Golf-Unterricht (Photo by PGA of Germany)

PGA of Germany

R&A und USGA machen Kehrtwende

Golf-Unterricht bleibt Domäne der PGA-Professionals.

weiterlesen
Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour) Ab Juli komprimiertes European-Tour-Programm (Photo Credit: European Tour)

European Tour

Ab Juli komprimiertes European-T...

Nach etlichen Absagen plant European Tour Re-Start mit "UK-Swing".

weiterlesen
Porsche European Open 2020 abgesagt. Porsche European Open 2020 abgesagt.

European Tour

Porsche European Open abgesagt

Auch das zweite große Turnier in Deutschland fällt der Corona-Krise zum Opfer.

weiterlesen