Bild Information: Callaway Mavrik-Familie von Driver bis Eisen (Photo by Callaway Golf)

Callaway Mavrik-Familie von Driver bis Eisen

Callaway Mavrik
 

Die neue Mavrik-Familie von Callaway beinhaltet Driver, Fairway-Hölzer, Hybrids und Eisen. 

Ab dem 23. Januar sind Driver und Fairway-Hölzer und ab dem 6. Februar dann die Hybrids und Eisen der neuen Mavrik-Familie von Callaway Golf als Nachvolger von Epic und Rogue am Verkaufsabschlag. Durch die Investition in einen neuen und leistungsstärkeren Supercomputer hat das Forschungs- und Entwicklungsteam von Callaway seine Fähigkeit zur Nutzung von künstlicher Intelligenz (A.I.) und maschineller Lernfähigkeit verbessert, um weitreichende Leistungsmerkmale und Technologien zu entwickeln, die in die gesamte Mavrik-Linie integriert wurden.

Grenzen durch Innovation verschieben

"Wir haben uns bewusst den rebellischen und störenden Geist eines Einzelgängers zueigen gemacht, um uns bei der Suche nach leistungsfähigerer Ausrüstung zu unterstützen", sagte Dr. Alan Hocknell, Callaway SVP of R&D. "Die Verwendung von A.I. ist ein großartiges Beispiel für diesen Ansatz. Seit wir begonnen haben, A.I. zu verwenden, um uns bei der Entwicklung besserer Golfausrüstung zu unterstützen, haben wir unser Verständnis für ihre Leistungsfähigkeit und Power verbessert. Das hat uns dabei geholfen, innovative neue Funktionen und Technologien zu entwickeln, wie die der Mavrik-Familie, die sich über die Konventionen hinwegsetzen und die Leistung über die Erwartungen der Golfer hinaus steigern. Zu Beginn eines neuen Jahrzehnts sind wir zuversichtlich, dass wir mit Hilfe der künstlichen Intelligenz weiterhin Grenzen durch Innovation verschieben können."

Bildergalerie
Mavrik-Familie von Driver bis Eisen 2020 zur Galerie

Mavrik Driver

Die Mavrik-Driver (Preis UVP): 549 Euro) verfügen über die neue, mit künstlicher Intelligenz entworfene Flash Face SS20-Architektur mit einer größeren Fläche, die in Verbindung mit der bewährten Jailbreak-Technologie ultraschnelle Ballgeschwindigkeiten ermöglicht. Die Schlagfläche jedes Drivers ist so gestaltet, dass sie mit den individuellen Spezifikationen jedes Kopfs - Größe, Form, Schwerpunktlage, Footprint, interne Gewichtung - arbeitet, um die Distanz zu maximieren. Die Komplexität jedes Flash Face SS20-Designs erfordert ein neues und stärkeres Material - FS2S-Titan -, damit das ultradünne Design den Belastungen durch den Aufprall standhalten kann und es den Mavrik-Drivern ermöglicht, eine hohe Ballgeschwindigkeit beizubehalten, ohne die Integrität der Schlagfläche zu beeinträchtigen.

Die Callaway-Ingenieure haben die A.I. nicht auf die Schlagfläche beschränkt. Zum ersten Mal verwendeten sie sie, um ein neues internes Rippensystem zu entwickeln, das die Aufprallvibrationen effizienter kontrollieren und so einen befriedigenderen Klang und ein besseres Spielgefühl fördern sollte. Die Profis von Callaway Tour Staff, die während der Entwicklung des Mavrik-Driver getestet und Feedback gegeben haben, lobten den Klang und das Gefühl.

Darüber hinaus setzen die Mavrik-Driver mehrere bewährte Technologien ein, die für die Gesamtleistung entscheidend sind - Jailbreak und eine T2C-Triaxial-Carbon-Krone. Der Jailbreak verfügt über zwei interne Stege, die die Sohle und die Krone verbinden, um eine schnellere Ballgeschwindigkeit zu fördern, und die T2C triaxiale Carbon-Krone ist wesentlich leichter, um das MOI und die Fehlerverzeihung zu erhöhen.

Mavrik Fairway-Hölzer

Die Fairway-Hölzer der Mavrik-Serie (Preis (UVP): 329 Euro) verfügen über ein einzigartiges, von A.I. entworfenes Flash Face für jeden Loft, das speziell auf die Größe, Form und Schwerpunktlage des jeweiligen Kopfs abgestimmt ist, um die optimale, entfernungssteigernde Kombination aus Geschwindigkeit und Spin zu fördern. Das Material der Schlagfläche besteht aus Maraging-Stahl C300, um zusätzliche Festigkeit und Elastizität zu gewährleisten.

Künstliche Intelligenz trug auch zum verbesserten Face Cup des Fairway-Holzes bei, der so konstruiert ist, dass er Geschwindigkeit über die gesamte Schlagfläche bietet. Und die bewährte Jailbreak-Technologie von Callaway fördert mehr Distanz an jeder Aufprallstelle, indem sie zwei interne Stäbe verwendet, die die Krone und die Sohle verbinden. Jailbreak stabilisiert und versteift diese beiden Teile, wodurch die Schlagfläche effizienter arbeiten kann.

Drei Modelle der Mavrik Driver und Fairway-Hölzer: Standard, Sub Zero und Max

Um jedem Spielertyp eine Option zu bieten, sind Driver und Fairway-Hölzer in einem Standard-Modell erhältlich, das eine breite Palette von Spielern anspricht, in einem Sub-Zero-Modell, das eine bemerkenswerte Kombination aus schneller Ballgeschwindigkeit, geringem Spin und hohem MOI bietet, und in einem Max-Modell, das einen extrem leichten Abflug mit einer Slice-Fighting-Gewichtsverteilung kombiniert.

Mavrik Hybrids

Ähnlich wie bei den Fairway-Hölzern hat Callaway die A.I. dazu genutzt, für jeden Loft der Mavrik Hybrids (Preis (UVP): 279 Euro) ein anderes Schlagflächendesign zu entwickeln, um eine optimale Kombination aus Geschwindigkeit, Abschusswinkel und Spinrate in jedem Schläger zu fördern. Dies, kombiniert mit einem hohen MOI und optimierten CG-Positionen, verleiht jedem Hybrid eine außergewöhnliche Kombination aus einfachem Start, schneller Ballgeschwindigkeit und langer Distanz. Darüber hinaus sind dies die ersten Callaway-Hybrids mit einem vollständig optimierten Flash Face, das eine hohe Ballgeschwindigkeit über eine außergewöhnlich große Fläche besser ermöglicht.

Mavrik Hybrid-Modelle: drei für Herren, eins für Damen

Der Hauptunterschied zwischen den verschiedenen Hybrids ist die Größe und Formgebung. Das Standard-Modell ist mittelgroß und hat eine abgeflachte Spitze, die nahtlos in jedes Eisen-Set übergeht. Das Max-Modell hat eine ähnliche Form wie das Standard-Hybrid, verfügt jedoch über einen größeren Körper und einen tieferen Schwerpunkt, wodurch ein höheres MOI für mehr Fehlerverzeihung erreicht wird. Das Pro-Modell hat einen kompakten Kopf, der eher wie ein Fairway-Holz geformt ist, mit einer gewölbten Sohle. Dies fördert die Art des neutralen Ballflugs, die von besseren Spielern und Tour-Profis bevorzugt wird. Zudem ist ein Damenmodell des Mavrik Hybrids erhältlich, Max-W.

Mavrik Eisen

Zum ersten Mal verfügen diese neuen Eisen (Preis (UVP) für sieben Eisen: 999 Euro) über eine von A.I. entworfene Flash Face Cup, die mit der Größe, Form, Schwerpunktlage und Loft-Bezeichnung jedes einzelnen Kopfs arbeitet, um Distanz und Kontrolle im gesamten Satz zu fördern und so die Ballgeschwindigkeit deutlich zu erhöhen. Aber das ist nur ein Teil des Technologiepakets. Der bewährte Wolfram-Energiekern von Callaway optimiert die Leistung mit maßgeschneiderten Wolfram-Gewichten, die präzise im Kopf positioniert sind, um Start und Flugbahn zu optimieren.

Callaway hat auch eigene Urethan-Mikrosphären eingebaut, die ein besonderes Gefühl und eine hohe Geschwindigkeit erzeugt. Über eine Million Mikrokugeln sind strategisch in jedem Schlägerkopf platziert, um unerwünschte Vibrationen zu absorbieren und gleichzeitig den COR zu maximieren. Das Ergebnis ist eine Kombination aus schneller Ballgeschwindigkeit und phänomenalem Spielgefühl im gesamten Satz.

Die Verwendung von A.I. ermöglichte es Callaway auch, die Leistungsmerkmale jeder Eisenfläche zu verbessern. Bei den langen Eisen sind die Schlagflächen für den Start und die Geschwindigkeit ausgelegt, während bei den mittleren Eisen die Schlagflächen auf Geschwindigkeit und Spin-Konstanz ausgelegt sind. Bei den kurzen Eisen schließlich sind die Schlagflächen für Spin und Präzision optimiert, um ein punktgenaues Schussverhalten zu fördern.

Mavrik Eisen-Modelle: drei für Herren, eins für Damen

Mavrik-Eisen sind in drei Modellen erhältlich: Standard, Pro und Max. Standard bietet eine hervorragende Rundum-Kombination aus Größe, Geschwindigkeit, Fehlerverzeihung, Gefühl, Distanz und Kontrolle. Pro wurde entwickelt, um bessere Spieler anzusprechen, mit einem kompakten Kopf, einer dünneren Sohle und Oberlinie und einem minimalen Offset, was die Formgebung von Schlägen und die Förderung unterschiedlicher Flugbahnen erleichtert. Die Max-Eisen kombinieren die größte Kopfgröße mit einem extrem niedrigen Schwerpunkt, wodurch sie bemerkenswert einfach auf einer hohen, lang anhaltenden Flugbahn zu starten sind. Es ist ein Damenmodell der Eisen erhältlich, Max-W.

Callaway entwickelt Epic Flash Driver mit künstlicher Intelligenz

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Titleist T400 Eisen (Photo by Titleist) Titleist T400 Eisen (Photo by Titleist)

Titleist Eisen

Superleichtes Eisenspiel mit den...

Titleist erweitert Eisen-Serie um T400, die mit Hohlkonstruktion das Spiel er...

weiterlesen
FootJoy Pro/SL 2020 (Photo by FJ) FootJoy Pro/SL 2020 (Photo by FJ)

FootJoy Pro/SL

FJ Pro/SL setzt den Standard

FooJoy Pro/SL und Pro/SL Carbon wurden von Grund auf neu gestaltet. 

weiterlesen
Marco Burger von HIO Fitting stellt PXG Gen3-Eisen vor (Bild: HIO Fitting) Marco Burger von HIO Fitting stellt PXG Gen3-Eisen vor (Bild: HIO Fitting)

PXG Gen3 Eisen

PXG setzt fünffach geschmiedet n...

Die neuen Gen3 Eisen von PXG, vorgestellt von HIO-Fitting-Experte Marco Burger.

weiterlesen
Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf) Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf)

Cobra Driver

Mit Speedzone auf die Pole Posit...

Cobra lanciert 2020 mit der Speedzone-Familie ihre schnellsten und technologi...

weiterlesen