Bild Information: Elbphilharmonie in Hamburg (Photo by Maxim Schulz)

Abschlag am Elbstrand

Metropolen
 

Metropol-Check: Golfurlaub in Hamburg? Immer eine gute Idee.

Hansestadt, Tor zur Welt, Deutschlands Metropole im Norden – Hamburg ist immer eine Reise wert. Im kühlen Norden ist es meist gar nicht so kühl wie es Touristen in ihren Reiseführern lesen. Die Menschen in HH sind weltoffen, freundlich und gesellig. Im Golf.de-Metropol-Check stellen wir diesmal Hamburg vor – und natürlich das, was es an Golf und Sehenswürdigkeiten für Reisende zu bieten hat.

Hamburg ist mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Klar, wer hierher kommt, der muss zum Hafen und einmal nachts auf der Reeperbahn in St. Pauli flanieren. Was viele nicht wissen: Hamburg ist der weltweit drittgrößte Musicalstandort nach New York und London. Ohnehin ist kulturell einiges geboten in HH: Oper, Ballett, Konzerthäuser – wer dort ist, sollte die Elbphilharmonie (kurz: Elphi) gesehen haben. Das imposante Gebäude direkt in Hafen City ist nicht zu übersehen und das neue Wahrzeichen der Stadt.

Ein gut ausgebautes Verkehrsnetz (Hamburger Verkehrsverbund) bringt Touristen schnell und recht zuverlässig in alle wichtigen Ecken der Stadt. Und kulinarisch gibt es auch einiges zu erleben – nicht nur Matjes. Ein Bismarckhering-Brötchen direkt am Hafen gehört aber zu jedem Hamburg-Besuch dazu. Tipp: Abends sitzt man im Sommer herrlich in "StrandPauli" - eine Bar zwischen der legendären Hafenstraße und Ufer. Quasi Erholung mitten in der Stadt.

Und ja, Golf war da auch noch. Nur wenige deutsche Städte können in Sachen Golfplatzangebot mit Hamburg mithalten. Im Großraum von HH verzeichnet der örtliche Verband gleich 20 Anlagen. Da ist für jeden etwas dabei. Anfänger und Fortgeschrittene sind in der GolfRange gut aufgehoben, wer die Herausforderung sucht, sollte den Hamburger GC Falkenstein oder Gut Kaden gesehen haben. Letzteres war 2019 erstmals Gastgeber des Final Four der Kramski DGL. Hier gibt’s also Bundesliga-Luft zu schnuppern.

Wer eine Unterkunft in Hamburg sucht, sollte definitiv fündig werden. Denn auch diesbezüglich hat die Hansestadt für jeden Geldbeutel etwas parat. HH ist so ganz nebenbei die deutsche Stadt mit den meisten 5-Sterne-Hotels. Wer länger als nur ein kurzes Wochenende bleibt, ist mit der Golf Card Hamburg gut beraten. Sie kostet gerade mal 35 Euro und bietet zahlreiche Vergünstigungen auf Greenfees. Vor allem ist das Ding ein ganzes Jahr gültig.

Der Corona-Lockdown hat natürlich auch der Hansestadt Hamburg arg zugesetzt, vor allem, was die Tourismusbranche betrifft. Am 25. Mai meldete das Statistikamt Nord die Gästezahlen für den Monat März. Von einem Rückgang um 65 % im Vergleich zum Vorjahr ist die Rede. Heftig. Zeit, dass sich die Lage etwas entspannt. Hamburg ist und bleibt so oder so immer eine Reise wert. Ob Golfer oder solche, die es noch werden wollen.

Was wird aus dem Sommerurlaub 2020? Traumurlaub mit Stil

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Der Beckenbauer Golf Course des Golf Resorts Bad Griesbach. Der Beckenbauer Golf Course des Golf Resorts Bad Griesbach.

Deutschland

In Griesbach wird durchgegolft

Premiere: Sommergrüns des Beckenbauer Golf Course erstmals auch im Winter bes...

weiterlesen
Golf & City in Hamburg Golf & City in Hamburg

Deutschland

Morgens Greenfee, abends Elphi

Neue, flexible Buchungsplattform für Startzeiten in und um Hamburg.

weiterlesen
Einschränkungen nun auch im innerdeutschen Reiseverkehr. Einschränkungen nun auch im innerdeutschen Reiseverkehr.

Reisen in Corona-Zeiten

Beherbergungsverbot

Pandemie: Nun auch Einschränkungen für den Urlaub in Deutschland

weiterlesen
Golfen in der Wintersonne. Golfen in der Wintersonne.

Türkei

Sonne an der türkischen Riviera

Airline SunExpress bietet Spezial-Tarife für Golfer und Sportgruppen.

weiterlesen