Bild Information: Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey (Photo by Odyssey Golf)

Neue Stroke Labs von Odyssey

Odyssey Putter
 

Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey.

Odyssey Golf wird im Januar 2020 das Portfolio erweitern und zwei neue Putter-Modelle lancieren - den Stroke Lab Black Ten und den Stroke Lab Black Bird of Prey (Preis (UVP): 279 Euro). Beide neuen Modelle sind mit einer Super-High-MOI-Konstruktion und der innovativen Stroke-Lab-Gewichtsverteilung ausgestattet, um die Leistungsdynamik für einen gleichmäßigeren Putt-Stroke zu verbessern.

Die Stroke-Lab-Plattform war bei Golfern und auf der Tour besonders beliebt, da sie eine Verbesserung in Sachen Tempo und Konstanz versprach. Dies geschah durch eine neue Gewichtsverteilung im Schaft, die durch die Verwendung verschiedener Materialien möglich wurde. Der Stroke-Lab-Schaft ist ganze 40 Gramm leichter und Odyssey hat diese Gewichtsersparnis neu verteilt, indem dem Kopf 10 Gramm in Form von zwei Sohlengewichten hinzugefügt wurden und dem Griffende 30 Gramm (über einen 10 Gramm leichteren Griff und ein 40-Gramm-Endstück).

Im Stroke Lab Black Ten und im Stroke Lab Black Bird of Prey sorgt eine Multimaterial-Kopfkonstruktion für außergewöhnlich hohes MOI und mehr Stabilität. Darüber hinaus sorgt ein neues Microhinge Star Insert für ein strafferes Spielgefühl und einen ansprechenden Klang, während diese neue Schlagfläche die gleichen Roll-Eigenschaften wie Odysseys bewährtes White Hot Microhinge bieten soll. Durch die stark weiß leuchtende Ausrichtung ist es einfach, das richtige Setup am Ball zu finden.

"Unsere neuen Putter sind mit all den erstklassigen Technologien und Leistungen, die sie bieten, wirklich bemerkenswert", sagt Sean Toulon, General Manager von Odyssey. "Stroke Lab hat die Putter-Kategorie revolutioniert, indem es den Rhythmus und die Konsistenz eines Golfspielers grundlegend verbessert hat. Und wir kombinieren es mit all der Fehlerverzeihung dieser Super-High-MOI-Kopfformen mit dem Ziel, jedem Golfer zu helfen, mehr Putts zu machen."

Das Modell Stroke Lab Black Ten ist bereits Odysseys bestes Putter-Modell auf der PGA Tour und Phil Mickelson gehört zu der langen Liste der Spieler, die  darauf vertrauen. Mickelson sagte kürzlich: "Bei den ersten Putts, die ich mit diesem Putter gespielt habe, habe ich einen echten Unterschied bemerkt."


Odyssey präsentiert die neuen Stroke Lab Putter mit innovativer Gewichtsverteilung Epic Flash Star Familie von Callaway mit Driver, Fairways, Hybrids und Eisen Callaway Epic Forged Eisen mit präziser Ingenieurs- und Handwerkskunst

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Titleist laut GolfSupport.com am gefragtesten (Photo by GolfSupport.com) Titleist laut GolfSupport.com am gefragtesten (Photo by GolfSupport.com)

Ausrüstung

Titleist am gefragtesten

Titleist ist vor Callaway und TaylorMade die meistgegoogelte Golfmarke der We...

weiterlesen
Beste Regenoutfits: Kjus Pro 3L 2.0 (Photo by Kjus) Beste Regenoutfits: Kjus Pro 3L 2.0 (Photo by Kjus)

Ausrüstung

Beste Regenoutfits

Gewappnet für die nasse Runde mit neuesten Regenjacken und -hosen. 

weiterlesen

Ausrüstung

Callaway kooperiert mit NBA-Star

Langjährige Partnerschaft mit Basketball-Profi Steph Curry angekündigt.

weiterlesen
Cobra T-Rail: komplett hohles Eisen-Hybrid-Set (Photo by Cobra Golf) Cobra T-Rail: komplett hohles Eisen-Hybrid-Set (Photo by Cobra Golf)

Ausrüstung

Komplett hohles Eisen-Hybrid-Set

Cobra lanciert mit T-Rail ein "Super Game Improvement"-Set der nächsten Gener...

weiterlesen