Bild Information: Windiges Österreich: Unter schwierigen Spielbedingungen erkämpfen sich die deutschen Jungen den ersten platz in der Qualifikation! (Foto: DGV)

Auf Platz eins nach der Qualifikation

Team-EM Jungen 2016
 

An einem spannenden und äußerst anspruchsvollen zweiten Qualifikationstag spielen sich die Deutschen durch die Ränge bis an die Tabellenspitze. Sie gehen somit als bestes Team aus der Qualifikation in die am Donnerstag startenden Matchplay-Runden.

In der heute ausgespielten zweiten Qualifikationsrunde der Team-EM wurden die Weichen dafür gestellt, welche Mannschaften ab dem morgigen Donnerstag tatsächlich im ersten Flight, und damit im Wettbewerb um die Europameisterschaft, stehen.

Die deutsche Juniorenauswahl hat den gestrigen ersten Qualifikationstag auf Platz 7 abgeschlossen. Heute packte das Team um Bundestrainer Ulli Eckhardt noch einmal eine ganz Schippe drauf und spielte sich mit kumuliert 746 Schlägen auf einen großartigen ersten Platz der Teamwertung. Auf Rang zwei liegt die Junioren-Auswahl aus Frankreich mit 750 Schlägen.

Max Schmitt erneut mit bester Runde

Max Schmitt war erneut als stärkster deutscher Spieler unterwegs. Er hat nach seiner gestrigen 66er Runde (-6) heute eine 72 (Even Par) gescored. Damit verteidigt er seine Spitzenposition in der Einzelwertung. Schmitt liegt bei 138 Schlägen und damit ganze sechs Schläge vor dem zweitplatzierten Dänen Rasmus Neergaard-Petersen, der sich von Rang 14 in die Spitze gespielt hat.

Marc Hammer spielte nach seiner gestrigen 71 heute eine 76 und schneidet in der Einzelwertung über beide Runden als zweitbester Deutscher auf dem geteilten zehnten Platz ab. Als drittbester Deutscher spielte der Allergie-geplagte Nick Bachem ebenfalls eine 76 und wiederholt damit seinen gestrigen Score. In der Einzelwertung verbessert er sich damit um ganze 12 Plätze auf T33. Denn mit dem einsetzenden starken Wind und dem weiter austrocknendem Platz haben sich die Spielbedingungen heute noch einmal deutlich verschärft. Ganz offenbar konnte nicht jeder der insgesamt 96 Spieler damit umgehen.

Unter diesen Umständen war denn auch Timo Vahlenkamp mit seiner 76er Runde im Reinen: „Bei dem starken Wind war es heute nicht leicht. Daher bin ich mit meinem Score sehr zufrieden. Ich habe heute ein sehr sehr gutes kurzes Spiel zeigen können, habe gut geputtet und dadurch ums Grün viele Schläge gut machen können.“ Ein Achtungserfolg gelang zudem Falko Hanisch, der heute mit seinen 75 Schlägen die zweitbeste deutsche Runde notierte. Er verbesserte sich in damit in der Einzelwertung um 27 Plätze auf T58.

Mit ihrer Top-Platzierung gehen die Jungen des Junior Team Germany als aussichtsreichste Mannschaft in die nun anstehende Matchplay-Runde um die Europameisterschaft. Sie treten am morgigen Donnerstag gegen die auf Platz acht stehenden Junioren aus Schweden an. Dazu hat Coach Ulli Eckhardt eine ganz bestimmte Meinung und ein Fernziel: „Wir freuen uns sehr über die Platzierung in der Quali. Aber letztendlich können wir uns davon noch gar nichts kaufen. Morgen geht das eigentliche Turnier erst los und da müssen wir gegen Schweden gewinnen. Das ist das einzige, was zählt, denn letztendlich geht es nicht nur um die Europameisterschaft, sondern auch darum, dass wir im nächsten Jahr wieder zur WM nach Japan fahren dürfen.“

Zum Livescoring

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Sieg in der Cartier Trophy: Charlotte Back (Foto: DGV) Sieg in der Cartier Trophy: Charlotte Back (Foto: DGV)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Siege und Aufstiege

Charlotte Back gewinnt in Paris die Cartier Trophy. Yannik Paul wird auf der...

weiterlesen
Sieg in der Cartier Trophy: Charlotte Back (Foto: DGV) Sieg in der Cartier Trophy: Charlotte Back (Foto: DGV)

Golf Team Germany

Back holt Cartier Trophy

Charlotte Back gewinnt gegen Carla de Troia das Finale der Claude-Roger Carti...

weiterlesen
Esther Henseleit überzeugt in Dubai mit Rang drei (Foto: LET/Tristan Jones) Esther Henseleit überzeugt in Dubai mit Rang drei (Foto: LET/Tristan Jones)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Henseleit und Kremser auf Platz ...

In einer ruhigeren Woche schaffen es auf der LET mit Esther Henseleit (Platz ...

weiterlesen
Tiger Christensen vom Hamburger GC siegt im US-College-Golf (Foto: OSU) Tiger Christensen vom Hamburger GC siegt im US-College-Golf (Foto: OSU)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Christensen siegt in den USA

Tiger Christensen vom Hamburger GC holt in seinem erst dritten College-Turnie...

weiterlesen
Team-EMs
Partner des DGV
Partner des DGV