Bild Information: Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey (Photo by Odyssey Golf)

Neue Stroke Labs von Odyssey

Odyssey Putter
 

Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey.

Odyssey Golf wird im Januar 2020 das Portfolio erweitern und zwei neue Putter-Modelle lancieren - den Stroke Lab Black Ten und den Stroke Lab Black Bird of Prey (Preis (UVP): 279 Euro). Beide neuen Modelle sind mit einer Super-High-MOI-Konstruktion und der innovativen Stroke-Lab-Gewichtsverteilung ausgestattet, um die Leistungsdynamik für einen gleichmäßigeren Putt-Stroke zu verbessern.

Die Stroke-Lab-Plattform war bei Golfern und auf der Tour besonders beliebt, da sie eine Verbesserung in Sachen Tempo und Konstanz versprach. Dies geschah durch eine neue Gewichtsverteilung im Schaft, die durch die Verwendung verschiedener Materialien möglich wurde. Der Stroke-Lab-Schaft ist ganze 40 Gramm leichter und Odyssey hat diese Gewichtsersparnis neu verteilt, indem dem Kopf 10 Gramm in Form von zwei Sohlengewichten hinzugefügt wurden und dem Griffende 30 Gramm (über einen 10 Gramm leichteren Griff und ein 40-Gramm-Endstück).

Im Stroke Lab Black Ten und im Stroke Lab Black Bird of Prey sorgt eine Multimaterial-Kopfkonstruktion für außergewöhnlich hohes MOI und mehr Stabilität. Darüber hinaus sorgt ein neues Microhinge Star Insert für ein strafferes Spielgefühl und einen ansprechenden Klang, während diese neue Schlagfläche die gleichen Roll-Eigenschaften wie Odysseys bewährtes White Hot Microhinge bieten soll. Durch die stark weiß leuchtende Ausrichtung ist es einfach, das richtige Setup am Ball zu finden.

"Unsere neuen Putter sind mit all den erstklassigen Technologien und Leistungen, die sie bieten, wirklich bemerkenswert", sagt Sean Toulon, General Manager von Odyssey. "Stroke Lab hat die Putter-Kategorie revolutioniert, indem es den Rhythmus und die Konsistenz eines Golfspielers grundlegend verbessert hat. Und wir kombinieren es mit all der Fehlerverzeihung dieser Super-High-MOI-Kopfformen mit dem Ziel, jedem Golfer zu helfen, mehr Putts zu machen."

Das Modell Stroke Lab Black Ten ist bereits Odysseys bestes Putter-Modell auf der PGA Tour und Phil Mickelson gehört zu der langen Liste der Spieler, die  darauf vertrauen. Mickelson sagte kürzlich: "Bei den ersten Putts, die ich mit diesem Putter gespielt habe, habe ich einen echten Unterschied bemerkt."


Odyssey präsentiert die neuen Stroke Lab Putter mit innovativer Gewichtsverteilung Epic Flash Star Familie von Callaway mit Driver, Fairways, Hybrids und Eisen Callaway Epic Forged Eisen mit präziser Ingenieurs- und Handwerkskunst

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Cobra Golf präsentiert King RF Forged MB und King Forged TEC Eisen mit Kupfer-Finish (Photo by Cobra Golf) Cobra Golf präsentiert King RF Forged MB und King Forged TEC Eisen mit Kupfer-Finish (Photo by Cobra Golf)

Equipment

Kupfer-Look von Cobra

Ergänzend zu den limitierten RF Proto-Eisen von Rickie Fowler jetzt auch das ...

weiterlesen
Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf) Puma Golf-Kollektion Arnold Palmer (Foto: Puma Golf)

Fashion

Puma-Palmer-Kollektion

Aus der Partnerschaft mit Arnold Palmer Enterprises und Puma Golf geht erneut...

weiterlesen
Titleist TSi1 Driver, Fairwayhölzer und Hybrids 2021 (Photo by Titleist) Titleist TSi1 Driver, Fairwayhölzer und Hybrids 2021 (Photo by Titleist)

Equipment

Länge leicht gemacht

Titleist ergänzt TSi-Driver-Serie mit Titanschlagfläche um die leichten und l...

weiterlesen
Neue Ten-Putter von Odyssey (Photo by Callaway Golf) Neue Ten-Putter von Odyssey (Photo by Callaway Golf)

Equipment

Neue Ten-Putter von Odyssey

Schlankeres Aussehen, höhere Fehlerverzeihung, Triple Track und der beste 2-B...

weiterlesen