Bild Information: Callaway Epic Flash Star Familie (Photo by Callaway Golf)

Schlank und formschön

Callaway Epic Flash Star
 

Die neue Epic Flash Star Familie von Callaway beinhaltet Driver, Fairway-Hölzer, Hybrids und Eisen. 

Mitte Juli 2019 stellt Callaway die neue Produktfamilie Epic Flash Star vor, deren präzise konstruierte, superleichte Schläger entwickelt wurden, um bessere Resultate mit langsameren Schwunggeschwindigkeiten zu erzielen.

Die neuen Epic Flash Star Driver, Fairway-Hölzer, Hybrids und Epic Forged Star Irons von Callaway sind schlank und formschön und verfügt über bewährte Technologien wie Flash Face, Jailbreak und 360 Face Cup zur Verbesserung der Schlagweiten. Ergänzt werden diese Technologien durch leichte Premium-Schäfte und Griffe, die das Gesamtgewicht dieser Schläger drastisch reduzieren und beste Kombination von Leichtigkeit und Stabilität bieten sollen.

Top-Produkt für hohen Preis

"Bei der Epic Flash Star Familie bekommen Sie garantiert ein Top-Produkt für Ihr Geld", sagt Dr. Alan Hocknell, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Callaway Golf. "Es kostet mehr, aber im Gegenzug erhalten Sie das absolute Maximum an leichtgewichtigem, distanzverbesserndem Design und Technologie. Die Kombination aus extrem leichtem Gewicht, schneller Schlagflächengeschwindigkeit und entfernungsverbessernden Schwerpunkten sollte jedem Spieler sofort Vorteile in Bezug auf die zusätzlichen Schlagweiten bringen", fügte er hinzu.

Technische Highlights:

Driver

  • Mit 266 Gramm ist der Star-Driver 50 Gramm leichter als ein Standard Epic Flash Driver.
  • Das extrem leichte Gewicht des Drivers hilft langsameren Swingern, den Kopf besser an den Ball zu bringen und soll die Genauigkeit verbessern.
  • Die ultradünne Schlagfläche (mithilfe von künstlicher Intelligenz erstellt) und die Jailbreak-Technologie (zwei interne Stangen, die Krone und Sohle verbinden und den Kopf versteifen, um mehr Aufprallenergie in Ballgeschwindigkeit umzuwandeln) sorgen für eine hohe Ballgeschwindigkeit.
  • Die neue T2C Triaxial Carbon Krone hat ein engeres Gewebe, um Gewicht zu sparen. Dieses wird im Kopf neu verteilt, um den Schwerpunkt zu senken und den Abflug zu erleichtern.
  • Ein Modell mit 13,5 Grad Loft erweitert die Range von 10,5 und 12 Grad.
  • Preis (UVP): 849 Euro

Fairway-Hölzer:

  • Mit bewährten Callaway-Technologien zur Erhöhung der Ballgeschwindigkeit, darunter Jailbreak und 360 Face Cup, bei denen der ultradünne Rand der Schlagfläche als Scharnier fungiert, das bei außermittigen Treffern aktiviert wird und für schnelles Balltempo und lange Distanz sorgt.
  • Zu den leichten Komponenten gehören ein 40 Gramm schwerer ATTAS Speed-Schaft von UST und Golf Pride JL00- oder J200-Griffe. Diese leichten, ultraleicht zu startenden und ultralangen Fairwayhölzer sind als 3, 5, 7, 9 und 11 erhältlich. 
  • Preis (UVP): 449 Euro

Hybrids:

  • Das Star-Paket vereint erstklassige UST ATTAS 40/50g-Schäfte und 43 Gramm Golf Pride J200-Griffe, um Gewicht zu sparen, die Schwunggeschwindigkeit zu erhöhen und die maximale Reichweite zu erzielen.
  • Die Jailbreak-Technologie arbeitet mit einer geschmiedeten, ultradünnen Carpenter 455-Stahlschlagfläche und einer Schlagflächenschale, um eine hohe Geschwindigkeit über einen großen Teil der Schlagfläche zu erzielen.
  • Ein Metallspritzguss-Wolframgewicht (MIM) sorgt für einen extrem niedrigen Schwerpunkt für eine bessere Fehlschlagstabilität.
  • Durch die T2C Triaxial Carbon Krone und das feste Hosel wird weiteres Gewicht eingespart. Zum ersten Mal hat Callaway die Produktreihe auch um die Modelle 7H und 8H sowie 3H, 4H, 5H und 6H erweitert.
  • Preis (UVP): 379 Euro

Eisen:

  • Das Star-Paket kombiniert sich aus dem leichteren Kopf, hochwertigen 40/50 Gramm UST ATTAS Speed-Schäften und 43 Gramm Golf Pride J200-Griffen für maximale Schwung- und Ballgeschwindigkeit.
  • Jedes Gehäuse aus geschmiedetem 1025-Kohlenstoffstahl verfügt über eine ultradünne Oberfläche mit hohem KOR, die mit der 360 Face Cup Technologie ausgestattet ist. Hohe, lang tragende Ballflüge entstehen durch sorgfältig konfigurierte, leistungsstarke Lofts und optimale CG-Platzierungen, die für jedes Eisen spezifisch sind.
  • Das Wolframgewicht aus Metallspritzguss (MIM) ist in einer neuen Polyurethanpatrone mit Urethan-Mikrokugeln aufgehängt, die einen kontrollierten Start des Ballflugs und eine lange, gleichmäßige Distanz ermöglicht.
  • Starke Lofts, die auf innovative Technologien abgestimmt sind, sorgen für einen dynamischeren Ballstart und große Leistungszuwächse.
  • Für Spin und Kontrolle bei mittleren und langen Eisen wurde ein neues VFT-Muster hinzugefügt, um optimale und gleichmäßige Ballgeschwindigkeiten und Spinraten zu erzielen.
  • Die neue, luxuriöse Infinite Black-Oberfläche aus mehreren Materialien bietet ein dezentes Erscheinungsbild.
  • Preis (UVP): 2.499 Euro (5-PW)

Callaway entwickelt Epic Flash Driver mit künstlicher Intelligenz Callaway stellt neue Generation Big Bertha Eisen und Hybriden vor Neue Callaway PM Grind 2019 Wedges von Phil Mickelson und Roger Cleveland

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey (Photo by Odyssey Golf) Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey (Photo by Odyssey Golf)

Odyssey Putter

Neue Stroke Labs von Odyssey

Odyssey lanciert die Stroke-Lab-Putter Black Ten und Black Bird of Prey.

weiterlesen

Ausrüstung

Callaway kooperiert mit NBA-Star

Langjährige Partnerschaft mit Basketball-Profi Steph Curry angekündigt.

weiterlesen
Callaway Jaws MD5 Wedge (Photo by Callaway Golf) Callaway Jaws MD5 Wedge (Photo by Callaway Golf)

Callaway Jaws MD5 Wedges

Callaway bringt die Riesenwelle

Die neuen Jaws MD5 Wedges von Callaway streben nach Perfektion.

weiterlesen
Callaway Epic Forged Eisen (Photo by Callaway Golf) Callaway Epic Forged Eisen (Photo by Callaway Golf)

Callaway Epic Flash Star

Reiner Klang und pure Haptik

Callaway Epic Forged Eisen mit präziser Ingenieurs- und sorgfältiger Handwerk...

weiterlesen