Bild Information: Wasser ist im GC Neuhof oft im Spiel (Foto: DGV/stebl)

Starkes Feld in Dreieich

IAM Herren 2018
 

Die Internationale Amateurmeisterschaft von Deutschland ist bei den Herren 2018 stark besetzt.

Dreieich - 118 Spieler aus 18 Nationen haben den Weg nach Dreieich auf die Anlage des GC Neuhof gefunden. 57 internationale Gäste sind im Draw, bei dem die Spanne der Handicaps von +0,1 bis +4,8 reicht. Das aktuell beste Handicap aller 118 Starter hat Matthias Schmid vom National Team Germany. Diese 79. German International Amateur Championship wird vom 26. bis 29. Juli im GC Neuhof etwas südöstlich der Mainmetropole Frankfurt ausgetragen. Der GC Neuhof ist zum vierten Mal Austragungsort dieser traditionsreichen Meisterschaft, die 1913 zum ersten Mal ausgetragen wurde.

Hitzewelle

Der Trainingstag war von der großen Hitze geprägt. Das Thermometer zeigte in Hessen bis zu 37 Grad. Für alle Aktiven wird es eine echte Herausforderung werden, überhaupt genügend Wasser auf der Runde trinken zu können, um die volle Leistungsfähigkeit bis zum 18. Grün zu erhalten.

Der Platz präsentiert sich angesichts der großen Hitze und Trockenheit in sehr gutem Zustand und ist in weiten Teilen grün.

Chill-and-grill

Das Get-togehter stand im GC Neuhof am Abend unter dem Motto Chill-and-grill. Die Gastronomie hatte ein vielseitiges Grill-und Salate-Buffet aufgefahren und die Youngster ließen es sich ordentlich schmecken.

Achim Battermann, der stellvertretender Präsident des DGV begrüßte die Teilnehmer auf der Terrasse des Clubhauses.

Für den GC Neuhof richtete zunächst Gerd Petermann-Casanova das Wort an die Aktiven und hieß sie herzlich willkommen. Anschließend begrüßte Friedhelm Christ von der Eigentümer-Familie des Gut Neuhofs die Sportler und zeigte damit, wie willkommen die Athleten auf dem historischen Hofgut sind.

Schmid hat die Ehre

Am Donnerstag wird ab 8.00 Uhr von Tee 1 und Tee 10 gestartet. Die Ehre des ersten Abschlags auf Tee 1 wird Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach. Auf Tee 10 wird der Spanier Calvin Greschner zeitgleich starten.

Die späte Startgruppe wird ab 12.50 Uhr, wieder von Tee 1 und Tee 10 raus gehen. Zwischen den Startzeiten der einzelnen Flights werden jeweils elf Minuten liegen.

Livescoring

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Glückwünsche vom Vorstand Sport: Marcus Neumann gratuliert Olivia Cowan (Foto: DGV/stebl) Glückwünsche vom Vorstand Sport: Marcus Neumann gratuliert Olivia Cowan (Foto: DGV/stebl)

GTG Challenge Refrath

Cowan siegt in Refrath

Olivia Cowan gewinnt die GTG Challenge Refrath nach einer überaus spannenden ...

weiterlesen
Geht als Leaderin in die Finalrunde: Esther Henseleit (Foto: DGV/stebl) Geht als Leaderin in die Finalrunde: Esther Henseleit (Foto: DGV/stebl)

GTG Challenge Refrath

Henseleit übernimmt die Führung

Esther Henseleit vom Hamburger GC geht als alleinige Leaderin am Donnerstag  ...

weiterlesen
Stephan Jäger erreicht auf der Korn Ferry Tour einen Spitzenplatz (Foto: golfsupport.nl) Stephan Jäger erreicht auf der Korn Ferry Tour einen Spitzenplatz (Foto: golfsupport.nl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Jäger überzeugt mit Platz drei

Stephan Jäger verpasste mit Rang drei auf der Korn Ferry Tour den Sieg nur kn...

weiterlesen
Golf Team Germany bei der 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof Golf Team Germany bei der 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof

Golf Team Germany

Video-Rückblick: 1. GTG-Challeng...

Die 1. GTG-Challenge im GC Schwanhof war ein echter Härtetest für die Athlete...

weiterlesen
IAM Herren
Partner des DGV
Partner des DGV