Bild Information: Am Finaltag waren viele Zuschauer auf der Anlage in Bad Saarow (Foto: DGV/stebl)

Auch ohne Medaille: Starke Teamleistung  

Team-EM 2018
 

Gutes Ergebnis des Golf Team Germany bei Team-Europameisterschaften  

Wenn jeweils sechs junge Athleten in vier Altersklassen mit ihren Betreuern einen absoluten Saisonhöhepunkt erleben und im Miteinander Freud´ und Leid geteilt werden, dann laufen die Team-Europameisterschaften.

2018 war bei diesen Titelkämpfen aus deutscher Sicht ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr, auch wenn am Ende keine Mannschaft eine Medaille gewinnen konnte.

Viermal Flight A

Alle vier Teams um die Bundestrainer Stephan Morales (Damen), Sebastian Rühl (Mädchen), Ulli Eckhardt (Herren) und Christoph Herrmann (Jungen) haben sich in der Zählspielqualifikation, die an den beiden ersten Wettkampftagen ausgetragen wurde, für Flight A qualifiziert. Alle vier Teams unter den besten Acht in Europa – das gibt es nicht allzu häufig und das schaffen nicht viele Nationen.

Matchplay

Auf zwei Tage Zählspiel folgen drei Tage Matchplay. Mann gegen Mann, Frau gegen Frau, Junge gegen Junge, Mädchen gegen Mädchen. Purer und echter kann Golf nicht sein, zumal jedes einzelne Match ein Teil des Mannschaftsergebnisses ist. Das schweißt zusammen, das sorgt für Emotionen. Das ist für Zuschauer und Fans direkt erlebbar und spannend.

Die Herren haben bei ihrem Heimspiel in Bad Saarow im Viertelfinale gegen Titelverteidiger Spanien eine grandiose Leistung abgeliefert und standen damit im Halbfinale.

Auch die Jungen spielten in Tschechien famos und schafften ebenfalls den Sprung ins Halbfinale.

Damen und Mädchen unterlagen am ersten Tag Matchplay und spielten fortan um die Plätze fünf bis acht – und dies ausgesprochen gut und erfolgreich. Die Damen belegten auf der prächtigen Anlage Murhof in Österreich im Endklassement einen starken fünften Platz, die Mädchen reisten aus Schweden mit Rang sechs im Gepäck nach Hause.

Jungen und Herren gingen sportlich im Gleichschritt weiter, mussten im Halbfinale jeweils anerkennen, dass der Gegner die besseren Antworten auf einige wenige, aber letztlich entscheidende Fragen hatte.

Und auch im „Kleinen Finale“ gab es sowohl in Tschechien, wie auch im Südosten von Berlin kein Happy End.

Gesamtbild

4-4-5-6 lautet die Formel der Team-Europameisterschaften 2018. Ein Gesamtbild, das ganz viel Licht zeigt und der Nachweis dafür ist, dass im Golf Team Germany hervorragende Arbeit geleistet wird. Aus überschaubaren Mitteln und Möglichkeiten wird sehr viel geschaffen.

Gastgeber

Deutschland hat sich als guter Gastgeber der European Amateur Team Championship präsentiert. Der Faldo Course Berlin im GC Bad Saarow war bestens präpariert und sorgte als Basis für eine großartigen Wettkampf.

Das A-Rosa Resort Scharmützelsee mit seinen Einrichtungen und den handelnden Personen war eine famose Heimat für Sportler, Betreuer und Organisatoren. Dort eine solche Wettkampfwoche erleben zu dürfen, war für alle Aktiven ein Erlebnis und hat für zahlreiche bleibende und überaus positive Eindrücke gesorgt.

Medien vor Ort

Die Medien haben lokal und regional dem Golfsport viel Platz und Senderaum gegeben und schon die Eröffnungsfeier war im Kurpark von Bad Saarow eine große Geschichte, wie es sie sonst bei Team-Europameisterschaften selten oder bisher sogar noch nie gab. Mehr als 1.000 Zuschauer beim Einzug der Nationen boten einen sehr würdigen Rahmen für dieses Highlight im europäischen Golfkalender.

Team-WM steht an

Einige der Athleten werden sich Ende August in Irland bei der anstehenden Team-Weltmeisterschaft wiedersehen und dann mit den besten Golfern aus aller Welt messen. Nach den Erfahrungen der diesjährigen Team-EM darf das Golf Team Germany voller Zuversicht nach Dublin reisen. Auf dem herrschaftlichen Landsitz Carton House werden in vier Zählspielrunden die besten Teams der Welt ermittelt.

Endstand Herren

RANG NAME      
1 Finnland FINLAND    
2 England ENGLAND    
3 Dänemark DENMARK    
4 National Team Germany GERMANY  
5 Frankreich FRANCE    
6 Spanien SPAIN    
7 Schweden SWEDEN    
8 Schottland SCOTLAND    

 

Endstand Damen

RANG NAME      
1 Schweden SWEDEN    
2 Frankreich FRANCE    
3 Dänemark DENMARK    
4 Italien ITALY    
5 National Team Germany GERMANY  
6 England ENGLAND    
7 Finnland FINLAND    
8 Irland IRELAND

 

Endstand Jungen

RANG NAME      
1 Spanien SPAIN    
2 Schweiz SWITZERLAND    
3 Schweden SWEDEN    
4 Junior Team Germany GERMANY  
5 England ENGLAND    
6 Tschechien CZECH REPUBLIC    
7 Irland IRELAND    
8 Dänemark DENMARK    

 

Endstand Mädchen

RANG NAME      
1 Italien ITALY    
2 Spanien SPAIN    
3 Schweden SWEDEN    
4 Tschechien CZECH REPUBLIC    
5 England ENGLAND    
6 Junior Team Germany GERMANY  
7 Dänemark DENMARK    
8 Niederlande NETHERLANDS    

 

Endstand Zählspielqualifikation Herren

RANG NAME     ENDSTAND ZS
1 Schweden SWEDEN   -27
2 England ENGLAND   -27
4 National Team Germany GERMANY -15
         
  Hurly Long GERMANY -10
  Marc Hammer GERMANY -5
  Jannik de Bruyn GERMANY -1
  Michael Hirmer GERMANY   +2
  Timo Vahlenkamp GERMANY +3
  Falko Hanisch GERMANY +3

 

Endstand Zählspielqualifikation Damen

RANG NAME     ENDSTAND ZS
1 Frankreich FRANCE   -29
2 National Team Germany GERMANY -18
         
  Sophie Zeeb GERMANY -10
  Esther Henseleit GERMANY -4
  Polly Mack GERMANY -1
  Leonie Harm GERMANY -1
  Aline Krauter GERMANY -1
  Miriam Emmert GERMANY   +2

 

Entstand Zählspielqualifikation Jungen

RANG NAME     ENDSTAND ZS
1 Spanien SPAIN   -16
5 Junior Team Germany GERMANY +6
         
  Patrick Schmücking GERMANY -5
  Laurenz Schiergen GERMANY Even Par
  Lukas Buller GERMANY +2
  Tim Mayer GERMANY +6
  Luc Beuer GERMANY +7
  Tim Tillmanns GERMANY   +9

 

Endstand Zählspielqualifikation Mädchen

RANG NAME     ENDSTAND ZS
1 Italien ITALY   -3
5 Junior Team Germany GERMANY +18
         
  Celina Sattelkau GERMANY -6
  Paula Kirner GERMANY Even Par
  Anna Lina Otten GERMANY   +7
  Marie Bechtold GERMANY +8
  Hannah Karg GERMANY +10
  Anni Eisenhut GERMANY +17

 

 

 

Alles zur Team-EM Herren 2018 Alles zu Team-Europameisterschaften

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Caroline Masson jubelt in Gleneagles mit Team Europe (Foto: golfsupport.nl) Caroline Masson jubelt in Gleneagles mit Team Europe (Foto: golfsupport.nl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Sieg im Solheim Cup

Caroline Masson holt mit Team Europe im Solheim Cup den Sieg. Im Junior Solhe...

weiterlesen
Paula Schulz-Hanßen hatte mit Team Europe eine gute Zeit (Foto: DGV/stebl) Paula Schulz-Hanßen hatte mit Team Europe eine gute Zeit (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

USA gewinnen Junior Solheim Cup

Zum fünften Mal in Folge gewinnen die Mädchen aus den USA den Junior Solheim ...

weiterlesen
Geht voll motiviert in den zweiten Tag: Paula Schulz-Hanßen (Foto: DGV/stebl) Geht voll motiviert in den zweiten Tag: Paula Schulz-Hanßen (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

USA mit Vorteilen

Am ersten Tag des Junior Solheim Cup im schottischen Gleneagles demonstrieren...

weiterlesen
Paula Schulz-Hanßen im Kreise des europäischen Teams (Foto: Solheim Cup) Paula Schulz-Hanßen im Kreise des europäischen Teams (Foto: Solheim Cup)

Golf Team Germany

Schulz-Hanßen vor großem Auftritt

Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot steht vor ihrem bislang größten sport...

weiterlesen