Bild Information: Aggregat, illustriert von Gerd Hilbig

Aggregat, ein Spiel für den ganzen Flight

Zocks & Spielformen
 

Auf dem Golfplatz wird eigentlich immer um Irgendwas gespielt. Egal ob Drinks, Bälle oder Bares. Wir erklären die gängigsten Zocks für die Runde. Diesmal: Aggregat, ein Spiel für den ganzen Flight.

Das Aggregat-Spiel eignet sich am besten für Vierer-Flights. Es spielen im Team zwei gegen zwei Matchplay um Punkte. Nach je sechs Löchern kann der Partner getauscht werden. Pro Team-Wertung gibt es einen Punkt, gewertet wird jeweils pro Loch. Punkte können sein: Addition beider Scores – besseres Ergebnis (Aggregat), bester Score (best), schlechtester Score (worst), Birdie (je ein Punkt), Sandie (Up-and-down aus einem Bunker zum Par) und Drei-Putt (einen Punkt Abzug!). Bei sehr unterschiedlichen Handicaps kann man die Vorgabe mit einberechnen. Zudem kann man "Pressen" einbauen: Wenn ein Team hinten ist, darf es lochweise die Beträge verdoppeln. Statt einem Punkt gibt es dann zwei.

So geht's: ein Beispiel
Rainer (Hcp. 12), Michael (Hcp. 17), Sebastian (Hcp. 9) und Ferdinand (Hcp. 18) wollen ein Aggregat-Match austragen. Damit sie offen spielen können, stecken sie Ferdinand und Sebastian in ein Team – die Vorgaben sind dadurch relativ ausgeglichen. Pro Punkt wird 1 Euro festgelegt.

Auf dem ersten Loch, einem Par 5, spielt Rainer ein Birdie, Michael eine 8. Sebastian notiert trotz Lage im Bunker ein Par, Ferdinand eine 6. Wie sieht es nun mit den Punkten aus? Bestball und Birdie gehen an Team eins. Im Aggregat kommen die beiden auf 12. Team zwei hingegen auf 11 Schläge. Zudem erhalten Ferdinand und Sebastian einen Punkt für den Sandie und einen für den Worstball (die 8 von Michael). Macht insgesamt: +1 für das Team Ferdinand und Sebastian. Wäre das der Endstand der Begegnung, müssten Rainer und Michael jeweils einen Euro Wettschulden bezahlen.

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Rickie Fowler (Photo by Warren Little/Getty Images) Rickie Fowler (Photo by Warren Little/Getty Images)

Zocks und Spielformen

Die besten Zocks und Spielformen

Kennen Sie Chicago, Skins und Schlag den Raab? Falls nicht: Wir haben die bes...

weiterlesen
Bernhard Langer und Colin Montgomerie beim Ryder Cup in 2002 (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Bernhard Langer und Colin Montgomerie beim Ryder Cup in 2002 (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Zocks & Spielformen

Im Team geht es auch

Golf kann man auch im Team spielen. Wir haben uns ein paar beliebte Spielform...

weiterlesen
So sehen Sieger aus: Bubba Watson So sehen Sieger aus: Bubba Watson

Zocks & Spielformen

Für Ausdauernde: Schlag den Raab

Egal, ob um Drinks, Bälle oder Bares - auf dem Golfplatz wird eigentlich imme...

weiterlesen
Nervenstärke in Persona: Henrik Stenson und Rickie Fowler Nervenstärke in Persona: Henrik Stenson und Rickie Fowler

Zocks & Spielformen

Für Nervenstarke: Skins Game

Auf dem Golfplatz wird eigentlich immer um irgendwas gespielt. Egal ob Drinks...

weiterlesen