Bild Information: Marco Burger von HIO Fitting stellt PXG Gen3-Eisen vor (Bild: HIO Fitting)

PXG setzt fünffach geschmiedet neue Maßstäbe

PXG Gen3 Eisen
 

Die neuen Gen3 Eisen von PXG, vorgestellt von HIO-Fitting-Experte Marco Burger.

"Niemand macht Schläger wie wir", lautet der Slogan von PXG. Diesem bleibt die Edelschmiede aus Scottsdale, Arizona, weiterhin treu und haut 2020 drei richtige Performance-Maschinen in den Markt.

"Zwischen den Eisen-Serien Gen2 und der Gen3 haben sich die Stahlmischung, die Kunststoff-Inserts und die Balance der Köpfe verändert", sagt Marco Burger von HIO Fitting. "Mit einem fünffach geschmiedeten Körper aus 8620 Stahl setzt PXG mal wieder neue Maßstäbe in Sachen Feeling und Anpassungsvariabilität." 

Durch einen sehr aufwendigen Fräsprozess gibt es so gut wie keine Abweichungen hinsichtlich der idealen Spezifikationen. Zum ersten Mal arbeitet PXG mit zwei unterschiedlichen Füllungen im Innenraum, um einerseits einzigartigen Sound (Feeling) und andererseits maximalen Ballspeed zu produzieren.

Die Schlagfläche ist 1,5 mm dünn und bietet eine extreme Festigkeit. Durch leichte Titanium Gewichte (0,5 g) bis hin zu schweren Tungsten-Gewichten, lässt sich der MOI (Komfort) maximieren. "Auch der Look ist durchgängig nochmal etwas sportlicher geworden", so der Fitting-Experte aus München weiter. "Speziell für den Durchschnittsgolfer ein absoluter Geheimtipp."

Das Eisen-Modell XP ist das neue Flaggschiff im Hause PXG für jede Art von Spieler. 99 Prozent der Golfer treffen nicht jeden Schlag in der Mitte und profitieren daher extrem von einer hohen Trägheit. Im Vergleich zum Tour-Kopf geht diese um rund 23 Prozent nach oben. "Trotz maximalem Komfort wird man hier immer noch mit einem super Schlaggefühl verwöhnt." Auch eine beliebige Anpassung von Lie und Loft ist hier für den Durchschnittsgolfer oft Gold wert. Burgers Fazit: "Diesen Kopf in Sachen Performance zu schlagen, ist nahezu unmöglich."

Infos & Spezifikationen der drei Gen3 Eisen-Modelle von PXG:

  • PXG Gen3 0311P: Ideale Balance von Playability und Fehlerverzeibarkeit. Starkes Feedback, hohe Flugbahn und enorme Weiten. Lofts: 3-GW (RH/LH); Feeling: direkt; Handicap-Empfehlung: alle; Preis (UVP): ab 540 Euro
  • PXG Gen3 0311T: Maximale Kontrolle über Workability und Distanz. Enormer Speed, butterweiches Feeling und ein schlanker Kopf mit extrem dünner Schlagfläche. Lofts: 3-GW (RH/LH); Feeling: sehr weich; Handicap-Empfehlung: <10; Preis (UVP): ab 540 Euro
  • PXG Gen3 0311XP: Optimiert für Weite und extreme Fehlerverzeibarkeit. Großartiges Feedback und riesiger Sweetspot. Lofts: 3-GW (RH/LH); Feeling: knackig; Handicap-Empfehlung: >10; Preis (UVP): ab 540 Euro
Weitere Informationen finden Sie auf HIO-Fitting.de Marco Burger von HIO Fitting stellt neue Driver von PXG vor HIO-Tech-Talk Vol. 3: Wann sind Eisen eigentlich kaputt?

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Titleist T400 Eisen (Photo by Titleist) Titleist T400 Eisen (Photo by Titleist)

Titleist Eisen

Superleichtes Eisenspiel mit den...

Titleist erweitert Eisen-Serie um T400, die mit Hohlkonstruktion das Spiel er...

weiterlesen
FootJoy Pro/SL 2020 (Photo by FJ) FootJoy Pro/SL 2020 (Photo by FJ)

FootJoy Pro/SL

FJ Pro/SL setzt den Standard

FooJoy Pro/SL und Pro/SL Carbon wurden von Grund auf neu gestaltet. 

weiterlesen
Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf) Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf)

Cobra Driver

Mit Speedzone auf die Pole Posit...

Cobra lanciert 2020 mit der Speedzone-Familie ihre schnellsten und technologi...

weiterlesen
Ignite Pwradpt Caged Golfschuhe von Puma (Foto: Puma Golf) Ignite Pwradpt Caged Golfschuhe von Puma (Foto: Puma Golf)

Puma Golfschuhe

Für Schwünge mit Leichtigkeit un...

Puma Golf präsentiert Ignite Pwradpt Caged Golfschuhe für dynamische Schwünge.

weiterlesen