Bild Information: Golfer (Photo by shutterstock)

Disqualifikation nach 131 über Par mit Absicht

 

US-amerikanischer Amateur spielt mit Absicht schlecht und wird disqualifiziert.

Eine sagenhafte 202er-Runde bei einem US-Amateur-Qualifikationsspiel hat jüngst für viel Wirbel gesorgt. Dieser Score, der bei dem Turnier auf dem Platz des Mayacoo Lakes CC in West Palm Beach 131 Schläge über Par bedeutete, stammte vom US-amerikanischen Golfamateur Trey Bilardello. Der 33-Jährige aus Florida, der professioneller Caddie des PGA-Tour-Spielers Matt Every ist und zuvor schon mit den LPGA-Proetten Annie Park und Moriya Jutanugarn zusammengearbeitet hat, soll laut Zeugenaussagen bewusst schlecht gespielt haben. Nach einem ordentlichen Start soll Bilardello irgendwann begonnen haben, mit Absicht von den Löchern weg zu spielen. Kristian Fortis, ein ankommender Neuling an der La Salle Universität, der mit Bilardello spielte, erklärte gegenüber Golf Digest, dass Bilardello seine Runde selbst sabotieren wollte. "Nach den ersten neun Löchern sagte er, dass er die höchste Punktzahl in der Geschichte der USGA aufnehmen wollte", sagte Fortis. "Es war ihm einfach egal. Er war auch sehr unhöflich zu vielen Beamten. Da war etwas nicht in Ordnung."/""

Nachdem der Score zunächst tatsächlich am Ende so von Bilardello unterschrieben wurde, reagierten im Anschluss die Verantwortlichen und disqualifizierten ihn wegen unsportlichen Verhaltens. „Die Florida State Golf Association hat nach Rücksprache mit der United States Golf Association Trey Bilardello gemäß Regel 1.2 wegen schweren Fehlverhaltens disqualifiziert, da er nicht im Geiste des Spiels gespielt hat", sagte Beth Major, USGA Senior Director of Championship Communications, zu Golf Digest.

Am Montagnachmittag hatte der Korn Ferry Tour-Spieler Justin Hueber die fragliche Scorekarte veröffentlicht. Obwohl Hueber den Namen des Spielers herausgelöscht hatte und der Score von 194 anstatt die später aufgeschriebenen 202 Zähler auf dem Bild zu sehen war, konnte man daraus abzuleiten, dass es sich um die Karte von Bilardello handelte. Möglicherweise war es nicht das erste Mal gewesen, dass Bilardello in Frage gestellt wurde. Das Profil der Minor League Golf Tour von Bilardello zeigt Anfang Juni aufeinanderfolgende "DID NOT FINISH" Auftritte.

Langers gewohnte Rundenvorbereitung Old Course in St. Andrews neu im virtuellen Modus

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Volle Konzentration auf jeden Schlag bei der DMM AK 50 wie hier beim Team des Frankfurter GC. (Foto: St. Eurach G&LC) Volle Konzentration auf jeden Schlag bei der DMM AK 50 wie hier beim Team des Frankfurter GC. (Foto: St. Eurach G&LC)

DMM AK 50 2019

Titelverteidiger auf dem Vormarsch

Bochum und Stuttgart schaffen den Sprung an die Spitze.

weiterlesen
Schuh zum Solheim Cup: Skechers Go Golf Pro 2 (Photo by Cobra Golf) Schuh zum Solheim Cup: Skechers Go Golf Pro 2 (Photo by Cobra Golf)

Schuhe

Der Schuh zum Solheim Cup

Sketchers präsentiert Schuhmodell für europäisches Solheim-Cup-Team.

weiterlesen
Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun (Photo by Zell am See-Kaprun Tourismus) Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun (Photo by Zell am See-Kaprun Tourismus)

Österreich

Reich auf einen Schlag

Bei den Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun wird einiges geboten.

weiterlesen
Gute Stimmung bei den Teilnehmern zum Auftakt der DMM AK 50. (Foto: St. Eurach G&LC) Gute Stimmung bei den Teilnehmern zum Auftakt der DMM AK 50. (Foto: St. Eurach G&LC)

DMM AK 50 2019

Braunschweig und Kronberg nach V...

Spannender Auftakt in Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse 50.

weiterlesen