Bild Information: Chiara Horder gewann ihr abschließendes Match gegen die Isländerin Hulda Clara Gestsdottir klar mit 2&1. (Foto: DGV/stebl)

Deutschland Elfter, England holt Gold

Team-EM Damen
 

Deutschlands Damen beenden die Team-Europameisterschaft in Nordirland auf Platz elf. Das Team von Bundestrainer Stephan Morales schlägt am Finaltag die Auswahl Islands mit 3,5:1,5. Der Titel im Royal County Down Golf Club geht an die Mannschaft aus England, die im Finale Schweden schlägt. Bronze geht an Italien.

Sie waren nach den beiden Zählspielrunden zum Auftakt Elfte und sie beendeten das Turnier auch nach den Matchplays auf Rang elf. Die Damen des Golf Team Germany setzten sich am Finaltag der Team-Europameisterschaft in Nordirland trotz eines verlorenen Vierers (Polly Mack und Helen Kreuzer unterlagen Heidrun Anna Hlynsdottir und Andrea Yr Asmundsdottir 2&1) am Ende klar gegen Außenseiter Island durch. In Flight B siegte Schwarz-Rot-Gold dank der drei vollen Punkte durch Alexandra Försterling, Sophie Witt und Chiara Horder mit 3,5:1,5. Aline Krauter teilte im Duell gegen Ragnhildur Kristinsdottir den Punkt.

"Der Gegner war heute doch besser als ich es erwartet hatte. Trotzdem war das ein deutlicher Sieg zum Abschluss", erklärte Bundestrainer Stephan Morales nach dem letzten Putt. Seine Bilanz nach diesen fünf Tagen Links-Golf bei der Team-EM der Damen: "Klar liegt uns der elfte Platz schwer im Gepäck. Wir wollen immer um Medaillen mitspielen. Das muss unser Anspruch sein. Aber auch im Leistungssport gibt es eben hin und wieder Rückschläge und dann gilt es, um so stärker wieder zurückzukommen. Wir sind mit unserem Ergebnis natürlich nicht zufrieden, aber mit dem Lernerfolg schon, denn wir nehmen aus dieser Woche doch einiges mit."


Gute Bedingungen herrschten am Finaltag. (Foto: Royal County Down GC)

Nach der Niederlage vom Vortag gegen Frankreich konnten sich die deutschen Damen gegen kämpfende Isländerinnen immerhin rehabilitieren. Mehr als ein elfter Rang war für die Vize-Europameisterinnen aus dem Vorjahr diesmal allerdings nicht drin, was wohl auch am Austragungsort lag. Bundestrainer Stephan Morales: "Dieser Platz war zu diesem Zeitpunkt einfach zu schwer für unsere Mannschaft." In der Tat verlangte der Links-Kurs des berüchtigten Royal County Down den Nationen alles ab. Fehler wurden knallhart bestraft; wer seinen Score auf dieser engen Wiese zusammenhält und die hohen Zahlen verhindern kann, der ist oben mit dabei.

So wie die Teams aus England und Schweden, die mit den anspruchsvollen Bedingungen im Südosten Nordirlands nahe der Stadt Newcastle am besten zurecht kamen. Beide Nationen lieferten sich einen erbitterten Kampf um Gold, den die Britinnen schließlich 5:2 für sich entschieden. Im Duell um Bronze setzten sich die Italienerinnen gegen die Favoritinnen aus Schottland überraschend deutlich mit 6:1 durch, was vielleicht auch daran lag, dass der Wind am Finaltag so gut wie gar nicht blies, sondern sogar fast sommerlich-warme Temperaturen vorherrschten an der Küste Nordirlands.

Alle Endergebnisse

Deutschlands Jungen holen EM-Gold

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Vize-Europameisterin Alexandra Försterling vom GLC Berlin-Wannsee (Foto: EGA) Vize-Europameisterin Alexandra Försterling vom GLC Berlin-Wannsee (Foto: EGA)

EM Damen

Silber für Försterling

Alexandra Försterling gewinnt bei der Europameisterschaft der Damen die Silbe...

weiterlesen
Platzrekord: Fabian Sunden aus Schweden knallt neun Birdies auf den Platz (Foto: DGV/stebl) Platzrekord: Fabian Sunden aus Schweden knallt neun Birdies auf den Platz (Foto: DGV/stebl)

IAM Herren 2021

Platzrekord in Mülheim

Fabian Sunden aus Schweden spielt in Mülheim die bisher beste Runde seines Le...

weiterlesen
Maximilian Kieffer genießt jeden Moment im olympischen Dorf. (Foto: DGV) Maximilian Kieffer genießt jeden Moment im olympischen Dorf. (Foto: DGV)

Interview

Kieffer: Als Kind schon großer O...

European-Tour-Spieler Max Kieffer geht voll motiviert ins olympische Golfturn...

weiterlesen
Wurde mit guten Aussichten auf eine Medaille interviewt: Alexandra Försterling vom GLC Berlin-Wannsee (Foto: DGV) Wurde mit guten Aussichten auf eine Medaille interviewt: Alexandra Försterling vom GLC Berlin-Wannsee (Foto: DGV)

EM Damen

Försterling auf Medaillenkurs

Fünf Deutsche schaffen bei der Europameisterschaft der Damen in Italien den C...

weiterlesen
Team-EMs
Partner des DGV
Partner des DGV