Bild Information: Tiger Woods (Photo by Ezra Shaw / Getty Images)

Anklage gegen Woods wird fallengelassen

Panorama
 

Bei Todesfall eines Ex-Mitarbeiters trifft Woods überhaupt keine Schuld.

Tiger Woods wurde von einer unrechtmäßigen Todesklage entlassen, die die Eltern eines bei einem Autounfall verstorbenen ehemaligen Mitarbeiters von Woods' Jupiter, Fla. Restaurant eingereicht hatten. Am Freitag, den 21. Juni, hatten Anwälte der Eltern von Nicholas Immesberger Woods freiwillig als Beklagten aus ihrem anhängigen Verfahren fallen lassen. "Die Entscheidung war eindeutig angemessen und spiegelte die Tatsache wider, dass Mr. Woods überhaupt nicht in die Klage hätte einbezogen werden dürfen, weil er nichts mit dem Tod von Mr. Immesberger zu tun hatte", sagte Barry Postman, Managing Partner der Anwaltskanzlei Cole, Scott & Kissane, gegenüber Golf Digest in einer Erklärung. "Während die Situation tragisch war, werden die Fakten letztlich zeigen, dass die Ursache für den Autounfall von Herrn Immesberger die vielen Entscheidungen waren, die Herr Immesberger in der Nacht seines Todes getroffen hat."
Immesberger, der als Barkeeper bei The Woods arbeitete, war am 10. Dezember, als er seine Corvette in der Nähe der Gemeinde Port Salerno, 20 Meilen vom Restaurant entfernt einen Autounfall hatte, verstorben. Ein Polizeibericht sagt aus, dass er geschätzte 70 Meilen pro Stunde in einer 55-Meilen-Zone fuhr, und dass sein Blutalkoholspiegel dreimal so hoch gewesen war wie die gesetzliche Grenze.

Woods beklagt sich erneut über Schmerzen Woods verliert alles gegen NBA-Superstar

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Rory Sabbatini (Photo by Getty Images) Rory Sabbatini (Photo by Getty Images)

PGA Tour

Sabbatini siegt mit Tway

Rory Sabbatini und Kevin Tway gewinnen QBE Shootout.

weiterlesen
2020 findet in Saudi Arabien erstmals ein LET-Turnier statt (Photo by LET) 2020 findet in Saudi Arabien erstmals ein LET-Turnier statt (Photo by LET)

Ladies European Tour

Neues Turnier in Saudi Arabien

2020 findet auf der arabischen Halbinsel erstmals ein LET-Turnier statt.

weiterlesen
Jon Rahm (re.) bei seinem Hochzeitstag mit Kelley Cahill (li.) (Photo by Ten Golf / Instagram) Jon Rahm (re.) bei seinem Hochzeitstag mit Kelley Cahill (li.) (Photo by Ten Golf / Instagram)

Panorama

Rahm heiratet in der Heimat

Jon Rahm feiert in Bilbao seinen Hochzeitstag mit Gemahlin Kelley Cahill.

weiterlesen
Shigeki Maruyama beim Presidents Cup 1998. (Photo by Nick Wilson / Getty Images) Shigeki Maruyama beim Presidents Cup 1998. (Photo by Nick Wilson / Getty Images)

Presidents Cup

Der lächelnde Killer

Erst ein Mal gewann Team International. Shigeki Maruyama war 1998 der gefeier...

weiterlesen