Bild Information: Die ersten auf dem Turnierplatz: der Vierer mit Susanne Lichtenberg (li.) und Sibylle Gabler (2.v.l.) war die erste Begegnung des Tages. (Foto: privat)

Niederlage im Viertelfinale

Senioren 2019
 

Am ersten Tag des Lochspiel-Modus müssen die Titelverteidigerinnen aus Deutschland eine 1:4 Niederlage gegen das starke schwedische Team hinnehmen.

Hoch waren die Hoffnungen am Morgen des ersten Matchplay-Tages, an dem die deutschen AK 50 Damen die aufregende Qualifikationsphase endgültig hinter sich lassen wollten. Allerdings standen ausgerechnet die starken Schwedinnen als erster Gegner ins Haus. Die hatten die Zählspiel-Qualifikation auf dem ersten Platz abgeschlossen und durften voller Selbstbewusstsein in den Lochspiel-Modus einziehen.

Die deutsch-schwedischen Spielpaarungen gingen gleich am frühen Morgen an den Abschlag. Susanne Lichtenberg und Sibylle Gabler nahmen es im Vierer mit Helene Maxe und Anette Djup auf. Das Match ging über die volle Distanz - am Ende mussten die Deutschen  diesen Punkt jedoch am 18. Grün per 1unter abgeben. In der ersten Einzel-Begegnung traf Stephanie Kiefer auf Maria Liberg. Als Liberg „dormie“ auf den Abschlag der 17. Bahn ging, musste Kiefer auf Risiko spielen. Ihr Einsatz sollte sich allerdings nicht auszahlen. Die Hessin verlor das Loch und so ging der zweite Punkt per 3&1 an Schweden.

Spiel um Platz fünf

Ungefähr zur gleichen Zeit stand Anja Lundberg ihrer Gegnerin Lotta Redin am 16. Grün gegenüber und musste auch ihren Punkt mit einem 3&2 abgeben. Der Sieg der Schweden stand damit fest und die beiden noch laufenden Partien zwischen Alexandra Kölker und Christin Möller sowie Britta Schneider und Catharina Mansson wurden geteilt.

Nach dem Aus im Rennen um den Titel, bleibt der deutschen Senioren-Auswahl für die beiden noch anstehenden Matchplay-Runden der Kampf um die Platzierungen fünf bis acht sowie - natürlich - um die Ehre. In der nächsten Runde trifft das Team um Kapitänin Tessa Oldenbourg auf die Mannschaft aus Belgien, die in der ersten Lochspielrunde gegen Spanien unterlegen war, und zwar ebenfalls mit einem 1:4. Im Kampf um die Europameisterschaft treten im Halbfinale Schweden gegen Spanien sowie England gegen Irland an.

Die Viertelfinal-Ergebnisse der deutschen Seniorinnen bei den European Senior Ladies' Team Championship

Anhänge

Anzeige
Anzeige
DGV/Tiess DGV/Tiess

Saison 2020

Ligagruppeneinteilung DMM AK 50

Die Ligagruppeneinteilungen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM...

weiterlesen
Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing) Der G&LC Berlin-Wannsee holt zum dritten Mal den Titel der DMM AK 65. (Foto: Langer Sport Marketing)

DMM AK 65 2019

Wannsee macht den Hattrick

In der dritten Ausgabe der DMM AK 65 holt sich die Mannschaft des G&LC Berlin...

weiterlesen

DMM AK 65 2019

Teilnehmende Teams

Hier finden Sie alle teilnehmenden Mannschaften im Überblick.

weiterlesen
Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat) Nach dem Sieg gegen das Team aus den Niederlanden beenden die deutschen Senioren die EMM 2019 auf dem fünften Rang. (Foto: privat)

Senioren 2019

Platz fünf für die deutschen Sen...

In der letzten Matchplay-Runde der diesjährigen Team-EM AK 50 sichern sich di...

weiterlesen