| Gegründet 1927

Kärtner Golfclub Dellach

Kontaktadresse:
Kärtner Golfclub Dellach
Golfstraße 3
9082 Maria Wörth
Österreich
+43 (0)4273/25 15
+43 (0) 4273/25 15 - 20
Bild Information:

Kärtner Golfclub Dellach

 

Kärntens ältester Golfclub – gegründet im Jahr 1927 – liegt am Südufer des Wörthersees und besticht nicht nur durch seine Ausblicke, sondern auch dank der Vielseitigkeit der Löcher. Der Platz ist hügelig und fordert mit einigen Schräglagen versierte Schläge, wird aber nie unfair.

Die ersten neun Löcher des Platzes sind in den 20er Jahren entstanden: Ein französischer Architekten hatte sie am Südufer des Wörthersees angelegt, erst im Jahr 1954 wurde der Kurs zu einer 18-Löcher-Anlage ausgebaut.

Der grandios eingewachsene Parkland-Platz zeichnet sich durch seine welligen Fairways und Abschläge aus, ist aber auch zu Fuß gut zu bewältigen und nicht so hügelig, wie die meisten Anlagen in der Umgebung. Dennoch sind einige Schräglagen zu meistern, kommen Erhebungen ins Spiel und fordern erhöhte Tee-Boxen oftmals die richtige Schlägerwahl.

Auf der zweiten Hälfte der 12. Bahn kommt der "Wow"-Faktor ins Spiel, denn rechts vom Fairway spiegelt sich der anmutige Wörthersee. Doch allzu sehr ablenken lassen sollte man sich nicht, schließlich ist das Par 5 mit 568 Metern vom Herrenabschlag das längste in ganz Kärnten.

Kurios ist das 18. Loch. Das bis zu 195 Meter lange Par (wenn die Fahne hinten im Grün steht, sind es eher 210 Meter) wird über die Ausläufer der Driving-Rang gespielt. Für das Überqueren der Übungsanlagen bis zum Grün (außer Reichweite) läutet man eine Glocke, damit die Übenden das Bälleschlagen unterlassen. Ebenfalls ungewöhnlich ist die Lage der Neun: Das Par 4 liegt weit weg vom Clubhaus, Halbrunden sind daher nicht möglich.

Unterhalb des 16. Abschlags stehen zwei Bänke zum Andenken an zwei Mitglieder, die beim Tsunami 2004 in Thailand ums Leben kamen.

Text: Lisa Diermeier/tsz

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige