Bild Information: Golf World Team Challenge: Testlauf im GC München Riem

Geburt einer neuen Disziplin

Golf World Team Challenge
 

Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Am 30. September gibt es im von Galopprennbahn und Tribünen eingerahmten GC München Riem den ersten Testlauf der Golf World Team Challenge.

Wo wäre die Leichtathletik, würde es nur die Disziplin Marathon geben? Und wo wären viele populäre Sportarten, wenn man ein Spiel nur mit vielen Stunden Zeit, langer Anfahrt und hoher Investition selber betreiben könnte oder aber das Verfolgen einer sportlichen Topveranstaltung acht Stunden am Stück in Anspruch nehmen würde? Vermutlich dort, wo viele den Golfsport heute sehen.

Wenn man die erste Frage, ob man das ändern will, mit ja beantwortet, wird sich die Frage nach dem Wie stellen. Für diejenigen, die um die Möglichkeiten von Golf als Hochleistungssport wissen, für diejenigen, die Golf TV-gerecht machen wollen und in der Bevölkerung die Leidenschaft für Golf entfachen wollen, denen es um den Nachwuchs und deutlich steigende Mitgliederzahlen in Golfclubs geht und eine Popularisierung des Sportes im Auge haben - für diejenigen geht nun die zweite Disziplin im Golfsport als erster Testlauf an den Start: die Golf World Team Challenge.

Biathlon hat es vorgemacht

Sie kennen die Biathlon World Team Challenge in der Veltins Arena auf Schalke? Dann wissen Sie, dass das Format der World Team Challenge erheblich zur Popularisierung des Biathlonsports in den letzten 25 Jahren beigetragen hat. Einer Sportart, die lange Zeit eine absolute Randsportart war aber heute zu einer der populärsten Wintersportarten wurde und nun die Nummer eins im Wintersportinteresse in Deutschland ist.

Und wer hat die Biathlon World Team Challenge erfunden? Herbert Fritzenwenger. Selbst einstiger Weltklasse-Biathlet, Olympia-Medaillengewinner, langjähriger Chef des Organisationskomitees Biathlon Weltcup Ruhpolding, bis heute Co-Kommentator beim ZDF, einem der beiden öffentlich rechtlichen TV-Kanäle in Deutschland, die jeden Biathlon-Weltcup-Wettkampf mit regelmäßig mehr als vier Millionen Zusehern live übertragen. Seit 15 Jahren ist er aber auch aktiv im Golfsport und dort beruflich als Präsident eines Golfclubs tätig.

Für Teamspirit, Fairplay und Mixed-Gedanke

So lag es nahe, nun für den Golfsport ein Format zu entwickeln, das all diese Erfahrungen bündelt und zur Popularisierung des Golfsportes beitragen soll. Eine schnelle Spielform, die die Abläufe deutlich beschleunigt, den Teamspirit ebenso fordert wie das Fairplay, den Mixed-Gedanken verwendet wie auch die Strategie. Es ermöglicht aber auch lokale, nationale sowie internationale Vergleichswettkämpfe und Meisterschaften aller Kategorien bis hin zur Weltmeisterschaft im Golf. Für Amateure wie Profis. Dabei bleibt Golf immer noch Golf, nur spannender und attraktiver.

Das in Golf-Fachkreisen hoch gelobte, qualitative Konzept wurde bereits dem Golf-Entwicklungsteam von Keith Pelley, CEO der PGA European Tour, vorgestellt und konnte dort bei einem persönlichen Besuch von Herbert Fritzenwenger in Wentworth, Großbritannien, überzeugen.

Erstes Testspiel zwischen Eichenried und Straßlach

Das erste Testspiel nach dem neuen Modus - zwei Mixed-Teams mit je sechs Personen spielen drei Bahnen praktisch gleichzeitig in einem engen Zeitrahmen - findet am 30. September im Golfclub München Riem, Graf-Lehndorff-Straße 36, 81929 München, zwischen den zwei Bundesliga-Mannschaften Eichenried und Straßlach statt.

Das Event ist zum einen für Fachpublikum aber auch für alle interessierten Besucher offen und zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos und es gibt ein unterhaltsames Programm mit Moderation des Testwettkampfs. Im Anschluss an das Spiel findet im geschlossenen Kreis eine Präsentation der weiteren Planungen der Gold World Team Challenge und eine Diskussion über die neue Golf-Disziplin mit geladenen Gästen aus den Fachkreisen statt.

Rahmenprogramm der 1. GWTC (Golf World Team Challenge):

  • 14 Uhr: Offizielle Eröffnung und Präsentation der Teams Eichenried vs. Straßlach
  • 14.20 Uhr: Longest-Drive-Wettkampf
  • 15 Uhr: Wettkampf Nearest to the Pin - Männer gegen Frauen
  • 15.30 Uhr: GWTC - offizieller Testwettkampf Eichenried vs. Straßlach
  • 16.45 Uhr: Siegerehrung
  • 17 Uhr: Diskussion und Brainstorming zum Format mit ausgewählten Gästen

Weitere Informationen zu der spannenden, neuen Wettkampfform der Golf World Team Challenge werden wir Ihnen in den kommenden Tagen auf Golf.de präsentieren. Sie dürfen gespannt sein!

Zur Club-Webseite des GC München Riem: www.gcriem.de

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Handicap-Papa-Kolumne: Der Golfologe Handicap-Papa-Kolumne: Der Golfologe

Handicap Papa

Der Golfologe

Seltsame Gedankenexperimente treiben ihn um - unser Handicap-Papa-Kolumnist m...

weiterlesen
Handicap-Papa-Kolumne: Das Superqualjahr Handicap-Papa-Kolumne: Das Superqualjahr

Handicap Papa

Das Superqualjahr

Unser Handicap-Papa-Kolumnist hat ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erha...

weiterlesen
Handicap-Papa-Kolumne: Das war's Handicap-Papa-Kolumne: Das war's

Handicap Papa

Das war's

Verdient hat es 2020 eigentlich nicht. Trotzdem wagt unser Handicap-Papa-Kolu...

weiterlesen
Das Golfodrom im Golfresort Bad Griesbach (Foto: tki) Das Golfodrom im Golfresort Bad Griesbach (Foto: tki)

Corona

Bayern: Kein Golf im Dezember

Der Betrieb und die Nutzung von Sportstätten unter freiem Himmel wird in Baye...

weiterlesen