| Gegründet 1909

Kingston Heath Golf Club

Kontaktadresse:
Kingston Heath Golf Club
Kingston Road
3192 Cheltenham
Australien
+61 3 8558 2700
+61 3 8558 2728
Bild Information:

MacKenzies Bunkerlandschaften

 

Diesen klassischen Golfplatz zu spielen, einer der weltberühmten Plätze des Sandbelts von Melbourne,  ist pures Vergnügen. Kingston Heath ist der bevorzugte australische Platz des R&A für das International Final Qualifying zur Open Championship. Zudem fand hier 2009 das Australian Masters (Sieger: Tiger Woods) statt.

Warum ich Kingston Heath für meine Golfrunde in Melbourne ausgesucht hätte, fragte mich mein Mitspieler Greg nach ein paar Löchern. Es macht doch mehr Eindruck, wenn man von einer Runde auf einem der Top 50 der weltbesten Plätze in seinem Bekanntenkreis erzählen kann, war meine Antwort. Dabei habe ich daheim bei der Nennung von Kingston Heath zunächst nur fragende Blicke und den Hinweis auf klangvollere Namen wie Royal Melbourne oder The National geerntet.

Aber Kingston Heath ist wirklich ganz oben im Ranking der australischen Plätze und führender Platz aus "Down Under" in diversen Ranglisten. Und das nicht zu unrecht! Tiger Woods hat über Kingston Heath einmal gesagt, dass dieser Kurs seinen Vorstellungen von einem perfekten Golfplatz am nächsten kommt.

Vor einer kurzen Platzbeschreibung ein paar generelle Bemerkungen zu einigen  privaten Golfclubs im Sandbelt von Melbourne. Abschlagzeiten werden für Nichtmitglieder nur sehr restriktiv vergeben und in einigen der Clubs benötigt man ein Einführungsschreiben seines Heimatclubs. Golf-Carts sind zwar in kleiner Zahl vorhanden, werden aber nur für Personen mit nachgewiesener, gesundheitlicher Beeinträchtigung vergeben. Und die Vorschriften bei der Kleidung sind auf dem Platz und im Clubhaus sehr streng.

In Kingston Heath wird man "honorary member" für den Tag und entsprechend herzlich empfangen. Der Platz hat zwei Driving-Ranges und neben kostenlosen Übungsbällen wird man bei Leihschlägern gefragt, ob man einen der drei führenden Hersteller bevorzuge. Das 19. Loch ist übrigens nicht im Clubhaus, sondern der Platz hat zwei Par-3-Löcher, die alternativ zu einer Runde gehören. Der Platz ist relativ kompakt, nicht sehr lang und kommt völlig ohne Wasserhindernisse aus. Eine Spielbahn hat sogar keinen einzigen Grünbunker. Damit enden aber auch schon die Freundlichkeiten, die der Platz für einen guten Score bereithält. Denn neben den zahlreichen Bunkern erschweren alte, stattliche Tea Trees das Spiel.

Die Bunker sind strategisch stets so gelegen, dass wenig Platz für unpräzise Schläge bleibt. Teilweise gehen sie fast nahtlos in die Grün über. Hier wäre noch eine Besonderheit von Kingston Heath zu nennen. Trolleys dürfen – auf anderen Plätzen eine Todsünde – über das Grün gezogen werden. Das scheint kein Problem für den Pflegezustand zu sein: Die Fairways könnten auf vielen deutschen Plätzen als gute Grüns genommen werden. Die Grüns an sich sind makellos und schnell.

Man sieht dem Platz nicht an, dass der Club auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblickt und das Platz-Layout nach einigen Veränderungen im Jahr 1925 von Alister MacKenzie praktisch unverändert ist. Als mein Mitspieler Greg bei einem Bier im eleganten Clubhaus sagte, dass die sieben sogenannten Sandbelt-Plätze von Melbourne mit vergleichbarer Qualität aufwarten, habe ich nur gedacht: Schade, dass Australien nicht gleich um die Ecke liegt.

Text: Norbert Scherner

Auszeichnungen
#1 der Rangliste "Australia's Top 100 Courses" von Golf Digest Australia
#11 der Rangliste "100 Best Courses Outside The United States" von Golf Digest
# 100 Punkte im Rolex Golf Guide 

Anhänge


Anzeige
Anzeige

Plätze

Die günstigsten Plätze unter den...

Schnäppchenjäger aufgepasst: Preiswerte Greenfees der Top-100-Plätze weltweit.

weiterlesen
Le Golf National nahe Paris (Photo by David Cannon/Getty Images) Le Golf National nahe Paris (Photo by David Cannon/Getty Images)

Fotostrecke

Spektakulärste Turnierschauplätz...

Im Sonnenuntergang der Blick auf das Schlussloch von Le Golf National nahe Pa...

weiterlesen

Fotostrecke

Die besten Links-Plätze

Von Royal County Down über Castle Stuart bis hin zu Turnberry. Die besten Lin...

weiterlesen
TPC Scottsdale TPC Scottsdale

Plätze

Die imposantesten Golflöcher wel...

Es gibt tolle Golflöcher und es gibt unvergessliche. Bahnen, die auch für die...

weiterlesen
Anzeige
Anzeige