Bild Information: Short Track Matchplay, Christoph Günther und Marcel Haremza

Short Track Matchplay mit Special für Golf.de-Leser

Promotion
 

Für alle, denen schnödes Stableford zu langweilig und zeitintensiv ist, haben Christoph Günther und Marcel Haremza mit Short Track Matchplay genau das Richtige.

Der Faktor Zeit macht dem Golfsport das Leben schwer. Golf muss moderner und zeitgemäßer werden. Immer mehr neue Spielformate strömen deshalb auf den Markt und werden aktuell auf den Touren weltweit erprobt. Für alle, denen schnödes Stableford zu langweilig und zeitintensiv ist, haben Christoph Günther und Marcel Haremza das Richtige. Die beiden langjährigen Tour-Professionals verstehen nicht nur etwas vom Golfsport, sondern haben bereits vor Jahren mit Short Track Matchplay eine der coolsten Innovationen in der deutschen Golflandschaft etabliert.

Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Ein Match geht über neun Löcher und keiner der beiden Spieler kann mehr als "2auf" gehen, egal, wie viele Löcher er gewinnt. Kantersiege sind unmöglich - es bleibt spannend bis zum Schluss. Mit Short Track Matchplay wird somit das Realität, worüber andere noch reden: Ein spannendes und kurzweiliges Golfformat mit einer Spieldauer von maximal 90 Minuten. Ein Duell Eins gegen Eins über 9 Löcher, ein echter Wettstreit unter Freunden!

Schnell erklärt: Dieses Video erklärt STM Play in aller Kürze

Profis spielen im STM-Play-Modus

Nicht nur Amateure finden Gefallen an Short Track Matchplay. Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr das Short Track Matchplay Profiturnier ausgetragen. Im Rahmen der PROject GOLFworld Invitationals vom 20. bis zum 22. Juli in Open.9 Eichenried gehen 32 Golfprofessionals aus mehreren Nationen an den Start und begeistern mit hochklassigem Golf, extremem Nervenkitzel und jeder Menge Spaß. Aktueller STM-Play-Rekordchampion mit bereits drei Siegen ist European-Tour-Spieler Florian Fritsch.

Short Track Matchplay im Ligamodus zocken

Short Track Matchplay ist nicht nur ein geniales Format, um sich mit Golf-Freunden zu duellieren, sondern Christoph und Marcel liefern zu ihrer Spielidee auch gleich die passende Amateurserie mit: Short Track Matchplay - Race to Heritage Resort, Mauritius. In Deutschland startet das Erfolgsformat aktuell in seine vierte Saison und auch in den Niederladen und Österreich können sich Golfamateure mittlerweile im Short Track Matchplay duellieren.

So einfach geht's

Die Teilnahme ist ganz einfach: Unter www.stmplay.com können Sie zusammen mit vier bis zehn Freunden Ihre eigene Liga gründen, Matches gegeneinander austragen und die Ergebnisse online teilen. Mitmachen lohnt sich: Zusätzlich zu einem Polo-Shirt und Bag-Tag als Startgeschenk qualifizieren sich die Gewinner der einzelnen Ligen (bei Ligen mit mindestens acht Spielern sogar die beiden Erstplatzierten) für das Deutschlandfinale im Herbst auf der Anlage des GC Bad Wörishofen. Bedeutet: Mindestens einer von Ihnen reist zum Deutschlandfinale und hat dort die Chance, sich mit etwas Glück und Geschick eines der begehrten Tickets für das Weltfinale auf Mauritius zu sichern. Im Duell mit den besten Short Trackern aus Österreich und den Niederlanden wird im Frühjahr 2018 auf dem dortigen European-Tour-Platz der Short Track Matchplay World Champion ausgespielt.

Special für Golf.de-Leser

Die Teilnahme an Short Track Matchplay kostet 40 Euro pro Person. Eigentlich. Für Golf.de-Leser haben sich Christoph und Marcel ein Special ausgedacht. Alle Ligen, die sich mit dem Stichwort "Golf.de" registrieren, erhalten einen Sonderpreis von 30 Euro pro Person.

Mehr Informationen auf www.stmplay.com

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Sternstunden beim AWGCplus-Finale Sternstunden beim AWGCplus-Finale

Golfevents

Sternstunden beim AWGCplus-Finale

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup Plus 2019 fand seinen Höhepunkt im WINS...

weiterlesen
Deutschland-Finale des Porsche Golf Cup im PGA Catalunya Resort (Photo by Porsche) Deutschland-Finale des Porsche Golf Cup im PGA Catalunya Resort (Photo by Porsche)

Porsche Golf Cup

Team Germany bereit für World Fi...

Deutschlandfinale des Porsche Golf Cup im PGA Catalunya Resort.

weiterlesen
Eungil Kim, Sebastian Steck und Walter Baldus gewinnen MercedesTrophy Deutschlandfinale Eungil Kim, Sebastian Steck und Walter Baldus gewinnen MercedesTrophy Deutschlandfinale

Golfevents

Von Kitzbühel zum Weltfinale

Eungil Kim, Sebastian Steck und Walter Baldus gewinnen das MercedesTrophy Deu...

weiterlesen
Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun (Photo by Zell am See-Kaprun Tourismus) Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun (Photo by Zell am See-Kaprun Tourismus)

Österreich

Reich auf einen Schlag

Bei den Casino Golftagen in Zell am See-Kaprun wird einiges geboten.

weiterlesen