Bild Information: Nicolai von Dellingshausen (Getty Images)

von Dellingshausen Fünfter

Challenge Tour
 

Nicolai von Dellingshausen in Top Fünf bei der Made in Denmark Challenge.

Mit 68, 68, 65 und erneuten 68 Zählern beendete Nicolai von Dellingshausen die Made in Denmark Challenge im dänischen Skanderborg auf dem geteilten fünften Rang. Bei insgesamt 19 unter Par unterliefen dem 26-jährigen Rheinländer nur drei Bogeys. Jeweils eines in den ersten beiden Runden und nach einer fehlerfreien Leistung vom Moving Day dann Nummer drei am allerletzten Loch. 

Auch wenn das Challenge-Tour-Event kurz vor Schluss noch unterbrochen werden musste, schafften es alle vier Deutschen komplett zurück ins Clubhaus.

Dominic Foos landete mit starken 70, 68, 65 und 68 Zählern (-17) auf dem geteilten elften Rang, Moritz Lampert spielte sich mit runden von 65, 69, 68 und 70 (-16) auf Position 18 und Marcel Schneider schaffte Runden von 63 (!), 73, 67 und 71 Zähler zum geteilten 33. Rang.

Enges Rennen an der Spitze

Calum Hill wurde nach einem Birdie von Loch 16 vom Platz geholt und hatte noch zwei Bahnen zu spielen, als das Finale später wieder angepfiffen und komplettiert werden konnte. Der Schotte sicherte sich den sieg mit einem Bogey von Loch 17, einer 67er Finalrunde und bei insgesamt 22 unter Par einem Zähler Vorsprung auf Joel Sjöholm (-21) und zwei auf die Dritten Benjamin Poke und Daan Huizing. Der Sieger bekommt 32.000 Euro und für den geteilten Fünften fallen 7.500 Euro ab.

Longdriver Maurice Allen schlägt über die Niagara-Fälle Zum Leaderboard der Made in Denmark Challenge

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Bernd Wiesberger und Benjamin Herbert (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images) Bernd Wiesberger und Benjamin Herbert (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Tour-Vorschau

Drei Deutsche bei Wiesberger-Tit...

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit der Scottish Open sowie weiteren Events d...

weiterlesen
Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH

5. Youth Challenge Jun...

Julius Wunsch holt den Titel in ...

Von Woche zu Woche hatte er sich zuletzt gesteigert, nun durfte Julius Wunsch...

weiterlesen
Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess) Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess)

Youth Challenge 2020

Maya Obermüller überragend

Maya Obermüller vom GC Mannheim-Viernheim holt sich bei der fünften Youth Cha...

weiterlesen
Die Sieger der 5. Youth Challenge der Jungen AK 16/18 im GC Augsburg. (Foto: DGV/Kirmaier) Die Sieger der 5. Youth Challenge der Jungen AK 16/18 im GC Augsburg. (Foto: DGV/Kirmaier)

5. Youth Challenge Jun...

Zwei Klassen, drei Sieger

Gleich drei Sieger gibt es bei der 5. Youth Challenge 2020 im GC Augsburg: Wä...

weiterlesen