Bild Information:

Smarter Begleiter mit Austauschakku

GPS-Gerät
 

Das GPS-Gerät PT4 von GolfBuddy erscheint im Design moderner Smartphones und ist dank großem LCD-Display auch ähnlich leicht und intuitiv zu bedienen. Mit einer Vielzahl vorinstallierter Plätze weltweit stehen Sie selten ohne Daten auf dem ersten Abschlag. Allerdings zeigen sich die Schwächen der GPS-Oberklasse in den Details.

 

Das sagt der Hersteller:

Der PT4 ist das neue Top-Modell von GolfBuddy mit dem Aussehen eines modernen Smartphone. Der PT4 hat die gleiche Bildschirmdiagonale wie das iPhone 5 von Apple und die Benutzeroberfläche ist dementsprechen intuitiv. Das GPS-Gerät stellt auch 2014 die Premiumklasse von GolfBuddy im Segment der Handheld-Rangefinder dar. Im schlanken und äusserst hochwertigen Gehäuse, mit der Anmutung eines aktuellen Smartphones, verbirgt sich GPS-Technologie der jüngsten Generation.

Der 4“-LCD-Monitor setzt ungeahnte Maßstäbe in Größe und Auflösung. Via Touchscreen lassen sich zahlreiche Funktionen komfortabel und intuitiv steuern. Unverändert bietet die GolfBuddy-Datenbank den höchsten Standard aller GPS-Rangefinder. Über 37.000 von Hand vermessene Golfplätze, die permanent aktualisiert werden, sind internationale Spitzenklasse und garantieren unübertroffen exakte Distanzmessung.

 

 

 

Infos:

 

 

  • automatische Erkennung von Golfplatz und Spielbahn
  • Über 37.000 Golfplätze vorinstalliert - handvermessene Daten für höchste Präzision
  • dynamische Grünanzeige sowie Distanzanzeigen zu allen Hindernissen auf der Spielbahn
  • verschiebbare Fahnenposition
  • vereinfachte Scoringfunktionen und Schlagweitenmessung
  • Schlankes, hochwertiges Gehäuse, 4“ LCD Farbdisplay
  • spritzwassergeschützt (gemäß IPX4 Norm)
  • austauschbarer Akku für zehn Stunden GPS-Betriebsdauer
  • Gerätemaße (L x B x H): 128 x 69 x 15 mm
  • Turnierezulassung nach Regularien der USGA und R&A

 

Golf.de empfiehlt:

Gewohntes Smartphone-Gefühl auch auf dem Golfplatz schön und gut, doch die Clip-Schale des rund 150 Gramm schweren GolfBuddy PT4 ist wohl nur am Bag richtig aufgehoben - ohne sie passt das Gerät gerade noch in die Hosentasche. Doch dann muss wegen des sensiblen Touchscreens die Eingabesperre aktiviert werden, was den spielerischen Zugriff auf viele Funktionen auf der Runde behindert. Ein Stressfaktor, zumal die mitunter zu früh auf Grünansicht wechselnde Automatik nicht optimal eingestellt scheint. Das Verschieben der Fahnenposition gelingt jedoch reibungslos, die dynamische Grünansicht ist ein funktionelles Plus.

Die Bahnenübersicht bietet reichhaltige Informationen, besonders die Distanz zur optimalen Landezone ist ein nützliches Detail. Allerdings sind mit der Angabe des Bahnen-Ratings, dem Icon zur Schlagweitenmessung und den Zoom-Feldern viele Elemente enthalten, die der Kapazität des trotzdem sehr großen Bildschirms fast alles abverlangen. Weniger gelungen sind die unzureichend ins Deutsche übersetzten Geräte-Meldungen - zudem fehlt die sonst in dieser Geräteklasse übliche Bahnenvorschau ohne GPS-Empfang ganz. Damit ist der PT4 in den Grundfunktionen mehr als solide, bringt aber auch Schwächen mit - bei recht hohem Preis.

 

 

 

Verarbeitung

 

 

Design

Handling

Touchscreen-Bedienung

Batterie-Kapazität

Übersichtlichkeit

Übereinstimmung mit Herstellerangaben

Preis/Leistung

 

>> Erhältlich im Golf.de Shop <<


 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Ping präsentiert Herbst/Winter-Kollektion 2019 (Photo by PING) Ping präsentiert Herbst/Winter-Kollektion 2019 (Photo by PING)

Ausrüstung

Bestens gewappnet für Wind und W...

Ping präsentiert Herbst/Winter-Kollektion 2019.

weiterlesen
TaylorMade TP Patina Putter (Photo by TaylorMade Golf) TaylorMade TP Patina Putter (Photo by TaylorMade Golf)

Putter: TaylorMade TP ...

Putten mit Patina

Neue TaylorMade TP Patina Putter mit Pure-Roll-Einsatz, Patina-Finish und Sig...

weiterlesen
Schuh zum Solheim Cup: Skechers Go Golf Pro 2 (Photo by Cobra Golf) Schuh zum Solheim Cup: Skechers Go Golf Pro 2 (Photo by Cobra Golf)

Schuhe

Der Schuh zum Solheim Cup

Sketchers präsentiert Schuhmodell für europäisches Solheim-Cup-Team.

weiterlesen
Titleist Eisen 620 CB und MB (Photo by Titleist) Titleist Eisen 620 CB und MB (Photo by Titleist)

Titleist Eisen

Schmankerl für Puristen

Titleist legt mit 620 CB und MB feine Eisen nach.

weiterlesen