Bild Information: Esther Henseleit (Photo by Tristan Jones / Ladies European Tour)

„Zeit, ein bisschen runterzukommen“  

Weihnachtsgrüße
 

Esther Henseleit schickt Weihnachtsgrüße an Fans und Unterstützer.

Diese junge Dame hat wirklich allen Grund zum Feiern - und zur Freude. Was war das für eine großartige Saison für Esther Henseleit. Zuerst krallt sie sich nach einem Marathon in der Q-School in Nordamerika das Ticket für die LPGA Tour 2020, dann gewinnt sie die Gesamtwertung auf der Ladies European Tour – und schlussendlich wird sie auch noch Sportlerin des Jahres der Stadt Hamburg. Und das alles in ihrem ersten Profi-Jahr.

Viel besser hätte es also nicht laufen können für die Niedersächsin, die zwei Wochen nach Silvester ihren 21. Geburtstag feiert. Aber nach so einer anstrengenden und Kraft raubenden Saison muss jetzt erst einmal Ruhe einkehren. Über Instagram meldet sich Esther Henseleit nun mit einem kurzen Video zu Wort. Sie bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung und freut sich auf das kommende Jahr, in dem es natürlich genauso erfolgreich weitergehen solle.

Nach den Strapazen der vergangenen Wochen und Monate sei nun erst einmal Zeit, "etwas runterzukommen". Die Feiertage möchte Esther Henseleit wie so viele Profisportler nutzen, um Kraft zu tanken, die Akkus wieder aufzuladen, um fit zu sein für die neuen Aufgaben, die ganz sicher kommen werden. Im Interview mit Golf.de verriet sie, was ihr Ziel sei: Turniere gewinnen.

Im Februar 2020 kürt die PGA of Germany die Golferin und den Golfer des Jahres 2019. In den vergangenen neun Jahren hießen die Siegerinnen siebenmal Caroline Masson und zweimal Sandra Gal. Zeit für ein neues Gesicht – und es dürfte niemanden überraschen, wenn Esther Henseleit auch diese Wertung für sich entscheidet. Ihre Erfolge in der gerade zu Ende gegangenen Saison sind jedenfalls kaum zu toppen.

Interview mit Esther Henseleit

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Nur einen Schlag hinter dem Sieger: Marcel Schneider startet mit Top-Ergebnis nach der Corona-Pause (Foto: golfsupport.nl/Heigl) Nur einen Schlag hinter dem Sieger: Marcel Schneider startet mit Top-Ergebnis nach der Corona-Pause (Foto: golfsupport.nl/Heigl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Schneider in Austria auf Platz z...

Die European Tour ist zurück und Marcel Schneider sichert sich gleich den zwe...

weiterlesen
Glückwünsche vom Vorstand Sport: Marcus Neumann gratuliert Olivia Cowan (Foto: DGV/stebl) Glückwünsche vom Vorstand Sport: Marcus Neumann gratuliert Olivia Cowan (Foto: DGV/stebl)

GTG Challenge Refrath

Cowan siegt in Refrath

Olivia Cowan gewinnt die GTG Challenge Refrath nach einer überaus spannenden ...

weiterlesen
Geht als Leaderin in die Finalrunde: Esther Henseleit (Foto: DGV/stebl) Geht als Leaderin in die Finalrunde: Esther Henseleit (Foto: DGV/stebl)

GTG Challenge Refrath

Henseleit übernimmt die Führung

Esther Henseleit vom Hamburger GC geht als alleinige Leaderin am Donnerstag  ...

weiterlesen
Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl) Starke Form trotz Corona-Krise: Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Hochklassige Turniere in Bayern

Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln, war das Ziel. Gewinner waren daher e...

weiterlesen