Bild Information: Streamsong Blue

Toms Spielwiese

USA
 

Weiße Sandwastes, Wassertümpel mit Alligatoren und schwer anzuspielende Grüns: Der Blue Course des Streamsong Resorts ist vom Abschlag fehlerverzeihender als der Nachbarkurs, gilt dafür jedoch beim Putten als etwas anspruchsvoller.

"Das ist ein so unglaublich gutes Stück Land für einen Golfplatz. Die abwechselnden Konturen, die durch das Abschürfen der Erde kreiert wurden, sind einzigartig für einen Platz in Florida - aber auch sonst irgendwo im Südwesten." So hat Tom Doak das Material beschrieben, aus dem er den Blue Course entstehen ließ.

Das Signature Hole ist die 7, ein maximal 180 Meter langes Par 3 von einem stark erhöhten Abschlag über einen Teich. Rechts strahlt das rostbraune Clubhaus, zu weit links glänzt das Wasser - und der Wind kommt eigentlich immer ins Spiel. Wer das hängende Grün von rechts anspielt, hat eine gute Chance, auf dem oberen Plateau zu bleiben. 

Der Blue Course ist ein erstklassiger Platz. Definitiv. Aber für Europäer, die Plätze wie St. Andrews oder weitere klassische Links-Kurse gespielt haben, zeigt er Parallelen. Oftmals sind andere Bahnen in Sichtweite. Es gibt zwar keine Überschneidungen, aber zumindest sind diese ab und an im Blickfeld. Auch spielerisch lohnt es sich, auf ein paar Links-Weisheiten zurückzugreifen. Den Ball flach halten und rollen lassen. Putten, statt hohe Annäherungen zu probieren. Bump-and-Runs. You name it. 

Das Finish ist heftig. Die 16 sieht wie ein kurzes Par 4 aus, ist aber ein Par 3. Bis zu 237 Yards sind zu bewältigen - wenn einem dann noch der Wind ins Gesicht bläst, ist das wahrlich ein verdammt schwerer Schlag. Es folgt ein weiteres langes Par 5, ehe das Grün der 18 in einer tiefergelegten Senke auf den Approach wartet. Ein tolles, aber auch sehr anspruchsvolles Schlussloch!

Als Halfway gibt es hausgemachte Taccos mit Fisch, Hühnchen oder als vegetarische Version. Inklusive hausgemachter Salsa. Lecker!

Info

  • Streamsong Blue, 1000, Streamsong Dr, Fort Meade, FL 33834
  • Tel. (888) 294-6322
  • Designer: Tom Doak
  • Greenfee: 255 USD

Auszeichnungen

  • Golf Digest 2015 - Best Public Golf Courses in Florida - #3
  • Golf Magazine 2015 - Top 100 Courses in the US - #56
  • Golfweek 2015 -Best Courses You Can Play - #3
  • Golf Digest 2015 - America’s 100 Greatest Public Courses - #24

Streamsong Red: Floridas Bester PGA National Resort: In der Bärenfalle

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Der New Course des Fürstlichen GC Oberschwaben. Der New Course des Fürstlichen GC Oberschwaben.

Oberschwaben

Perle im Südwesten

Im Waldsee Golf-Resort residiert der Fürstliche GC Oberschwaben.

weiterlesen
Der Öschberghof - unweit von Schwarzwald, Bodensee und der Schweiz. Der Öschberghof - unweit von Schwarzwald, Bodensee und der Schweiz.

Deutschland

Kaymer und der Öschberghof

Fünf-Sterne-Haus kooperiert mit Deutschlands Spitzengolfer.

weiterlesen
Der Pollan Links des Ballyliffin Golf Club. Der Pollan Links des Ballyliffin Golf Club.

Irland

Nord, Nord, Golf

Ballyliffin eröffnet mit Pollan Links seinen dritten Golfplatz.

weiterlesen
Die Belmond Villa San Michele in der Toskana (Photo by Intosol Holdings PLC) Die Belmond Villa San Michele in der Toskana (Photo by Intosol Holdings PLC)

Europa

Die schönsten Terrassen Europas

Traumhafte Spots in Golfplatz-Nähe.

weiterlesen