Bild Information: Photo by shutterstock

Zeigt Charakter!

Kolumne
 

Golf in Zeiten von Corona — eine Kolumne.

Corona und Golf – was macht das mit uns allen? Sicher ist, dass in schwierigen Zeiten der wahre Charakter zum Vorschein kommt. Ja, es tut weh, wenn wir bei Traumwetter wie zuletzt zu Hause bleiben müssen, eben nicht auf den Platz dürfen und Schläger zwar putzen, aber nicht am Tee schwingen dürfen. Aber hat das Priorität in diesen Stunden? Ist das wirklich wichtig?

Aus Bergamo erreichen uns Bilder, wie Militär-Lkw Leichen aus Kliniken abholen und ins Krematorium bringen. In Deutschland sterben jeden Tag Menschen an dieser tückischen Krankheit. Es werden mehr. Schnell. Und dennoch machen sich manche Sorgen, ob sie ihren Mitgliedsbeitrag zurückbekommen? Echt jetzt? Manchmal bin ich fassungslos, wie ignorant und egoistisch Menschen sein können.

Ja, Golf findet an der frischen Luft statt. Und ja, in Great Britain wird gespielt. Na und? Wann war es uns jemals wichtig, was der Engländer macht? Vielleicht ist man tatsächlich nirgendwo so allein wie auf der Fairway-Mitte. Heute sagte mir ein Freund: "Ich bin doch Linkshänder. Da stehe ich eh mit dem Rücken zu den Mitspielern." Ich wusste nicht genau, ob er es ernst oder ironisch meinte.

Fragt sich eigentlich keiner, welches Signal man als Golfer sendet, wenn man spielt, obwohl die Plätze gesperrt sind und ziemlich hohe Bundesbehörden ein Verbot ausgesprochen haben? In der Klinik arbeiten Menschen bis zur Erschöpfung, um Leben zu retten. Im Supermarkt füllen Menschen von morgens bis spätabends Regale auf, damit jeder genug bekommt. Das ist eine Ausnahmesituation, die es so noch nie gab. Und wir ignorieren Regeln und wollen Geld zurück?

Jetzt Beiträge zurückfordern? Geht gar nicht!

Golf ist die schönste Nebensache der Welt. Absolut. Nach der Krise und bei Lockerung der strikten Einschränkungen des öffentlichen Lebens wollen wir alle wieder raus auf den Platz. Natürlich. Golf kann dann, wenn wir irgendwann einigermaßen zu einem Normalzustand zurückkehren, eine ganz wichtige Rolle spielen. Aber die, die jetzt Geld zurückfordern, dürften die Ersten sein, die sich beschweren, wenn die Grüns nicht gemäht, die Pro Shops nicht geöffnet oder die Gastro-Betriebe heruntergefahren sind. Hallo?

Aus den Clubs ist zu hören, dass sich die große Mehrheit der Mitglieder an das Spielverbot hält und Verständnis zeigt. Es gehe um die wenigen, die sowieso immer Stress machten. "Es sind immer die Gleichen", ist da oft zu hören. Claus Kobold, Präsident des DGV, kommentiert das auf Facebook mit: "Leider stoßen manche mit dem Hintern das um, was wir seit Tagen versuchen, mit den Händen aufzubauen. Bleibt bitte weg vom Platz."

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass wir jetzt auf die schönste Nebensache der Welt verzichten. Eine Kleinigkeit. Oder wie es Rousseau mal geschrieben hat: "Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen." Also: Bleiben Sie zu Hause, setzen Sie ein Signal, beten Sie für Kranke, halten Sie inne und lassen Sie Ihre Mitgliedsbeiträge erst einmal beim Club! 

Ach ja, eines noch: Golfspielen wird irgendwann wieder möglich sein. Gehen Sie dann umso öfter raus auf Ihren Heimatplatz, essen und trinken Sie dort, unterstützen Sie Ihren Club. Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Payne Stewart Payne Stewart

Fotostrecke

Unikate und Originale

Golf.de hat die bekanntesten Merkmale der Spieler zusammengesammelt und in ei...

weiterlesen
Limited Open-Bag von Cobra gewinnen (Photo by Cobra) Limited Open-Bag von Cobra gewinnen (Photo by Cobra)

Gewinnspiel

Limited Open-Bag von Cobra gewin...

Wir verlosen das limitierte Major-Tour-Standbag Cobra x Vessel.

weiterlesen
SLR Academy Invitational - The Elite Championship SLR Academy Invitational - The Elite Championship

Event

Academy Invitational in St. Leon...

GC St. Leon-Rot bietet Elite-Golfern Turnierplattform vom 28. bis 30. Juli.

weiterlesen
Beckenbauer Course (Photo: Quellness Golf Resort Bad Griesbach) Beckenbauer Course (Photo: Quellness Golf Resort Bad Griesbach)

Kolumne

Golfen, eine Ökoschweinerei?

taz-Kolumnist Bernd Müllender widmet sich der Klimabilanz im (Golf-) Sport - ...

weiterlesen