Bild Information: Das Wallpaper Februar 2020: Ein malerischer Blick auf das neunte Loch während des AT&T Pebble Beach Pro-Am auf den Pebble Beach Golf Links in Pebble Beach, Kalifornien. (Foto von Ryan Young/PGA TOUR)

Pebble Beach auf dem Desktop

Hintergrundbild
 

Wallpaper Februar 2020: Loch 9 des Pebble Beach Golf Links mit Küstenpanorama.

Das Wallpaper Februar 2020 (Foto von Ryan Young/PGA TOUR)Ein malerischer Blick auf das neunte Loch während des AT&T Pebble Beach Pro-Am auf den Pebble Beach Golf Links in Pebble Beach, Kalifornien.

Der Kurs von Pebble Beach Golf Links zählt unangefochten zu den schönsten der Welt und das Greenfee ist nicht umsonst eines der höchsten. Die 18 Löcher waren bereits sieben Mal Austragungsort eines Majors, sechs Mal fand die US Open statt. 2000 und 2010 gewannen Tiger Woods und Graeme McDowell und die Auflage 2019 ging an Gary Woodland. 

Hurly Long hält den Platzrekord

Tom Kite erzielte auf dem Golf Links den fabelhaften Score von 62 Schlägen in der dritten Runde des Bing Crosby National Pro-Am. 1997 war es David Duval noch einmal gelungen, eine 62 nach Hause zu bringen, ebenfalls bei dem Turnier der PGA Tour, das inzwischen AT&T Pebble Beach National Pro-Am heißt und vom 6. bis 9. Februar 2020 ausgetragen wird.

34 Jahre nach Kite kommt ein deutscher Youngster daher und knallt eine 61 auf den Platz, der soviel Geschichte und Geschichten hat. Elf unter Par brachten Long auch an die Spitze des Leaderboards des Turniers, nachdem er auf der ersten Runde noch 69 Schläge gebraucht hatte. Ein Eagle, zehn Birdies und ein Bogey notierte der Spieler des GC Mannheim-Viernheim. Kurioser Weise spielte Long immer zwei Birdies in Folge. Nach der 67er Finalrunde lag der Athlet aus Deutschland gleichauf mit Hayden Wood. Auf dem ersten Extraloch sicherte sich Long dann auch noch seinen ersten großen Sieg im US-College-Golf.

Download in Auflösung 1280x1024 Pixel »

Download in Auflösung 1600x1200 Pixel »

Download in Auflösung 1920x1200 Pixel »

Download in Auflösung 2560x1440 Pixel »

Installation

  1. Wählen Sie aus der oben stehenden Liste die Größe des Hintergrundbildes (Ihre Bildschirmauflösung).
  2. PC: Über dem neu geöffneten Fenster die rechte Maustaste klicken. "Als Hintergrund" (Internet Explorer), "Als Hintergrundbild einrichten" (Firefox) auswählen.

MacOS X: Klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder ctrl + linke Maustaste) auf das Hintergrundbild in Ihrem Browser. Wählen Sie im erscheinenden Kontextmenü "Bild als Schreibtischhintergrund verwenden" (Safari) oder "Als Hintergrundbild einrichten" (Firefox).

Sollte Sie einen anderen Browser benutzen oder einen solchen Kontextmenüeintrag nicht finden, gehen Sie bitte wie folgt vor. Öffnen Sie die MacOS X Systemeinstellungen und klicken Sie dort auf den Eintrag "Schreibtisch & Bildschirmschoner". Verschieben Sie nun dieses Fenster etwas an den Rand, so dass Sie das Bild aus Ihrem Browser auf das Vorschaubild im "Schreibtisch & Bildschirmschoner" Fenster ziehen können (siehe Skizze).

* Die Dateien sind für den privaten Gebrauch, eine kommerzielle Nutzung der Bilddateien ist nicht erlaubt!

Alles über den Ryder Cup im Special auf Golf.de

Anhänge

Anzeige
Anzeige