Bild Information: Rotstift (Photo by NuPenDekDee / shutterstock)

Callaway zieht Kostenbremse

Panorama
 

Chip Brewer, CEO von Callaway Golf, verzichtet auf Grundgehalt

Im Golfmarkt bekommen einige Unternehmen die Corona-Krise deutlich zu spüren. Umsatzzahlen von beteiligten Firmen aus der Golfbranche sind rückläufig oder brechen sogar ein. Diesem Umstand hat nun auch die US-amerikanische Firma Callaway Golf inklusive ihres Chefs Chip Brewer Rechnung getragen. Der CEO und Präsident von Callaway Golf hat jüngst angekündigt, auf sein Grundgehalt in der nächsten Gehaltsperiode komplett zu verzichten. Laut einer Unternehmens-Mitteilung, auf die sich Golf Digest beruft, wolle Brewer "freiwillig auf jedes Grundgehalt ab der nächsten geplanten Gehaltsperiode verzichtet./ "

Gehaltskürzungen in der Vorstandsetage

Die US-amerikanische Firma mit Hauptsitz in Kalifornien hatte zuvor in der San Diego Tribune angekündigt, "Schritte zur Kostensenkung" vorzunehmen. Laut Golf Digest soll Brewer im abgelaufenen Jahr 900.000 US-Dollar an Jahresgrundgehalt bezogen haben. Inklusive Zusatzzahlungen soll er vom börsennotierten Unternehmen insgesamt 5,8 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 erhalten haben.

Neben Brewer sollen sich laut Golf Digest auch weitere Führungskräfte von Callaway dafür entschieden haben, ihre Grundgehälter um 20 Prozent zu kürzen. Die Gehälter anderer leitender Angestellter und Mitarbeiter sollen demnach "in abgestufter Höhe" reduziert wurden. Außerdem hat sich der Vorstand des Unternehmens freiwillig dazu entschlossen, für 2020 auf seine jährlichen Barvergütungen zu verzichten.

 

Callaway folgt anderen großen US-Firmen

Der Callaway-CEO reiht sich in die Liste vieler US-amerikanischer Firmenchefs ein, die im Zuge der Coronavirus-Pandemie den Rotstift ansetzen und Gehaltskürzungen vornehmen. Dazu gehören Führungskräfte von großen Fluggesellschaften (Delta, United, Southwest, JetBlue) sowie von Hotelunternehmen (Marriott, Wyndham). Zuletzt hatte auch PGA-Tour-Kommissar Jay Monahan im vergangenen Monat angekündigt, dass er auf sein Gehalt verzichtet und weitere PGA-Manager ihre Gehälter um 25 Prozent kürzen werden. 

PGA-Kommissar verzichtet auf Gehalt Bis zu 65k Bußgeld fürs Golfspielen

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Porsche European Open 2020 abgesagt. Porsche European Open 2020 abgesagt.

European Tour

Porsche European Open abgesagt.

Auch das zweite große Turnier in Deutschland fällt der Corona-Krise zum Opfer.

weiterlesen
Sophia Popov (Photo by twitter.com/TheCactusTour) Sophia Popov (Photo by twitter.com/TheCactusTour)

Tournews

Popovs dritter Streich in nur fü...

GTG-Spielerin gewinnt nächstes Event der Cactus Tour in Arizona.

weiterlesen
Ein Kandidat für The Match? Basketball-Star Michael Jordan spielte schon mit Tiger Woods. (Photo by Getty Images) Ein Kandidat für The Match? Basketball-Star Michael Jordan spielte schon mit Tiger Woods. (Photo by Getty Images)

The Match III

Weitere Matches mit Jordan oder ...

Mickelson sieht Markt für Duelle mit Woods und Sport-Persönlichkeiten.

weiterlesen
Training mit Peter Koenig: Fitness-Übung von Rory McIlroy (Photo by Golf.de) Training mit Peter Koenig: Fitness-Übung von Rory McIlroy (Photo by Golf.de)

Fitness

Beinkraft steigern

Sprungkraft und Schlaglänge stehen laut Peter Koenig in engem Zusammenhang.

weiterlesen