Bild Information: Getestet von Golf.de: Galvin Green Regenjacke Aron

Findige Ideen im schwedischen Leichtgewicht

Produkttest
 

Galvin Green präsentiert eine neue Regenjacke der Paclite-Kollektion für 2015. Wir haben das schwedische Leichtgewicht auf einer Runde im Golf Club Eschenried getestet  und attestieren der Gore-Tex-Jacke Aron mehr Einsatzzwecke, als nur bei schlechtem Wetter.

Das sagt der Hersteller:

Eine Regenjacke, die garantiert wasserdicht sowie maximal atmungsaktiv ist und dabei nicht mehr als ein paar Golfbälle wiegt? Kein Problem für Golfwear-Spezialist Galvin Green. Die Jacken und Hosen sind ebenso wasserdicht und maximal atmungsaktiv, wie die reguläre Gore-Tex-Kollektion. Dank Paclite-Technologie bestechen die Teile zusätzlich durch ihr geringes Gewicht und ein sehr kleines Packmaß. In der leichtesten Variante wiegt eine Jacke weniger als sechs Golfbälle.

Die wasserdichte Jacke Aron aus Gore-Tex-Paclite-Material mit Stretchfunktion richtet sich an leistungsorientierte Golfer. Mit durchgehendem Reißverschluss lässt sie sich schnell an- und ausziehen. Der Stretcheffekt entfaltet sich ergonomisch in unterschiedliche Richtungen, um die Bewegungsfreiheit zu maximieren und den Schwung nicht zu beeinflussen.

Infos:

  • Wasserdichte Full-Zip-Jacke mit Gore-Tex und Paclite-Gewebe
  • Ultraleicht mit Stretchanteil
  • Verstellbar im Bund und an der Brust
  • Versiegelte Nähte und Reißverschlüsse
  • Material: 92 % Polyamid, 8 % Elastan
  • Fünf Farben (Herren):
    • Blau/Weiß/Schwarz
    • Dunkelblau/Rot/Weiß
    • Schwarz/Weiß/Grau
    • Grau/Weiß/Grapefruit
    • Grün/Weiß/Schwarz
  • Drei Farben (Damen):
    • Hellblau/Weiß/Pink
    • Dunkelblau/Weiß/Silbergrau
    • Pink/Silbergrau/Weiß
  • Größen: XXS bis XXL

Golf.de empfiehlt:

Schon beim Auspacken wird klar, dass die neue Regenjacke Aron von Galvin Green keines der klassischen Vorurteile erfüllt. Sperrig und schwer sind vermutlich die letzten Eigenschaften, die wir mit dem schwedischen Leichtgewicht verbinden würden. Noch nicht einmal 300 Gramm bringt die Funktionskleidung mit Gore-Tex und Paclite auf die Waage und passt zusammengefaltet selbst in die kleinste Golftasche. Zusammengerollt ist sie kaum größer als zwei Dreierpackungen Bälle.

Bei unserem Test im Golf Club Eschenried bei München herrschten zwar keine idealen Bedingungen, um eine Regenjacke in ihrem Element zu testen, aber selbst bei bewölkten acht Grad ist die leichte und atmungsaktive Jacke gut aufgehoben.

Bei anderen Regenjacken fühlt man sich schnell unbehaglich und möchte sie eigentlich alsbald wie möglich wieder ausziehen. Bei der Jacke aus der Paclite-Kollektion von Galvin Green ist das anders. Sie fühlt sich mehr wie ein Funktionspullover an. Auch das Gefühl, die Haut könne nicht atmen, kam bei unserem Test zu keiner Zeit auf.

Gerade mit den ausgeklügelten Details konnte die Jacke überzeugen. So haben die Ärmel einen eigenwilligen Schnitt, der in der Ansprechposition zusätzlichen Regenschutz auf der Oberseite der Handgelenke bietet. Dadurch wird der Übergang von Jacke zu Handschuh überbrückt und verhindert, das Wasser in den Handschuh läuft.

Neben dem klassischen Gummizug im Bund können Sie zusätzlich mit einem Klettverschluss die Weite der Brust regulieren. Gerade im Schwung verschwindet damit hinderliches Material unter den Armen.

Komfort und Funktionalität im Schwung sind ohnehin die Stichworte bei Galvin Green. Der Stretch-Anteil macht sich in der Bewegung direkt bemerkbar. Das Material gibt gut nach und engt selbst im vollen Rückschwung kein bisschen ein. Auch das klassische Knistern von herkömmlichen Regenjacken fiel in unserem Test kaum auf.

Abschließend noch zum Test der Wasserdichte: Waren die Bedingungen auf unserer Golfrunde auch nicht ideal zur Beurteilung einer Regenjacke, mussten wir nicht lange warten, um auch den letzten Punkt bewerten zu können. Selbst bei heftigen Regenschauern und kräftigem Wind blieben wir in der Jacke völlig trocken. Und das sind schließlich genau die Bedingungen, bei denen wir auf zusätzlichen Schutz angewiesen sind.

Wenn wir etwas bei der Jacke vermisst haben, waren es seitliche Taschen. Aber das ist dann schon die berühmte Suche nach dem Haar in der Suppe. Die Brusttasche bietet schließlich ausreichend Platz für Scorekarte oder Stroke Saver.

Fazit: Auch wenn der Preis von knapp 340 Euro auf den ersten Blick etwas abschreckt, macht sich die Investition schnell bezahlt. Als Multitalent kommt die Paclite-Jacke von Galvin Green fast im gesamten Frühjahr und Herbst zum Einsatz - beim deutschen Sommer auch zur Mitte des Jahres. Und mit geringem Gewicht und kleiner Abmessung im zusammengerollten Zustand sollte Aron zur Standardinventur Ihres Bags gehören.

Verarbeitung:
Design:
Tragekomfort:
Gewicht & Abmessung:
Übereinstimmung mit Herstellerangaben:
Preis-Leistung:

Die Regenjacke Aron erhalten Sie bei unserem Partner GolfHouse Sämtliche Produkte von Galvin Green bei GolfHouse Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie auf GalvinGreen.com

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Callaway X Forged UT-Eisen (Photo by Callaway Golf) Callaway X Forged UT-Eisen (Photo by Callaway Golf)

Callaway Golf

Utilities für Distanz und Kontro...

Die neuen X Forged UT-Eisen wurden von Callaway vollgepackt mit den besten Te...

weiterlesen
Cobra King Tour Eisen mit MIM-Technoligie (Photo by Cobra Golf) Cobra King Tour Eisen mit MIM-Technoligie (Photo by Cobra Golf)

Cobra King Tour Eisen

King Tour Eisen mit MIM-Technoli...

Cobra Golf präsentiert neue King Tour Eisen im Segment der Players Irons.

weiterlesen
Titleist CNCPT-Eisen (Photo by Titleist) Titleist CNCPT-Eisen (Photo by Titleist)

Titleist CNCPT-Eisen

Mehr Komfort und Länge mit neuer...

Supermetall-Schlagfläche soll bei den neuen CNCPT-Eisen von Titleist beste Le...

weiterlesen
Ping Performance-Kollektion 2020 für Wind und Wetter (Photo by PING) Ping Performance-Kollektion 2020 für Wind und Wetter (Photo by PING)

Mode

Performance-Kollektion für Wind ...

Die neue Herbst/Winter-Kollektion von Ping will durch ihre Kombination aus St...

weiterlesen