Bild Information: TPC Sawgrass

Ab auf die Insel

USA
 

Der Players Stadium Course des TPC Sawgrass ist einer der bekanntesten Plätze der Welt. Fast jeder Golfer kennt das berühmte Inselgrün der 17. Spielbahn. 

Wer kennt es nicht? Das Grün der 17. Spielbahn ist legendär, auch wenn das Par 3 nur 137 Yards (123 Meter) lang ist. Martin Kaymer hat hier beinahe die Players Championship verloren - am Ende war es aber das Loch, auf dem er sich 2014 den renommierten Titel sicherte. 

Aber auch sonst hat es der Platz, der von Pete Dye entworfen wurde, in sich. Mit einem Slope von 146 von Blau (die vorletzten Abschläge) bei einem Course Rating von 73,9 lässt sich erkennen, wie schwer die 18 Löcher ganz in der Nähe von Jacksonville sind. Wasser ist sage und schreibe auf jeder einzelnen Bahn zu finden - aber immerhin kommt es für gute Handicaps nicht immer ins Spiel. Letztlich geht es auf dem Stadium Course darum, den Ball auf dem Fairway zu halten. Es gibt zwar auf dem gesamten Kurs nicht eine Ausgrenze, aber der Baumbestand ist prächtig und prägt die Spiellinien. Wer den Abschlag verzieht, findet sich meist im Wald wieder und muss quer chippen. Aber zumindest den Ball findet man eigentlich immer wieder.

Weitere Hindernisse: Bunker, Wasser und die kleinen Grüns, die zudem einige fiese Breaks aufweisen. Der Drei-Putt ist hier wahrlich keine Schande. Außerdem ist jede Bahn so angelegt, dass man niemals zwei Löcher in Folge in die gleiche Richtung spielt. Der Wind ist daher nicht zu unterschätzen - und kommt immer aus einer anderen Richtung.

Das Design ist großes Kino. Schlechte Löcher? Fehlanzeige. Dazu kommt ein Spitzen-Finish: Die 16, ein maximal 523 Yards langes Par 5, kann man durchaus mit zwei Schlägen erreichen. Allerdings braucht es Mut, denn das Wasser zieht nach dem Abschlag sich bis zum zweistufigen Plateau-Grün. Danach folgt die berühmte 17, ehe man auf der 18 in Richtung des monströsen Clubhauses spielt. Einziges Problem, na klar, ein weiterer Teich entlang des linken Fairways. Da wird auf der Teebox auch dem abgezocktesten Spieler die Düse gehen…

1982 wurde zum ersten Mal die Players Championship ausgetragen. 

Info

  • TPC Sawgrass - Players Stadium Course, 110 Championship Way, Ponte Vedra Beach, FL 32082
  • Tel. (904) 273-3235
  • Design: Pete Dye
  • Greenfee: 350 bis 495 USD - je nach Jahreszeit

Auszeichnungen

Golf Digest 2015: Top 100 Public Courses - #2

Streamsong Red: Floridas Bester PGA National Resort: In der Bärenfalle

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Herrliches Panorama: Der Blick von der Terrasse des Denia Marriott La Sella Golf Resort & Spa auf den Golfplatz. Foto: Marriott International Herrliches Panorama: Der Blick von der Terrasse des Denia Marriott La Sella Golf Resort & Spa auf den Golfplatz. Foto: Marriott International

Reise: Spanien

27 Löcher an der Costa Blanca

Das Denia Marriott La Sella Golf Resort & Spa lockt Golfer aller Spielstärken.

weiterlesen
Im Landesinneren von Carnoustie Country befindet sich der Edzell Golf Club. Im Landesinneren von Carnoustie Country befindet sich der Edzell Golf Club.

Reise: Schottland

Auf den Spuren von Old Tom Morris

Carnoustie Country lockt mit ruhmreicher Geschichte, Gaumenfreuden und - natü...

weiterlesen
Precise Resort El Rompido (Photo: Precise Hotel Collection) Precise Resort El Rompido (Photo: Precise Hotel Collection)

Reise: Spanien

Andalusische Abschläge

Precise Resort El Rompido lockt mit Golfarrangements, 5 Sternen und 36 Löchern.

weiterlesen
Jose Maria Olazabal with Juan Carlos Vera Pro (Foto: Performance54) Jose Maria Olazabal with Juan Carlos Vera Pro (Foto: Performance54)

Plätze

Olazábal gewinnt redesign von Ba...

Jose María Olazábal für die Modernisierung des Seve Ballesteros Design im Clu...

weiterlesen