Bild Information: Skyline von Abu Dhabi. (Photo by Getty Images)

Eine Region mit Strategie

Vereinigte Arabische Emirate
 

Anlagen in Abu Dhabi setzen auf Sicherheit und Gesundheit in Corona-Zeiten.

Noch ist es heiß und sonnig in Deutschland. Aber irgendwann wird es auch wieder kühler – und nass. Dann, spätestens im Herbst, zieht es Golfer in wärmere Gefilde. Aber wohin reisen in diesen Zeiten?

Vor dem Hintergrund der globalen Pandemie haben sich der Abu Dhabi Golf Club, der Saadiyat Beach Golf Club und Yas Links Abu Dhabi zusammengeschlossen und ein Gesundheitskonzept erstellt, das ein sicheres Umfeld für Gäste und Mitarbeiter gewährleistet. Abu Dhabi und die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate haben die so genannte "Best-in-Class"-Strategie umgesetzt.

Was heißt das konkret für Reisende? Während der Pandemie haben sich die VAE frühzeitig verpflichtet, allen Personen einen einfachen und schnellen Zugang zu Gesundheitsdiensten zu gewährleisten, und weltweit das höchste Testniveau pro Million durchgeführt. So gibt es eine Früherkennungsstrategie mit Massentestfahrten in dicht besiedelten Gebieten, um frühe Fälle zu erkennen und zu behandeln. Zusätzlich zu ihrer akribischen Strategie im Inland konnten die VAE humanitäre Hilfe im globalen Kampf anbieten und über 50 bedürftigen Ländern Ausrüstung und Krankenhausbetten spenden.

Die drei Meisterschaftsplätze von Abu Dhabi, der Abu Dhabi Golf Club, der Saadiyat Beach Golf Club und Yas Links Abu Dhabi, haben sich alle an den Richtlinien der Regierung orientiert, um zahlreiche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern, Mitgliedern und Gästen, die die Clubs besuchen, umzusetzen. Die zusätzlichen Maßnahmen umfassen: thermische Scans am Eingang jeder Einrichtung, strenge soziale Distanzierungsmaßnahmen, Wände, um die Golfer in jedem Wagen zu trennen, eine Verringerung der maximalen Kapazität aller Lebensmittel- und Getränkeverkaufsstellen sowie weitere Maßnahmen.

Abu Dhabis Golfplätze waren Ende März für einen Zeitraum von 14 Tagen geschlossen. In dieser Zeit ist viel geschehen. Francisco de Lancastre David, General Manager im Abu Dhabi Golf Club, im Saadiyat Beach Golf Club und bei Yas Links Abu Dhabi, erklärt: "Fast jedes Land und jede Branche ist von der Pandemie erheblich betroffen, aber wir sind wieder auf den Beinen. Wir haben das Glück, dass Golf eine der sichersten Sportarten ist und eine gesunde Outdoor-Aktivität im aktuellen Klima sein kann. Wir sind sehr zuversichtlich, dass das Land jedem, der es diesen Herbst und Winter besucht, ein sicheres und gesundes Umfeld bieten kann."

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Skyline von Abu Dhabi City. (Photo by Rustam Azmi/Getty Images) Skyline von Abu Dhabi City. (Photo by Rustam Azmi/Getty Images)

Abu Dhabi

Drei Plätze, drei Hotels, drei O...

Golf.de hat das Triple für Abu Dhabi, denn jetzt beginnt die perfekte Reiseze...

weiterlesen
Yas Links (Photo Yas Links) Yas Links (Photo Yas Links)

Top 100 Plätze

Linksgolf bei 42 Grad im Schatten

Yas Links in Abu Dhabi zählt zum Besten, was die Emirate bieten. 

weiterlesen
Yas Links Yas Links

Plätze

Golfoasen in der Wüste

Von Abu Dhabi bis Katar - die schönsten Golfplätze im Mittleren Osten.

weiterlesen
Das Falken-Clubhaus des Abu Dhabi Golf Clubs (Photo by Performance 54) Das Falken-Clubhaus des Abu Dhabi Golf Clubs (Photo by Performance 54)

Plätze

Im Herzen des Falken-Clubhauses

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des Abu Dhabi Golf Clubs.

weiterlesen