Bild Information: Ulrich Schulte (rechts) war in der ersten Matchplay-Runde der beste deutsche Spieler. (Foto: privat)

Aus gegen Irland

Senioren 2019
 

Im Viertelfinal-Spiel der Mannschafts-Europameisterschaften der Senioren unterliegen die deutschen Titelverteidiger gegen starke Iren mit 1:4.

Da haben sich die amtierenden Europameister in der Zählspiel-Qualifikation per Stechen in den ersten Flight gezittert und damit alle Chancen für das Unternehmen Titelverteidigung gewahrt. Und dann sollte es am Ende der ersten Matchplay-Runde doch ein klares Ergebnis sein, das die Hoffnungen der Deutschen tief unter sich begrub. Zu stark waren die Iren an diesem Tag hier im Rungsted Golf Klub.

Gödeke gegen Über-Gegner O'Brien

Am klarsten sollte es der Aachener Spieler Rainer Gödeke erwischen. Der hat nämlich einen Gegner erwischt, der auf dem Weg zu einer deutlichen Unter-Par-Runde war. Schon früh zeichnete sich daher gegen John O’Brien eine Niederlage ab. Mit 7&5 ließ der irische Spieler keinen Zweifel daran, dass er den Punkt für die grüne Insel sichern wird. Mit diesem frühen Rückstand trugen die Deutschen eine herbe Hypothek mit sich herum, denn in keiner der Partien taten sich die Senioren um Kapitän Thomas Hübner einfach. Und dabei durften sie nun nur noch ein Match verlieren.

Dieser Punktverlust ließ denn leider auch nicht allzu lange auf sich warten. So spielten Ekkehart Schieffer und Stefan Sachs im Vierer gegen Karl Bornemann und Jim Carvill. Am 17. Grün mussten die Deutschen sich per 2&1 geschlagen geben. Nur wenige Minuten später gab am selben Grün dann auch Thomas Krieger seinen Punkt an Peter Sheehan per 2&1 ab - und die Niederlage der amtierenden Europameister war besiegelt. Dabei ist ein 2&1 alles andere als deutlich - und genau das Gegenteil war auch der Fall.

Utz Schulte stärkster Deutscher

Allerdings: immer wenn die deutschen Senioren ihre Rückstände zu einem all square verwandelten, konterten die starken Iren mit heißen Puttern und überzeugenden Birdie. Am Ende jedoch sind diese Details im Matchplay nicht von Bedeutung. Was zählt, ist der gewonnene  - oder eben verlorene - Punkt. Nachdem die Niederlage feststand, wurden die beiden noch offenen Partien von Thomas Fili gegen Steven Graham und dem stark spielenden Ulrich Schulte gegen Alan Condren geteilt.

In der anstehenden zweiten Matchplay-Runde spielt die deutsche AK 50 Auswahl gegen das Team aus Spanien, das in der ersten Lochspiel-Runde mit einem deutlichen 0:5 gegen Dänemark unterlag. Im Kampf um die Europameisterschaft hingegen treten im Halbfinale Schottland gegen England und Gastgeber Dänemark gegen Irland an.

Die Viertelfinal-Ergebnisse der deutschen Senioren beim European Senior Men's Team Championship

Anhänge

Anzeige
Anzeige
DGV/Tiess DGV/Tiess

Saison 2020

Ligagruppeneinteilung DMM AK 50

Die Ligagruppeneinteilungen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM...

weiterlesen
Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing) Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing)

DMM AK 65 2019

Wannsee macht den Hattrick

In der dritten Ausgabe der DMM AK 65 holt sich die Mannschaft des G&LC Berlin...

weiterlesen

DMM AK 65 2019

Teilnehmende Teams

Hier finden Sie alle teilnehmenden Mannschaften im Überblick.

weiterlesen
Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat) Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat)

Senioren 2019

Platz fünf für die deutschen Sen...

In der letzten Matchplay-Runde der diesjährigen Team-EM AK 50 sichern sich di...

weiterlesen