Bild Information: Maximaler Spaß über 36 Löcher bei allen Teilnehmern.

Weimar, ein Tag lang die Hochburg für Golfer

SZ Business Golf Cup powered by Internet World
 

Ende Juli machen sich in den frühen Morgenstunden 48 Golfteams auf den Weg ins Lindner Spa & GolfResort Weimarer Land, um über 36 Löcher das beste Zweierteam im Süddeutsche Zeitung Golf-Marathon presented by Ketterle Car Group zu küren.

Der Zuspruch für das Großevent war gigantisch. Das vorgabenwirksame Turnier war bereits Wochen zuvor ausgebucht und alleine mit der Warteliste hätten die Organisatoren der Süddeutschen Zeitung und von Golf.de einen weiteren Marathon besetzen können. Insofern wunderte es auch nicht, dass sich die Sponsoren um die Kettele Car Group (Masarati und Aston Martin), Lacoste, Hawesko, Hanhart Chronographen 1882, Birds Weißbrand und Gin, der Marke Wilson und des Robinson Clubs äußerst zufrieden über zwei Tage den Ausdauer-Sportlern präsentierten. 

Bereits am Vorabend begrüßte das Lindner Spa & GolfResort Weimarer Land die Teilnehmer im Innenhof der Gutshäuser in einem wunderschönen Ambiente und den vielen angereisten Golfern wurde sofort klar, dass man für Qualität nicht weit reisen muss. Fantastische Zimmer, ein hervorragender SPA-Bereich, vorzüglichen Gastronomie, eine perfekte Organisation und vor allem zwei vorzügliche 18-Loch-Plätze boten beste Voraussetzungen für das Marathonevent. Die Plätze hatten zum Teil sehr anspruchsvolle Löcher, gönnten aber auch erholsame Passagen, sodass nach elf Stunden Golf auch noch das Highlight, die große Championsparty, kein Konditionsproblem darstellte.

Gewinner waren an diese Tag sicher alle 96 Spielerinnen und Spieler, auch wenn sich Kathrin und Michael Goetz vom Team MIKAGO (Bruttosieger) und Eckhard Canzler und Tobias Rameder vom Team Bennert GmbH (Nettosieger) ganz besonders über die Teilnahme am Teamfinale des Süddeutsche Zeitung Business Golf Cups im Robinson Club Quinta de Ria freuen dürfen. Die jeweils Zweiten der Bruttowertung, Stephan Renkl (GC München-Riem) und Jens Reimann (Münchner GC) vom Team Golfhunters, und der Nettowertung, Sandra Ikert und Jens Reimann (beide Golfpark Altenstadt), erleben ein weiteres Wochenende im Spa & GolfResort Weimarer Land. Die dritten Bruttosieger, Markus Boesser (Golf- und Landclub Semlin am See) und Harald Großkinsky (Golf- und Country Club Motzener See) vom Team Dr. Boesser, genießen auch daheim ein Getränk der Destillationskünstler von Birds Weißbränden, während die Drittplatzierten der Nettowertung, Sonja und Ulrich Krauss vom Team Krauss, ein Wochenende lang einen der prächtigen Sportwagen der Ketteler Car Group fahren werden.

Auch die Sonderwertungen wurden mit Schlägern von Wilson, Golfzubehör von Maserati und einem digitalen Jahresabo der Süddeutschen Zeitung gebührend entlohnt. Gegen Ende der Siegerehrung wurde es nochmals richtig spannend. Da es keinen Sieger in der Hole-in-One-Kategorie gab, entschied sich die Firma Hanhart spontan dazu, ein Desk-Chronographen-Set unter allen Teilnehmern zu verlosen. Über diese beiden exklusiven Uhren freuten sich Lutz Peuckert und Dirk Wagner.

Bildergalerie
Süddeutsche Zeitung Golf-Marathon presented by Ketterle Car Group zur Galerie
Golf.de Cup 2018 Weitere Informationen zur Turnierserie des SZ Business Golf Cup

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf) Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf)

Fashion

Puma-Palmer-Kollektion

Aus der Partnerschaft mit Arnold Palmer Enterprises und Puma Golf geht erneut...

weiterlesen
Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism) Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Popov wieder in Top Ten

Sophia Popov spielt sehr konstant und kommt auf der LPGA Tour wieder in die T...

weiterlesen
Porsche European Open Finalstation der europäischen Qualifikation für die US Open (Photo: Porsche AG) Porsche European Open Finalstation der europäischen Qualifikation für die US Open (Photo: Porsche AG)

Porsche European Open

Hamburg Tor zum Major

Porsche European Open wird zur Finalstation der europäischen US-Open-Qualifik...

weiterlesen
Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany) Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany)

PGA of Germany

33 neue PGA Golfprofessionals

Zwei Damen und 31 Herren starten 2021 in ihre erste Saison als Fully Qualifie...

weiterlesen