Bild Information: SZ Business Golf Cup 2017

Die Pötte bleiben im Pott

SZ Business Golf Cup
 

Bei der vierten Station des SZ Business Golf Cup 2017 nutzen sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung die Dortmunder ihren Heimvorteil aus.

Mit insgesamt neun Punkten und 9:0 "Toren" fuhr Egon Stark vom Team GC Gut Neuenhof 2 bei der vierten Station des SZ Business Golf Cups 2017 in seinen drei Matches die Höchspunktzahl ein. Auf den Plätzen folgten Martin Spatzek vom Team Gut Neuenhof 1 und die punktgleichen Dritten, Frank Seeberger vom Team Private Greens 2 sowie Benedikt Garcon vom Team Prof. Thomas Schmidt Rae.

Alle Einzelsieger sicherten sich damit die Teilnahme beim Finale im A-ROSA Golfresort in Kitzbühel, jeweils ein digitales Abonnement der Süddeutschen Zeitung sowie einen schicken Putter oder großen Golfschirm von JuCad.

Bei der Team-Wertung erreichte das Autohaus Kamen als bestes Team die Ziellinie und freute sich über eine Reise zum Team-Finale im Robinson Club in Quinta da Ria in Portugal und über ein dickes Mediapaket von Golf.de. Einzig der Hole-in-One-Preis, eine wertvolle Uhr von Wempe Glashütte, wandert (erneut) zu den nächsten Qualifikationsturnieren.

Bildergalerie
GC Gut Neuenhof zur Galerie

Neun-Löcher-Matchplay ein voller Erfolg

Die neue, unterhaltsame Art des Matchplay-Formates erfreut sich weiterer Anhänger, so die einhellige Meinung der knapp 50 Teilnehmer. Ganz besonders jedoch genossen die Business-Golfer die neue Art Team- und Firmenpräsentationen, die von den zum Teil sehr unterhaltsamen Beiträgen der Team Leader vorgetragen wurden. 

Neben viel Applaus gab es im Golfclub Gut Neuenhof natürlich neue Geschäftskontakte. Genau das, wofür die Teilnehmer bei aller Attraktivität der Turnier-Serie des SZ Business Golf Cups antreten. "Weiter so", war ein ganz häufiges Feedback an die Organisatoren rund um die Süddeutsche Zeitung.

Gesagt, getan. Das nächste Qualifikationsturnier findet am 18. Juli im Golfcup Hummelbachaue bei Düsseldorf/Neuss statt, gefolgt von den Spielorten im Golfclub Mannheim-Viernheim (27. Juli) und dem Golfclub München Eichenried (1. August), bevor es im Golf- und Country Club Seddiner See und im Wittelsbacher Golfclub auf die Jagd nach den letzten Finalplätzen in Kitzbühel und Portugal geht.

Zur Anmeldung der nächsten Turniere des SZ Business Golf Cup 2017 Weitere Informationen zur Turnierserie des SZ Business Golf Cup

Anhänge


SZ Business Golf Cup Team-Finale im Robinson Club Quinta Da Ria SZ Business Golf Cup Team-Finale im Robinson Club Quinta Da Ria

SZ Business Golf Cup

Finale, oho! Finale, ohohohoh!

Ein besseres Ambiente als den Robinson Club Quinta Da Ria hätten sich die kna...

weiterlesen
SZ Business Golf Cup Einzelfinale im A-ROSA-Resort Kitzbühel SZ Business Golf Cup Einzelfinale im A-ROSA-Resort Kitzbühel

SZ Business Golf Cup

Ein würdiges Finale

Das Finalturnier in der Einzelwertung des Süddeutsche Zeitung Business Golf C...

weiterlesen
Das Team des SZ Business Golf Cup 2017 powered by Internet World Das Team des SZ Business Golf Cup 2017 powered by Internet World

SZ Business Golf Cup

Royale Festspiele in Wittelsbach

Beim letzten Qualifikationsturnier des Süddeutsche Zeitung Business Golf Cup ...

weiterlesen
Das Team des SZ Business Golf Cup 2017 powered by Internet World Das Team des SZ Business Golf Cup 2017 powered by Internet World

SZ Business Golf Cup

Auf den Spuren der Stars

Die Teilnehmer des Süddeutsche Zeitung Business Golf Cup powered by Internet ...

weiterlesen