Bild Information:

Marrakeschs Reize und die Oase des Luxus'

Marokko: Marrakesch
 

Marrakesch ist eine aufregende und quirlige Stadt, das Hotel Royal Palm Marrakech hingegen eine luxuriöse Oase der Ruhe. Diese Kombination ist genial, vor allem, wenn Golf eine größere Rolle spielt.

Es ist nach einem abendlichen Besuch auf dem Dschemaa al-Fna nicht einfach, seine Eindrücke zu sammeln und ordnen. Auf dem Platz der Gehängten wurden einst Kriminelle hingerichtet, heute präsentiert er in maximaler Intensität die Kultur des Orients. Die Gerüche des zubereiteten Essens in den unzähligen Ständen, gepaart mit einem akustischen Mischmasch von Bands oder Marktschreiern aus allen Richtungen und dem wuseligen Treiben auf dem großen Platz, beschäftigen die Sinne.

Und auch in den umliegenden Souks, die kleinen, weit verzweigte Marktgassen, reduziert sich der Sinnesrausch kaum. Bei den Gewürzhändlern konkurrieren Ingwer und Safran um Dominanz. Einer der vielen Schreiner präsentiert stolz ein frisch präpariertes Schneidebrett, das nach Thujenhecke riecht. Und im nächsten Moment wirbt ein Stoffhändler für sein frisch gefärbtes Seidentuch und bindet es auch gleich um den Hals seiner Kunden. Schmeichelnde Komplimente folgen. Ein Stand weiter warten ein kleines Chamäleon und weitere tierische Exoten auf neue Besitzer.

Es ist ein ungläubiges Schlendern durch die schmalen und verwinkelten orientalischen Marktgassen. Ausflucht gewährt ein Glas Pfefferminztee, angeboten an vielen Ecken oder frische Kokosnuss-Stücke. Nicht selten verlaufen sich die Touristen in diesem attraktiven Labyrinth. Langeweile kommt jedenfalls nicht auf. Marrakeschs Zentrum innerhalb der gut erhaltenen Stadtmauern ist anders für das europäische Kulturempfinden. Und gerade deshalb so anziehend.

Hoteltipp: Royal Palm Marrakech

Der perfekte Gegenpol zum Sinnesrausch im Zentrum bietet das Royal Palm Marrakech. Wenige Autominuten vom Gewusel der Stadt entfernt, findet sich hier eine Oase der Ruhe mit 137 Suiten und Villen. Das Sechs-Sterne-Resort, auf einem Terrain, in dem gut 320 Fußballfelder Platz finden würden, strebt nach Perfektion. Kein Grashalm oder Zweig eines Olivenbaums wächst aus der Richtung. Nach Einbruch der Dunkelheit weisen Hunderte Windlichter den Weg zurück auf die Suiten. Ausgebrannte Kerzen? Fehlanzeige. Das aufmerksame Personal ist schnell zur Stelle und lässt auch ansonsten kaum Wünsche offen.

Die meisten Zimmer haben einen grandiosen Blick über den hoteleigenen Golfplatz direkt auf das Atlasgebirge. In einigen Suiten kann dieses einmalige Panorama aus einem Jacuzzi unter freiem Himmel genossen werden.

Sport und Gesundheit kommen ebenfalls keineswegs zu kurz. Neben dem 18-Löcher-Platz gibt es vier Tennisplätze, eine Squashhalle, ein Sport-Swimmingpool und ein hochwertig ausgestattetes Fitnessstudio. Nach der sportlichen Aktivität bietet das Spa by Clarins Hammam, Sauna, Dampfbad, diverse Beauty-Behandlungen, Massagen oder auch Yoga-Kurse. Frauen können einen speziell reservierten Bereich benutzen. Das mächtige Spa-Gebäude ähnelt einem marokkanischen Palast.

Zum Essen laden drei Restaurants auf der Anlage ein. Im Al Ain gibt es traditionelle marokkanische Gerichte, serviert von einem ausschließlich weiblichen Team. Im "La Caravane" und "L'Olivier" stehen verschiedene internationale Gerichte auf der Karte.

Kinder werden sich im Royal Palm Marrakech mehr als wohlfühlen. Workshops für Malen oder Töpfern und sogar Kochkurse werden angeboten. Auch Baumhäuser oder Mini-Tennisplätze stehen bereit.

Ob zum Urlaub mit der Familie, zur Hochzeitsreise oder aufgrund sportlicher Motivation - Royal Palm Marrakech ist eine der Top-Adressen. Nicht nur, um die imposante Reizüberflutung verarbeiten zu können, die die Stadt zu bieten hat.

Golf.extra bietet im Oktober eine Woche Übernachtung mit Frühstück und fünf Greenfees (3x Royal Palm, je 1x Al Maaden und Assoufid) für 1.769 Euro an. Die Transfers von und zum Flughafen sowie zu den Golfplätzen sind inklusive.

Hinweise zur Anreise

Marrakesch wird von vielen deutschen Städten direkt angeflogen. Anbieter sind die Royal Air Maroc, Lufthansa, easyJet oder Ryanair. Unser Tipp: Überprüfen Sie die Konditionen für Ihr Golfgepäck bei der jeweiligen Flugesellschaft, bevor Sie den Flug buchen.

Für die Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Der Personalausweis reicht nicht. 

Platztest Royal Palm Golf Club Assoufid Golf Club

Anhänge


Anzeige
Anzeige

Marokko: Marrakesch

Fairer Test im Garten Eden

Eine Eigenschaft des malerischen Kurses im Royal Palm Resorts mit dem herrlic...

weiterlesen