Bild Information: Sergio Garcia (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Garcia und Callaway gehen getrennte Wege

Ausrüstung
 

Wer den Spanier in Zukunft ausrüsten wird, steht indes noch aus.

Im Vorfeld der Abu Dhabi HSBC Championship gab Sergio Garcia bekannt, dass er und Callaway Golf seit diesem Jahr nicht mehr zusammenarbeiten. Der Vertrag zwischen dem Masters-Champion 2017 und dem Golfartikelhersteller lief zum 31. Dezember aus wurde demnach nicht verlängert. Einen Nachfolger hat der Spanier noch nicht gefunden. "Im Moment spiele ich einfach mit dem Equipment, mit dem ich mich am wohlsten fühle", sagte Garcia, der auf der Proberunde mit Schlägern unterschiedlicher Hersteller gesehen wurde.

Während Garcias Driver, Eisen, Wedges und Putter von Ping waren, spielte er mit Fairwayhölzern von TaylorMade, Bällen von Titleist und das alles mit einem Golfbag von Adidas. Das Callaway-Equipment, das er für zwei Jahre nutzte, ist also komplett aus seinem Repertoire verschwunden. Dabei gewann er in dieser Zeit zwei European-Tour-Events sowie ein Turnier in Asien. Trotzdem entwickelte sich die Zusammenarbeit nicht zur Zufriedenheit des Ryder-Cup-Stars.

"Es passieren Dinge und vieles, was Callaway von mir wollte, war nicht in meinem Interesse", erklärte Garcia. "Leider haben wir uns dazu entschieden, dass es das beste ist, getrennte Wege zu gehen." Böses Blut fließe jedoch auf keiner der beiden Seiten. "Es ist alles gut. Solche Dinge passieren."

Leichtes Spiel mit Bridge und Echo Neue Generation mit mehr Länge und Biss Hybrid-Performance-Schuh FootJoy Tour X

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Max Kieffer (Photo by European Tour) Max Kieffer (Photo by European Tour)

BMW Indoor Invitational

Viertes Turnier, fünf Sieger

Max Kieffer (T6) bester Deutscher bei Station Valderrama.

weiterlesen
Professioneller Golf-Unterricht (Photo by PGA of Germany) Professioneller Golf-Unterricht (Photo by PGA of Germany)

PGA of Germany

R&A und USGA machen Kehrtwende

Golf-Unterricht bleibt Domäne der PGA-Professionals.

weiterlesen
Porsche European Open 2020 abgesagt. Porsche European Open 2020 abgesagt.

European Tour

Porsche European Open abgesagt

Auch das zweite große Turnier in Deutschland fällt der Corona-Krise zum Opfer.

weiterlesen
Sophia Popov (Photo by twitter.com/TheCactusTour) Sophia Popov (Photo by twitter.com/TheCactusTour)

Tournews

Popovs dritter Streich in nur fü...

GTG-Spielerin gewinnt nächstes Event der Cactus Tour in Arizona.

weiterlesen