Bild Information: Melissa Reid (Photo: Gettys)

'Chance verpasst': Reid vermisst Gleichberechtigung

Charity-Event
 

Melissa Reid kritisiert die Abwesenheit weiblicher Protagonistinnen beim TaylorMade Driving Relief Skins Match.

Am Sonntag kehrte Live-Golf in Form des TaylorMade Driving Relief Skins Matches zurück. Und auch wenn der Grundgedanke des Events, Geld für den Kampf gegen das Coronavirus zu sammeln, auf viel positive Resonanz stieß, gab es doch einen Kritikpunkt, der hohe Wellen schlug. Denn LPGA-Proette Melissa Reid sprach die Abwesenheit weiblicher Protagonistinnen bei dem Skins Match zwischen Dustin Johnson/Rory McIlroy und Matthew Wolff/Rickie Fowler an. Damit habe man einmal mehr "eine Chance verpasst, Gleichberechtigung zu repräsentieren".

Auf Twitter veröffentlichte Reid ein Statement, in dem sie fehlenden Respekt gegenüber den weiblichen Golfern sowie Ungleichheit anprangert. "Das Charity-Event sollte 'Golf' präsentieren - nicht nur Männergolf", so Reids Botschaft. "Respektiert uns als Athleten. Ich freue mich auf den Tag, an dem wir mitinbegriffen sind." Mit der Kritik stieß die Schottin, die im vergangenen Jahr beim Solheim Cup als Vize-Kapitänin fungierte, auf viel Zustimmung im Netz.

So schloss sich unter anderem die ehemalige LET-Proette Henni Zuel der Meinung der 32-Jährigen an. "Ich will niemandem die großartige Arbeit absprechen, aber nächstes Mal würde ich sowohl auf dem Platz als auch im Kommentatoren-Team sehr gerne mehr Vielfalt sehen", so Zuel, die inzwischen bei GOLFTV arbeitet. Mit Gemma Dryburgh sprach sich eine weitere schottische Spielerin für gemischte Teams aus.

Golf-Comeback: McIlroy entscheidet Charity-Match

Anhänge


Alex Cejka (Photo by Wesley Hitt/Getty Images) Alex Cejka (Photo by Wesley Hitt/Getty Images)

Tournews

Cejka führt zur Halbzeit

Auf diversen Profi-Touren spielen Deutsche vorne mit - allen voran Alex Cejka.

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire via Getty Images) Bernhard Langer (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire via Getty Images)

Tour-Vorschau

Major-Wochen für die Champions

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit dem ersten Champions-Major des Jahres und...

weiterlesen
Handicap-Papa-Kolumne: StoßgeBeet Handicap-Papa-Kolumne: StoßgeBeet

Handicap Papa

StoßgeBeet

Garten statt Golf, unser Handicap Papa Kolumnist wird ins Kleinod abkommandie...

weiterlesen
Nicolai von Dellingshausen (re.) mit seinem Caddie bei der Tenerife Open 2021 (Photo by Warren Little/ Getty Images) Nicolai von Dellingshausen (re.) mit seinem Caddie bei der Tenerife Open 2021 (Photo by Warren Little/ Getty Images)

European Tour

Höhen und Tiefen eines Piloten

Nicolai von Dellingshausen erlebte in seiner Karriere ein Auf und Ab.

weiterlesen