Bild Information: Bernhard Langer (l. Markenbotschafter Mercedes-Benz) übergibt den Nations Cup an die siegreiche Mannschaft aus Argentinien. Rechts: Bettina Haussmann (Head of branded Entertainment Daimler AG). (Photo by Mercedes)

Langer überreicht Nations Cup an Argentinien

Golfevents
 

Bernhard Langer und EQ-Modelle Stargäste bei MercedesTrophy Finale.

Zum 30. Mal kamen vom 30. September bis 5. Oktober golfbegeisterte Mercedes-Benz Kunden aus aller Welt zum MercedesTrophy World Final in Stuttgart zusammen. Nach drei Turniertagen setzte sich das Team Argentinien vor Team North Asia und Team Kanada durch und bekam den Nations Cup von Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernhard Langer überreicht. Der Team Spirit Award, gewählt von allen teilnehmenden Mannschaften und Auszeichnung für besonders faires und freundschaftliches Auftreten, ging an das Team Dänemark.
 
"Das MercedesTrophy World Final ist ein einzigartiges Golfturnier", sagte Bernhard Langer. "Als langjähriger Mercedes-Benz Markenbotschafter habe ich die Entstehung und großartige Entwicklung der MercedesTrophy von Anfang an miterlebt. Es ist für mich jedes Mal etwas Besonderes, beim World Final dabei zu sein."

Langer gibt Einblicke

Das Turnier wurde auf den Golfanlagen Schloss Nippenburg, entworfen von Bernhard Langer, und Stuttgart Solitude ausgetragen. Der zweimalige Gewinner des Masters forderte die Teilnehmer bei der Sonderwertung "Beat Bernhard Langer" heraus, ihren Abschlag näher an der Fahne zu platzieren als der 62-Jährige. Zudem betrat Langer bei der Abendveranstaltung die Bühne und gab persönliche Einblicke in seine Karriere, die mehr als 110 Profisiege umfasst. Auf der Bühne war zudem ein vollelektrischer Mercedes-Benz EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 - 19,7 kWh/100km; CO2-Emissionen kombiniert: 0g/km) ausgestellt. Zusätzlich erhielten die Finalteilnehmer die Gelegenheit, den smart EQ forfour edition one (Stromverbrauch kombiniert: 17,3-14,6 kWh/100km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km) und den autonom fahrenden smart vision EQ fortwo aus nächster Nähe zu erleben.    

"Die MercedesTrophy ist für unsere Kunden weltweit ein exklusives und emotionales Event", sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz Cars. "Mit den vollelektrischen EQ-Modellen erlebten die Finalteilnehmer, wie die Zukunft des nachhaltigen, modernen Luxus aussieht. Diese Modelle sind bereits heute ein wichtiger Teil unserer Ambition2039, um unseren Kunden in 20 Jahren eine CO2-neutrale Neuwagen-Flotte anzubieten", so Fetzer weiter.

Hole-in-One von Mark Fekete

Mehr als 60.000 Golfer aus über 60 Ländern nahmen während der Saison an lokalen MercedesTrophy Turnieren teil. Die Gewinner qualifizierten sich für das jeweilige National oder Regional Final und ermittelten dort die drei besten Spieler, die dann nach Stuttgart reisen durften. Das hohe Niveau wurde am Donnerstagmorgen bestätigt, als dem Ungarn Mark Fekete auf Bahn zehn des Stuttgarter Golfclub Solitude ein Hole-In-One gelang, einem 175 Meter langen Par drei. Als Preis bekam der glückliche Gewinner aus Ungarn hierfür einen neuen Mercedes-Benz CLA Shooting Brake.

Alle Teilnehmer hatten zudem mit der Sonderwertung Drive to the Major die Chance, sich für eine einmalige Golfrunde zu qualifizieren. Während The Open 2020, dem einzigen Major auf europäischem Boden, wird im britischen Royal St George's ein Qualifikationsturnier für das sogenannte Monday-After-Turnier gespielt. Dieser Traum vieler Golfer findet traditionell am Montag nach dem Major statt - und zwar genau auf jenem Platz, auf dem nur wenige Stunden zuvor der ikonische Claret Jug an den Sieger von The Open überreicht wurde. Beim World Final kamen zudem erstmals Scorekarten zum Einsatz, die aus dem Schnittgut des Rasens der Golfplätze produziert wurden.

Abseits des Golfplatzes wurde den Teilnehmern des World Finals sowie ihren Begleitpersonen ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Eine Besichtigung des Werks Sindelfingen und des Mercedes-Benz Museums, ein Besuch des Cannstatter Wasen sowie ein Wine & Dine Evening waren Teil des exklusiven Rahmenprogramms.

Quelle: Pressemitteilung / Golf.de

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Bernhard Langer beim MercedesTrophy World Final 2019 in Stuttgart (Photo by Daimler AG) Bernhard Langer beim MercedesTrophy World Final 2019 in Stuttgart (Photo by Daimler AG)

Turniere

MercedesTrophy Finale 2019 in Bi...

Die besten Bilder vom MercedesTrophy World Final 2019 in Stuttgart.

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by ges-sportfoto / Daimler AG) Bernhard Langer (Photo by ges-sportfoto / Daimler AG)

Interview

"Der beste Bernhard Langer sein"

Bernhard Langer plaudert im exklusiven Interview mit Golf.de aus dem Nähkästc...

weiterlesen
Mit Platz 2 weiter Europa nun die Nummer 1: Esther Henseleit (Foto: LET/Tristan Jones) Mit Platz 2 weiter Europa nun die Nummer 1: Esther Henseleit (Foto: LET/Tristan Jones)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Henseleit schon wieder ganz vorn...

Zwei Deutsche in der LET in der Top vier: Esther Henseleit wird Zweite, Laura...

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by Matt Sullivan/Getty Images) Bernhard Langer (Photo by Matt Sullivan/Getty Images)

PGA Tour Champions

Langer zum neunten Mal in den To...

Bernhard Langer schließt die Pure Insurance Championship als Neunter ab.

weiterlesen