Eisen im Golf

Eisen sind die am meisten verwendeten Schläger im Golf. Bis heute sind sie die Schläger, die ihrer urspürnglichen Variante am ähnlichsten sind. Sie kommen sowohl vom Abschlag, bei Transportschlägen, aus dem Rough, Fairwaybunker oder zur Annäherung in die Grüns zum Einsatz. Eisen werden entweder in einem aufwändigen Prozess geschmiedet oder gegossen.

Moderne Eisensätze reichen meist vom Eisen 4 bis zum Pitching Wedge. Die Schlagflächenneigung (Loft) der einzelnen Eisen variiert von Hersteller zu Hersteller, bewegt sich aber zwischen 24 (#4) und 48 Grad (Pitching Wedge). Früher wurden auch längere Eisen (#3, #2 und selten #1) gespielt, heute werden diese aber meist durch einfacher zu spielende Hybriden ersetzt.

Fünf für 2015

Fünf Eisen für 2015

Auch für das Jahr 2015 stellen die großen Hersteller von Golfschlägern wieder...

weiterlesen

Eisen

Die Zukunft ist heute: Mizuno MP...

Als direkten Nachfolger der erfolgreichen Eisen Fli-Hi präsentiert Mizuno für...

weiterlesen

Eisen

Heiße Eisen aus Phoenix: Ping G30

Bei der Eisenserie G30 von Ping haben die Ingenieure besonderes Augenmerk auf...

weiterlesen

Eisen

Gut verpackte Fehlertoleranz: Mi...

Die Zeiten, in denen Tour-Spieler auf fehlerverzeihende Eisen verzichtet habe...

weiterlesen

Eisen

Premiere für mehr Power: Nike Va...

Die Vapor Speed-Eisen von Nike Golf kommen mit einem neuen Muscle Back Design...

weiterlesen
Anzeige
Anzeige

Eisen

Die Mischung macht's: Nike Vapor...

Die Vapor Pro Combo-Eisen von Nike Golf kommen mit einem neuen Muscle Back De...

weiterlesen

Eisen

Von Tiger freigegeben: Nike Vapo...

Die Vapor Pro-Eisen von Nike Golf wurden über die vergangenen Jahre in enger ...

weiterlesen

Eisen & Hybrid

Die Wahl eines US-Open-Champions...

TaylorMades Ultimate Driving Iron (UDI) hat sich schon in der ersten Woche au...

weiterlesen

Der Loddar des Golfsports

Nach erfolglosem Spiel mit seinen Eisen aus der Ebay-Antik-Abteilung, entschl...

weiterlesen