Bild Information: Cobra Golf F-Max Superlite Driver 2018 (Photo by Cobra Golf)

Die Leichtigkeit des Golf-Seins

Cobra F-Max Superlite
 

Die Serie F-Max Superlite von Cobra Golf soll noch leichter große Weiten erzeugen.

Grundsätzlich unterscheidet die Equipment-Industrie zwischen Schlägern für die besten Spieler der Welt (Players) mit minimaler Spielunterstützung und maximaler Kontrolle über den Ballflug sowie der Game Improvement Kategorie, die mit etwas mehr Technologie und einem fehlerverzeihenden Design Spieler dabei unterstützen soll, auch bei schlechtem Ballkontakt noch annehmbare Ergebnisse zu erzeugen; aufgrund ihrer vorrangigen Funktion, den Ball auch bei Fehlschlägen weit fliegen zu lassen, werden Schläger dieser Kategorie auch gerne als Distanz-Schläger bezeichnet.

Ins Extrem treiben es die Max-Game-Improvment-Schläger. Egal, ob bei der Größe der Schlägerköpfe, dem Design der einzelnen Elemente oder dem Super-Leichtbau, bei diesen Schlägern dreht sich alles um maximalen Spielkomfort und leicht zu erreichende Länge. Genau in diese Kategorie fällt die zweite Generation der Cobra Golf F-Max Serie: F-Max Superlite. Bestehend aus Drivern, Fairwayhölzern, Hybriden und Eisen soll die Serie noch mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit und Länge generieren und den Ball noch leichter in die Luft bringen.


Die wichtigsten Fakten zur Cobra Golf F-Max Superlite Serie

  1. Alles nur Kopfsache

Die Driver und Fairwayhölzer der F-Max Superlite Serie haben einen besonders großen Schlägerkopf (Oversize), um in der Ansprechposition viel Selbstvertrauen beim Spieler zu erzeugen. Die flache weit nach hinten auslaufende Form erhöht den Trägheitsmoment (MOI) der Schläger und macht sie weniger anfällig für Verdrehungen im Impact, wenn der Ball nicht genau mittig auf der Schlagfläche getroffen wird. Ein dünnes, geschmiedetes Titan-Insert mit der seit Jahren bewährten E9-Technologie von Cobra Golf soll für mehr Ballgeschwindigkeit und größere Distanz bei zentrierten sowie außermittigen Treffern sorgen.

  1. Weniger als drei Tafeln Schokolade

Im Vergleich zum Vorgänger sparten sich die Entwickler beim Design des Drivers der F-Max Superlite Serie 18 Gramm (7 Gramm beim Griff, 6 Gramm beim Schlägerkopf und 5 Gramm beim Schaft) und reduzierten das Gesamtgewicht des Drivers auf gerade einmal 287 Gramm. "Wir sind sehr gespannt auf die Reaktionen der Golfer auf diesen Driver", sagt Tom Olsavsky, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei Cobra Golf. "Sie werden damit ihr Schwungtempo maximieren und den Abflugwinkel optimieren."

  1. Jeder Schläger wie er es verdient

Ein tief eingeschnittes Cavity Back bei den Eisen soll dafür sorgen, dass der Ball steiler in die Luft fliegt und höhere Carry-Weiten erreicht werden. Dies wird durch einen insgesamt sehr niedrigen Schwerpunkt durch den gesamten Eisensatz noch unterstützt. Wobei das progressive Design der F-Max Superlite Eisen den Schwerpunkt von den langen durch die mittleren bis hin zu den kurzen Eisen und Wedges leicht ansteigen lässt, um mit abnehmender Schlaglänge die Kontrolle über den Ballflug zu erhöhen.

  1. Die Mischung macht's

Für Spieler, die ohnehin Probleme mit den langen Eisen haben, bietet Cobra Golf Combo Sets an, bei denen das längste Eisen die Nummer 6 ist und darüber zwei Hybriden das Spiel erleichtern sollen.

"Der F-Max Superlite Driver ist die perfekte Lösung für Spieler, die zusätzliche Schlägerkopfgeschwindigkeit benötigen, ohne auf Fehlertoleranz zu verzichten. Sie werden damit ihr Schwungtempo maximieren und den Abflugwinkel optimieren", sagt Tom Olsavsky, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei Cobra Golf. "Jeder Spieler mit einem mittleren Schwungtempo wird von den Design-Innovationen dieser Produktlinie profitieren."

Spezifikationen Cobra Golf F-Max Superlite Serie

  • für Damen und Herren
  • für Links- und Rechtshänder
  • Lofts (Driver): 10,5 bis 15 Grad
  • Lofts (Fairwayhölzer): 16 bis 23 Grad
  • Lofts (Hybriden): 19 bis 32,5 Grad
  • Eisen erhältlich von Eisen 5 (25 Grad) bis Sand Wedge (55 Grad)
  • Standard-Schäfte (Driver, Fairwayholz, Hybrid): Cobra Superlite (40 bis 55 Gramm)
  • Standard-Schäfte (Eisen): Cobra Superlite (Graphit) oder KBS Superlite (Stahl)
  • Flex: Damen (L) bis Regular (R)
  • Preis (UVP): 329 Euro (Driver), 219 Euro (Fairwayholz), 189 Euro (Hybrid), 649 Euro (7 Eisen mit Stahlschaft), 749 Euro (7 Eisen mit Graphitschaft), 849 Euro (2 Hybriden und 6 Eisen mit Graphitschaft)

Erster Eindruck der Cobra Golf F-Max Superlite Serie

Dass ein geringes Gesamtgewicht zu höheren Schlägerkopfgeschwindigkeiten führt, ist kein Geheimnis; gerade bei Spielern, denen die körperlichen Fähigkeiten fehlen, um schwere Schläger sinnvoll zu beschleunigen. Damit macht die F-Max Superlite Serie gerade für Damen, Jugendliche sowie Seniorinnen und Senioren Sinn. Allerdings ist Leichtbau ein zweischneidiges Schwert. Das gefühlte Gesamtgewicht kann individuell zu gering sein und dann zu Kontrollverlust führen. Wer kein Problem mit extrem leichten Schlägern hat, könnte mit den Schlägern der F-Max Superlite Serie gut bedient sein.

Weitere Informationen zur F-Max Superlite Serie finden Sie auf CobraGolf.com Preis-Leistungs-Sieger: Bereits der F-Max Driver bot ein gelungenes Gesamtpaket

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Cobra King Tour Eisen mit MIM-Technoligie (Photo by Cobra Golf) Cobra King Tour Eisen mit MIM-Technoligie (Photo by Cobra Golf)

Cobra King Tour Eisen

King Tour Eisen mit MIM-Technoli...

Cobra Golf präsentiert neue King Tour Eisen im Segment der Players Irons.

weiterlesen
Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf) Cobra King Speedzone Driver (Photo by Cobra Golf)

Cobra Driver

Mit Speedzone auf die Pole Posit...

Cobra lanciert 2020 mit der Speedzone-Familie ihre schnellsten und technologi...

weiterlesen
Cobra T-Rail: komplett hohles Eisen-Hybrid-Set (Photo by Cobra Golf) Cobra T-Rail: komplett hohles Eisen-Hybrid-Set (Photo by Cobra Golf)

Ausrüstung

Komplett hohles Eisen-Hybrid-Set

Cobra lanciert mit T-Rail ein "Super Game Improvement"-Set der nächsten Gener...

weiterlesen
Eisen King Forged Tec von Cobra (Photo by Cobra Golf) Eisen King Forged Tec von Cobra (Photo by Cobra Golf)

Eisen

Symbiose aus klassischem Design,...

Neue Eisen King Forged Tec von Cobra in variabler Länge sowie One Length.

weiterlesen